Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Top-Platzierungen des Licher Karatenachwuchses auf dem 10. Heian Cup in Frankfurt-Nied

Gruppenbild der Teilnehmer des Karate-Dojo Lich am zehnten "Heian Cup".
Gruppenbild der Teilnehmer des Karate-Dojo Lich am zehnten "Heian Cup".
Lich | Beim zehnten "Heian-Cup" der Sportgemeinschaft (SG) 1877 Frankfurt-Nied am Samstag, 13. März, sind neun Nachwuchssportler des Karate-Dojo Lich an den Start gegangen.
Der Begriff Heian bezeichnet in der Kampfkunst Karate eine Reihe von fünf Kata (also stilisierten Kämpfen gegen imaginäre Gegner). Diese ersten fünf Kata werden im Anfängerbereich gelernt und mittlerweile sehr selten auf Turnieren gezeigt. Sie sind aber für die Grundausbildung eines Karatekas sehr wichtig. Umso schöner ist es, dass hierfür regelmäßig ein eigenes Turnier für den Nachwuchs veranstaltet wird. Das Karate-Dojo Lich nahm zum zweiten Mal mit einem Nachwuchsteam, begleitet von Eltern und Betreuern, in Frankfurt-Nied daran teil.
Für die jüngeren Sportler ist es oft einfacher in den Rhythmus der Heian Kata zu finden, denn das Erlernen dieser Kata ist oft noch nicht so lange her. Am besten setzte dies Fabian Schmidt (10 Jahre) um, er zeigte mehrere starke Kata und wurde im Finale dafür mit dem ersten Platz belohnt. Kiana Schaefer erreichte die Finalrunde, hier ließ sie sich jedoch etwas von der hektischen Atmosphäre anstecken und belegte den dritten Platz in der Gruppe Mädchen bis zehn Jahre.
Mehr über...
Von den Jüngeren angespornt zeigte sich Inga von Kanitz (13 Jahre) in einer guten Verfassung, setzte sich Runde um Runde durch und erlangte verdient den 2. Platz in ihrer Alterskategorie. Mit viel Konzentration gelang es auch Maximilian Jäger die Kampfrichter zu überzeugen, er belegte mit großem Abstand vor den anderen Karateka den 1. Platz in der Kategorie Junge Oberstufe ab Violettgurt. Für Leonard Janho, der in der selben Kategorie an den Start ging, lief es anfangs leider nicht so problemlos, er konnte sich aber im Laufe des Wettbewerbs steigern und belegte in der Gesamtwertung den fünften Platz.
Zum Schluss eines anstrengenden Wettkampftages standen noch die Team-Wettbewerbe an. Paula Reinl, Kiana Schaefer und Alexa Kemp hatten keine echte Konkurrenz und siegten souverän mit einer starken Leistung. In der Gesamtwertung erreichte damit die Licher Mannschaft drei erste Plätze, einen zweiten sowie einen dritten Platz. Über einen vierten Platz in der Vereinswertung konnten sich die Betreuer Rüdiger Jost und Natalie Tober freuen. Neben den gewonnenen Medaillen nahmen die jungen Sportler auch die Erfahrung mit nach Hause, wie sie sich beim nächsten Mal noch besser auf ein Turnier vorbereiten können.

Gruppenbild der Teilnehmer des Karate-Dojo Lich am zehnten "Heian Cup".
Gruppenbild der... 
Siegerehrung Kata Team Mädchen: (v.l.) Alexa Kemp, Kiana Schaefer, Paula Reinl.
Siegerehrung Kata Team... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
v. l. n. r. : Laura-Katharina Beresheim, Niko Stang, Anna-Marie Albrecht, Jonas Glaser, Kiana Schaefer, Adlan Alouche, Mavie-Madeleine Beisheim, Julia Amelie Schmidt, Sara Shvec, Janne Launhardt, Christian Bonsiep, Markus Hecht, Dr. Jens Bussweiler
Hessenmeisterschaft: Karate Dojo Lich glänzt mit 14 Medaillen
Bei der Hessenmeisterschaft der Jugendlichen, Junioren, u21 und der...
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Kinderfasching im KD Lich
Kinderfasching im Karate Dojo Lich e.V.
Tiger, Bären, Adler, Bisons, Prinzessinnen, Drachen, Bienen, Katzen,...
Die „alten“ und neuen Vorstandmitglieder und Kassenprüfer (v. l.): Sascha Marth, Christian Bonsiep, Jan Urke, Ully Schäfer, Richard von Isenburg, Andreas Lewandowski, Lars Stein, Detlef Herbst, Mark Steinhauer, Jürgen Hartmann, Richard Glasbre
Vorstandswahlen beim Karate Dojo Lich e. V.
Nach drei Jahren stand für die jährliche Mitgliederversammlung des KD...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
898
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ferienspiele beim Karate Dojo Lich
Mit dem Start der Sommerferien begannen die Ferienspiele der Stadt...
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ferienspiele beim Karate Dojo Lich
Mit dem Start der Sommerferien begannen die Ferienspiele der Stadt...
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Dr. Lars Witteck begrüßt die Gäste der Gala "Sterne des Sports".
Volksbank Mittelhessen verleiht „Sterne des Sports“ – Licher Verein unter den besten Drei
„Sterne des Sports“ – mit dieser Ehrung kürte die Volksbank...
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Am Dienstag, den 05.09.2017, von 18.00 bis 19.30 Uhr, startet in der ...
Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.