Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

SPD besucht die BRANOpac GmbH

Mitglieder der Licher SPD beim Besuch der BRANOpac GmbH in der Gottlieb-Daimler-Straße
Mitglieder der Licher SPD beim Besuch der BRANOpac GmbH in der Gottlieb-Daimler-Straße
Lich | Lich (pm). Mitglieder der Licher SPD, unter der Leitung der stellv. Ortsvereinsvorsitzenden Brigitte Block, besuchten dieser Tage die Verpackungsmittelfirma BRANOpac. Die Leiterin Mar-keting-/Produktionsmanagement Silke Weber begrüßte die Sozialdemokraten. Gemeinsam mit Andrea Borner (Leiterin der Administration und Mitglied der Geschäftsleitung und dem Werkslei-ter Helmut Altenberg der ebenfalls der Geschäftsleitung angehört wurde den Besuchern das Unternehmen in der Gottlieb-Daimler-Straße vorgestellt. BRANOpac hat sich im Jahre 1996 in Lich angesiedelt und ist spezialisiert auf die Herstellung von Korrosionschutzpapieren und –folien, bedruckte Backtrennpapiere und technischen Papiere. BRANOpac unterhält Niederlas-sungen in Frankreich, Italien und Indien und ist mit ihren Produkten weltweit vertreten. Seit dem Jahr 2003 ist auch die Verwaltung in einem eigens dafür gebauten Gebäude angesiedelt. Das Unternehmen, so erläuterte die Marketingleiterin den Genossen, ist in vier Bereiche geglie-dert. BRANOguard produziert temporären Korrosionsschutz für Automotive, den Maschinen-bau und die Metall verarbeitende Industrie.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
BRANOfood stellt Trenn- und Formpapiere für die Lebensmittelindustrie her. Bedruckte Backpapiere sind hierbei der absolute Bestseller. BRA-NOtech ist zuständig für Spezialpapiere für technische Anwendungen wie zum Beispiel Anti-rutsch- und Flammenhemmende Papiere und BRANOscience bietet die Analytik, Anwenderbe-ratung und die Schulung im Rahmen einer Dienstleistung. Hierzu steht ein technisch und perso-nell hervorragend ausgestattetes Labor zur Verfügung. Stolz ist man in Lich auf eine besondere Auszeichnung im Bereich Umweltschutz. In diesem Jahr hat das Land Hessen dem Unterneh-men das Umweltsiegel für besondere Nachhaltigkeit im Bereich Umweltschutz verliehen. So können die Kunden sicher sein, mit dem BRANOpac Siegel „Natürlich geschützt“, neben einer hohen Produktionsqualität auch garantiert umweltschonende Markenprodukte zu erhält. An die Besichtigung des Unternehmens schloss sich eine ausgiebige Diskussion an. Hierbei konnten die Licher Sozialdemokraten feststellen, dass die BRANOpac ein Gesundes Unternehmen ist, das mit rd. 10 v.H. der Beschäftigten auch ein überdurchschnittliches Engagement im Bereich der Ausbildung an den Tag legt.

Mitglieder der Licher SPD beim Besuch der BRANOpac GmbH in der Gottlieb-Daimler-Straße
Mitglieder der Licher... 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus-K. Schneider Pressesprecher SPD Lich

von:  Klaus-K. Schneider Pressesprecher SPD Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Klaus-K. Schneider Pressesprecher SPD Lich
118
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sommerloch lässt grüßen
CDU kritisiert die eigene Arbeit Lich (pm). Die CDU Lich hat die...
Klausurtagung der Licher SPD
In einer zweitägigen Klausur in Alsfeld-Eudorf berieten die Licher...

Weitere Beiträge aus der Region

Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.