Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Jungen Menschen Impulse für das Gestalten der eigenen Zukunft geben

Der DelegationsleiterHerr Li Ze (rechts im Bild) und Herr Kai (links im Bild) hörten während eines Rundgangs interessiert den Ausführungen von Reiner Philipp zu
Der DelegationsleiterHerr Li Ze (rechts im Bild) und Herr Kai (links im Bild) hörten während eines Rundgangs interessiert den Ausführungen von Reiner Philipp zu
Lich | Am 8. Juni machte eine siebenköpfige chinesische Delegation im Rahmen ihrer Deutschlandvisite mit dem Thema „Staatliche Jugendpolitik sowie Strukturen und deren Umsetzung“ Halt bei der Ev. Stiftung Arnsburg in Lich. Die hochrangigen chinesischen Führungskräfte der Jugendarbeit sind Gäste des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Frau Dr. Christiane Solms (Vorsitzende Stiftungsrat) und Reiner Philipp (Vorstand) begrüßten die Besucher im Wissens- und Kompetenzcenter der Einrichtung. Reiner Philipp stellte im Rahmen einer kleinen Präsentation die zentralen Arbeitsbereiche der Stiftung vor. Neben den Wohnangeboten, Tagesgruppen sowie den Bildungsangeboten des Wissens- und Kompetenzcenters, stießen vor allem die ambulanten Hilfen auf das Interesse der chinesischen Delegation. „Wir wollen den Heranwachsenden mit unseren Angeboten Impulse zur Gestaltung der eigenen Zukunft geben. Unsere Impulse bearbeiten Auffälligkeiten schulischer, sozialer oder versorgungstechnischer Art“, so der Vorstand in seiner Präsentation. Herr Li Ze, Delegationsleiter und Vorsitzender des Jugendverbandes der Provinz Guangxi,
Mehr über...
bedankte sich für den sehr informativen Vortrag und stellte interessiert Nachfragen zur Wettbewerbssituation, zur Finanzierung sozialer Dienstleistungsorganisationen und zur Wirkungsmessung einzelner Maßnahmen. Nach einer intensiven einstündigen Fragerunde wurden der Delegation im Rahmen eines Rundgangs die Jugendwohngruppe WEG, die flexible Tagesgruppe Lich sowie das Wissens- und Kompetenzcenter gezeigt und die Möglichkeit zum Gespräch mit Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitern gegeben. In der Abschlussrunde übergab der Delegationsleiter eine Mappe mit filigranen Scherenschnitten als Gastgeschenk und zeigte sich sehr zufrieden mit den erhaltenen Impulsen und Anregungen während der Visite in Lich. „Sie sagten sie seien eine kleine Einrichtung, aber nach unseren Eindrücken, eine Einrichtung mit sehr großer Wirkung“, so Herr Li Ze in seinem Fazit.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sieger und Teilnehmer
10 jähriges Jubiläum 2016 für den Ordonnanzgewehr-Silvesterpokal des KKS 1913 Lich e.V.
„Ist es wirklich schon 10 Jahre her das wir den Silversterpokal zum...
Blasorchester-Chef Matthias Rück (rechts) dankte Micha Fenchel für 20 Jahre aktive Mitarbeit.
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“ - Musikerehrung bei der Weihnachtsfeier
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“, sagte Matthias Rück bei der...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Die Organisatoren und einige Künstler stellten das Programm vor und präsentierten vorab eine Auswahl an Werken
"Kunst in Licher Scheunen" präsentiert spannendes und vielseitiges Programm für die diesjährige Veranstaltung
Die Ausstellung „Kunst in Licher Scheunen“ eröffnet am 10. und 11....
Stefanie integriert die Öztürks am 07. Oktober in Inheiden
"Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Mühlberger

von:  Alexander Mühlberger

offline
Interessensgebiet: Lich
Alexander Mühlberger
205
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Johann Peter Schäfer und die Anfänge der Ev. Stiftung Arnsburg- Ein Rückblick in die Gründungsjahre
Im Interview berichtet der Hobby Historiker und Pfarrer im Ruhestand...
Überrascht hat mich die Offenheit
Seit September hält sich Robin Loh, dualer Student der Ev. Stiftung...

Weitere Beiträge aus der Region

Große Freude bei den Gemeindeschwestern, Mitgliedern des Gemeindefördervereins, Bernd Klein und Jochen Sauerborn anlässlich der Übergabe des wertvollen " Schweinchen" durch Bettina Neuß.
Muschenheimer Gemeindeschwester-Projekt
Lich – Muschenheim Ein dickes Sparschwein, symbolisch gefüllt mit ...
Einäugig, doch Minka stört es nicht ....
Einäugig und lieb: Minka ist eine zarte, zierliche Katzendame und...
Große Ereignisse werfen ihre Schatte voraus - Gesangverein Liederkranz Eberstadt im Kloster Ilbenstadt zum intensiven Probewochenende
Der Erfolg des Sommerkonzertes 2015 hat dem Eberstädter Chor etliche...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.