Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Was tun bei Mobbing?

Lich | Vergangenen Dienstag stellten sich die Kriminalkommissare Udo Weitzel und Hartmut Sartor den neugierigen Fragen der Kinder der Evangelischen Stiftung Arnsburg in Lich. Im Rahmen eines Aktionstages zum Thema Polizei, welcher durch das Team des Wissens- und Kompetenzcenters organisiert wurde, hatten die Kinder zwischen 6 und 12 Jahren die Möglichkeit den beiden Kommissaren Fragen zum Thema Polizei zu stellen. Weitzel und Sator gehören der Arbeitsgruppe „Gewalt an Schulen und Bekämpfung der Kriminalität“ des Polizeipräsidiums Mittelhessen aus Gießen an. Das ganze Jahr sind sie Ansprechpartner für Jugendkriminalität und Gewalt an Schulen, verfolgen Straftäter unter 21 und bieten Präventionsmaßnahmen und Aufklärungsveranstaltungen an Schulen und weiteren Einrichtungen an.
Besonders interessierte die Licher Kinder, was ein Polizist den ganzen Tag macht, wie Straftäter verhaftet werden, wie man sich im Internet strafbar machen kann und wie man sich im Mobbingfall verhalten soll. Die beiden Kriminalbeamten beantworteten die vielen Fragen der Kinder ausführlich, anschaulich und geduldig, so dass die Kinder einen anschaulichen und realistischen Einblick in das Berufsbild eines echten Polizisten bekommen haben.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Mühlberger

von:  Alexander Mühlberger

offline
Interessensgebiet: Lich
Alexander Mühlberger
205
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Johann Peter Schäfer und die Anfänge der Ev. Stiftung Arnsburg- Ein Rückblick in die Gründungsjahre
Im Interview berichtet der Hobby Historiker und Pfarrer im Ruhestand...
Überrascht hat mich die Offenheit
Seit September hält sich Robin Loh, dualer Student der Ev. Stiftung...

Weitere Beiträge aus der Region

Lebende Tiere gehören NICHT unter den Weihnachtsbaum
Alle Jahre wieder: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und der Run...
Einzelprinz, verschmust und lieb sucht "seine" Menschen
Stattlicher Schmusekater (1,5 Jahre, kastriert) wartet auf „seine“...
Adventssingen
Gesangverein Eintracht Bettenhausen. Am 3.Advent, Sonntag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.