Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Jugendfeuerwehr Bessingen wird zum neunten Mal in Folge "Doppelkreismeister"

Die Siegermannschaften aus Bessingen und Langd
Die Siegermannschaften aus Bessingen und Langd
Lich | In der Rabenau fand am heutigen Samstag die Kreismeisterschaft der Jugendfeuerwehr im Bundeswettbewerb statt. Auf dem Rüddingshäuser Sportplatz trafen sich zehn der 105 Jugendfeuerwehren des Landkreises mit insgesamt 13 Gruppen um sich für die Landesmeisterschaft im Herbst zu qualifizieren.

In zwei Wettbewerbsteilen galt es seine Fähigkeiten zu beweisen. Im sogenannten "A-Teil" müssen die Kinder und Jugendlichen einen Löschangriff nach "Feuerwehrdienstvorschrift 3" vorführen. Das Ganze geht auf Zeit und bietet einige Möglichkeiten Fehlerpunkte zu kassieren. Zur allgemeinen Freunde war dies nicht sehr häufig der Fall.
Im "B-Teil" dann folgt ein Staffellauf über 400m, bei dem feuerwehrtechnische Aufgaben, wie z.B. das Aufrollen eines Schlauch, absolviert werden mussten.

Am besten machten dies die Floriansjünger aus Bessingen, die seit Anfang des Jahres aus Mitgliedern der beiden Stadtteile Ober- und Nieder-Bessingen besteht. Mit knappen zwei Punkten Vorsprung konnte man sich den Kreismeistertitel vor Hungen-Langd erkämpfen.
Somit vertreten diese beiden Teams den Landkreis bei der Landesmeisterschaft im Herbst.
In der Seperaten "Mädchenwertung" konnte sich die Mannschaft des Licher Stadtteil konkurrenzlos, aber mit einem sehr guten Ergebnis von 1401 Punkten, ebenfalls für Rotenburg qualifizieren. Die dritte Mannschaft, die außer Konkurrenz startete, wäre mit 1406 Punkten im regulären Teilnehmerfeld auf Platz 3 gelandet und hätte sich die Bronzemedaille gesichert.
Insgesamt konnte die Mädchenmannschaft das neunte Mal in Folge die Kreismeisterschaft gewinnen, die Jungen sogar das zwölfte Mal.

In ihren Grußworten sprachen der Kreisjugendfeuerwehrwart Torsten Klee, der Bürgermeister der Rabenau Kurt Hillgärtner, der Ortsvorstehener aus Rüddingshausen Ewald Thomas und der Gemeindebrandinspektor Lothar Kaufmann. Alle waren sich einig "Sieger waren alle die heute hier waren! Schade, dass es nur zehn von 105 Jugendfeuerwehren waren...!"
Die Kreisjugendfeuerwehr dankte der Feuerwehr Grünberg-Queckborn, die neben den Pokalen und Medaillen noch Anstecker für die teilnehmenden Mannschaften vorbereitet hatte, sowie den 22 Wertungsrichtern.

Am Start waren neben den erfolgreichen Jugendabteilungen aus Bessingen und Langd noch Reiskirchen-Bersrod, Hungen-Bellersheim, Hungen/Trais-Horloff, Hungen-Nonnenroth, Rabenau-Rüddingshausen, Buseck/Großen-Buseck, Wettenberg und Reiskirchen-Hattenrod.

Die Landesmeisterschaften finden am 29. August in Rotenburg a.d. Fulda statt.

Weitere Informationen und Bilder zur Jugendfeuerwehr Nieder-Bessingen bekommen Sie unter http://jf-nieder-bessingen.de

Die Siegermannschaften aus Bessingen und Langd
Die Siegermannschaften... 
Jubel bei Bekanntgabe des Siegers
Jubel bei Bekanntgabe... 
Betreuer Timo Gruhn nimmt den schweren Pokal stellvertrend in Empfang
Betreuer Timo Gruhn... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Londorf, Leestraße/Bahnübergang
Bücherbox auch in Rabenau - Londorf
Rabenau - Londorf hat jetzt auch eine Bücherbox. Seit gut zwei...
Genau am 1.Juli vor einem Jahr hat Thomas Benz erstmals hinter dem Schreibtisch im Bürgermeisterzimmer des Rathauses in Allendorf (Lumda) Platz genommen.
Seit einem Jahr ist Thomas Benz Bürgermeister der Stadt Allendorf...
Auszeichnung des Landkreises in 1991 als Beleg verkehrspolitischen handelns
Wer oder was steht ideell hinter der Lumdatalbahn
In einem Leserbrief in einer Gießener Tageszeitung waren kürzlich...
Die Bürgermeister Peter Gefeller, Thomas Benz und Kurt Hillgärtner (v.l.) lassen sich die Räume der neuen Lumdatal-Apotheke im Medzentrum zeigen.
Das MEDZENTRUM Lumdatal ist eröffnet
Allendorf /Lumda. Gemeinsam mit den Mietern und ihren Teams sowie...
Florian Langecker beim Feuerwehrgrundlehrgang
Uniformwechsel bei Florian Langecker
Ende April geht für Florian Langecker die Dienstzeit bei der...
Zeichnung
ARTE........Fakte - Keramikausstellung von Karl-Heinz Till im Museum der Rabenau
Fr. 23.02. 2018 - So. 04.03.2018 NEUE ZEICHNUNGEN, OBJEKTE UND GEFÄßE...
Onkel Otto vom Hessischen Rundfunk besucht Lumdatalbahn
Allein auf Reisen: Seit Dienstag, 8. Mai, trampt Onkel Otto durch...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carsten Kestawitz

von:  Carsten Kestawitz

offline
Interessensgebiet: Lich
Carsten Kestawitz
245
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Acht Einsatzabteilungen - EINE Feuerwehr
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person L 3481
Das war die Einsatzmeldung am Dienstagabend gegen 20:40 Uhr für die...
Die Rettungskarte am Beispiel eines Opel Astra
Feuerwehr Ettingshausen verteilte kostenfreie Rettungskarte
Am vergangenen Samstag verteilte die Feuerwehr Ettingshausen am...

Veröffentlicht in der Gruppe

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen
Mitglieder: 11
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In fröhlicher Runde
Grillfeier der A/E Abteilung der FFW Röthges
Am Sonntag den 18.09.2016 trafen sich die Mitglieder der A/E der FFW...
Stefan Sohn bei seinem Siegeslauf in 2013
Fit für´s Feuer startet am kommenden Sonntag in die 4. Runde
Der sportliche Feuerwehrwettkampf findet diesmal an der Volkshalle in...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Unsere halbstarken Jungs!
Fridolin, Frederik und Fabian sind drei hübsche Katerchen, die eines...
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.