Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Wetterfelder XXL-Ballett gewinnt beim 1. Muschenheimer Männerballett-Tanzturnier

Lich | Die neun teilnehmenden Männerballetts aus Trais-Horloff, Wetterfeld, Ebersgöns, Mainzlar, Florstadt, Petterweil, Holzheim, Nieder-Weisel und Röthges gingen erst mit flotten Tänzen und anschließend auch noch mit einem Wettrinken an den Start des 1. Muschenheimer Männerballett-Tanzturniers. Elvira Geiger geleitete durch das Programm, an dessen Ausgestaltung neben den Männerballetts nicht nur die Gastgeber "Elefantenfüße" Muschenheim, sondern auch noch die Damentanzgruppen Lady Like Holzheim, All Stars Muschenheim und Dance´n´Motion Muschenheim mitwirkten. "Es war eine tolle Veranstaltung und eine super Stimmung" schwärmte nicht nur Elvira Geiger. "Nächstes Jahr wird es so etwas wieder geben!" 450 Zuschauer waren gekommen, um die "strammsten Waden der Region" auf der Bühne zu bestaunen - und das war ein Genuss. Ob nun der lange "Batman-Tanz" des Watzeclub Petterweil zu Beginn oder die Kehlhoff Cookies Nieder-Weisel als "Wetterhelden", überall war zu erkennen, mit wie viel Liebe zum Detail gearbeitet wurde. Während zudem die "Hoinkmänner" aus Ebersgöns als "Dschinghis Khan" über die Bühne wirbelten, präsentierten die Jungs
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
aus Holzheim ihr "Holzheimer Hosselatz Polka". Die "Lommhäpper" aus Mainlar zeigten eindrucksvoll, wie "alte Frauen fit werden", und die "Dreamboys" Trais-Horloff wirbelten zu "YMCA" über die Bühne. Dass ausschließlich die Müllabfuhr "Orange" trägt, zeigte das "XXL-Ballett" aus Wetterfeld und die "Bad Boys" Florstadt setzten mit ihrem "Wikinger Tanz" noch einen drauf. Ebenfalls in die 70er-Jahre ging es mit den "Taktlosen Knackärschen" Röthges, die zu "Carwash" tanzten. Gunar "Gundi" Geitel heizte nicht nur das Publikum an, sondern präsentierte als "Nummerngirl" die Startnummern. Da hatte es die Jury mit Dr. Detlef Kuhn, Frank Sendler und Christina "Quacki" Jirschim nicht gerade leicht. Doch letztendlich hatte das Wetterfelder "XXL-Ballett" die Nase vorn, gefolgt von den Jungs von "HoMäBa" aus Holzheim und den Mainzlarer "Lommhäpper".

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sascha Zscherp

von:  Sascha Zscherp

offline
Interessensgebiet: Lich
Sascha Zscherp
54
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Prunksitzung in Muschenheim
Unter den Klängen des Narhallamarsches von Martin Wettner am Keybord,...
1. Muschenheimer Männerballett-Tanzturnier
Die Vorbereitungen des Männerballetts „Elefantenfüße“ Muschenheim für...

Weitere Beiträge aus der Region

TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.