Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

TierfreundLich e.V. blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Lich | Viele interessierte Mitglieder fanden sich am Samstag, den 27.03.2010, zur Mitgliederversammlung des Tierschutzvereins TierfreundLich e.V. im Gasthaus Schneider in Lich ein.
Als Gäste konnte die 1. Vorsitzende Sabine Haibach die Kommunalpolitikerin Petra Süße aus Reiskirchen und Andreas Becker, FDP Fraktionsvorsitzender des FDP Kreisverbands Gießen und Magistratsmitglied in Lich, begrüßen.
Die Vorsitzende berichtete ausführlich über die umfangreichen Aktivitäten des Vereins im Jahr 2009. So wurden unter anderem wieder Kindergärten und Schulen besucht, um den Kindern den Tierschutz näher zu bringen. Mit den monatlichen Besuchen im Alten- und Pflegeheim der AWO in Lollar möchte man alten Menschen eine Freude machen und Abwechslung in den Heimalltag bringen.
Ein großer Erfolg, auch in finanzieller Hinsicht, war das zum zweiten Mal stattgefundene Sommerfest, für das zukünftig immer der letzte Sonntag im Juli als fester Termin festgelegt wurde.
Das Sorgentelefon für Hunde, Katzen, Vögel und Kleintiere, das von ehrenamtlichen Mitgliedern betreut wird, findet großen Zuspruch und hilft vielen Tierbesitzern, die Probleme mit ihrem Tier haben.
Mehr über...
Neben dem großen Engagement für Wildtiere, ist auch der Katzenschutz ein großes Anliegen des Vereins.
Sabine Haibach berichtete auch über die gute Zusammenarbeit mit der IG Tierschutz und der neu gegründeten NABU-Gruppe in Lich, die beide bei der Igelversorgung tatkräftige Unterstützung im letzten Jahr geleistet haben.
Den zweiten Teil des Tätigkeitsberichts übernahm die 2. Vorsitzende, Frau Dr. Cornelia Konrad. Sie berichtete über einen erneuten Zuwachs von zu versorgenden Tieren und Versorgungszeiten im Jahr 2009 (15 % mehr als im Vorjahr). So wurden insgesamt 487 Tiere versorgt, 209 Katzen, 20 Hunde, 115 Heimtiere und 143 Wildtiere. Das bedeutet eine Versorgungszeit von 35 765 Tiertagen, Igel nicht mitgerechnet. Das heißt, dass im Jahr 2009 täglich 98 Tiere, nämlich 56 Katzen, 5 Hunde, 27 Heimtiere und 10 Wildtiere - ohne Igel - betreut wurden, alles von Ehrenamtlichen und auf privaten Pflegeplätzen.
Insgesamt konnten 253 Tiere in ein neues Zuhause vermittelt werden, 141 Katzen, 9 Hunde, 43 Hamster, 1 Meerschweinchen, 8 Kaninchen, 16 Kanarienvögel und 30 Waschbären.
Mit großer Sorge sieht Frau Dr. Konrad den Wegfall der Wildtierstation von Förster Baumann in Langgöns. Da es bisher keinen Ersatz gibt, bedeutet das, dass außer TierfreundLich e.V. im ganzen Regierungspräsidium keiner mehr Wildtiere aufnimmt, und es auch keine Auswilderungsstation mehr gibt.
Der Bericht des Kassenverwalters, Martin Kreiling, zeigt den Aufwärtstrend des Vereins auch in finanzieller Hinsicht. Durch Futterspenden und fast ausschließlich ehrenamtliche Arbeit, konnten die Kosten gering gehalten werden. Der Finanzplan für 2010 wurde den Mitgliedern ausführlich erläutert, besonders den geplanten Bau der Notaufnahme- und Quarantänestation betreffend. Die Mitgliederzahlen sind weiterhin konstant, per 31.12.2009 hatte Tierfreundlich e.V. 147 Mitglieder. Ein Zuwachs in 2010 konnte bereits verzeichnet werden.
Der positive Bericht der Kassenprüfer führte zu einer einstimmigen Entlastung des Vorstands.
Als neuer Kassenprüfer, der den ausscheidenden Hans-Jürgen Kleebach ersetzt, wurde Dieter Hain gewählt.
Die folgenden Ausführungen galten einem Hauptpunkt der Tagesordnung, Bericht über den aktuellen Stand des geplanten Baus und die weitere Vorgehensweise.
Es wurde berichtet, dass das bisher vom Schäferhundeverein von der Stadt gepachtete Gelände als Standort gesichert ist. Am 12. März wurde der Kaufvertrag für die ca. 5000 qm unterschrieben. Da eine Neuvermessung des Geländes nötig und es durch die ungünstige Witterung zu Verzögerungen gekommen war, konnte der Vertrag erst jetzt unterzeichnet werden.
Von der Bauaufsicht in Gießen gab es bereits grünes Licht. Gleich nach Ostern wird der Antrag eingereicht und man hofft, dann zügig anfangen zu können. Für den Rohbau wird mit einer Bauzeit von ca. 2 Monaten gerechnet, wenn alles gut läuft, so dass zur Herbstsaison bereits die ersten Tiere einziehen können.
Die Pläne des Gebäudes wurden von Roger Allamode erstellt und konnten von den Mitgliedern eingesehen werden. Für Fragen und Erläuterungen stand Roger Allamode zur Verfügung. Die Architektur ist zweckmäßig und einfach, aber optimal für Tiere.
Zum Abschluss des Abends wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, die Ideen und Vorschläge für die Gewinnung von Spendern und Sponsoren erarbeiten soll, denn um alles so zu verwirklichen und fertig zu stellen, wie es gewünscht und erforderlich ist, sind noch viele Spenden erforderlich. Daher bittet TierfreundLich e.V. alle Mitglieder und Tierfreunde um tatkräftige Unterstützung ihres großen Projekts.
Spendenkonto: Konto Nr. 10659108 bei der Volksbank Mittelhessen, BLZ 513 900 00

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Agility
Was macht der Tierfreund am 31.07.2016? Er besucht das Sommerfest von TierfreundLich
Sommer - Sonne - Ferienzeit - und ein wunderschöner Tag in...
Willi
Der kleine *Willi* und die verschmuste *Lisa* - VERMITTELT -
Willi ist ein ca. 8 Wochen altes Katerchen. Noch ist er ein wenig...
Gestatten, Minka - Einauge
Hallo zusammen, mein Name ist Minka und ich wurde wohl im Jahr 2015...
Gesamtschule Hungen spendet für den Tierschutz
"Tierschutz geht uns alle an und beginnt vor der eigenen Haustür"....
Hallo, ich bin Frau Schulz - VERMITTELT -
Hallo ihr Lieben, ich heiße Frau Schulz und bin geschätzte 4 - 5...
Powerpaket "Malu"
Unsere schildpattfarbene „Malu“ (ca. 1 – 2 Jahre alt) zeigt sich auf...
Minka sitzt noch immer in der Warteschleife ...
Bereits mit unserem Beitrag vom 24.08.2016 stellten wir unsere Katze...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilona Kreiling

von:  Ilona Kreiling

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilona Kreiling
2.206
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ihr geht es gut
Weltkatzentag
Julchen ist eine glückliche Katze, der es gut geht, Geborgenheit,...
Ich wünsche allen Leser und Bürgerreportern schöne Ostertage
Frohe Ostern

Weitere Beiträge aus der Region

Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...
D-Junioren erhalten neue Aufwärm Shirts !
Seit kurzem präsentieren sich unsere D-Junioren Spieler in einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.