Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Fotoausstellung „Heimat – Menschen im Gießener Land“

Lich | Die Fotoausstellung ist von 18. Februar bis 10. März in der Cafeteria des Seniorenzentrums Lich, Am Schlossgarten 2, in Lich jeweils Mittwoch, Samstag und Sonntag in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr zu sehen.
Am 18. Februar findet um 15.30 Uhr die Eröffnung der Ausstellung unter Mitwirkung von Kathrin Wind (Vorstand Oberhessisches Diakoniezentrum Johann-Friedrich-Stift, Laubach), Dr. Angela Stender (Referentin für Gesellschaftliche Verantwortung), Hans-Theo Daum (Öffentlichkeitspfarrer) und Bewohnern des Seniorenzentrums Lich statt.
Auf 24 Ausstellungsobjekten im A2-Format zeigen Menschen aus der heimischen Region ihre Gesichter und erzählen davon, was ihnen Heimat bedeutet. Dabei kommt der Heimatbegriff in vielen Facetten zur Sprache. Erinnerungen der Kindheit werden ebenso thematisiert, wie die Suche nach Geborgenheit und einem geschützten Zuhause. Die Perspektiven sind höchst unterschiedlich. Je nachdem, ob ein Alteingesessener zu Wort kommt oder ein Mensch, der in der Region eine neue Heimat gefunden hat, ob ein Konfirmand sich zum Thema äußert oder die 100-jährige Urgroßmutter im Hungener Altenheim. Eine ebenso persönliche wie sehenswerte Ausstellung, die zum Nachdenken über das eigene Verhältnis zur Heimat anregt.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Das Projekt ist im Rahmen des Jahresthemas „Heimat“ in der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg unter Federführung von Hans-Theo Daum und Dr. Angela Stender entstanden und wandert zur Zeit durch kirchliche und öffentliche Räume.
Im Rahmen der Ausstellung finden folgende Veranstaltungen in der Cafeteria des Seniorenzentrum, Lich statt:
25.02.2010 16.00 – 18.00 Uhr Filmvorführung „Herbstmilch“
26.02.2010 19.00 – 21.00 Uhr Lesung und Vortrag mit Dr. Peter Ihring „Heimat – ein Streifzug von der Bibel bis zu Ernst Bloch“
04.03.2010 16.00 – 18.00 Uhr „Erzählcafe“ für Alt und Jung mit Konfirmanden aus Lich und den Stadtteilen
10.03.2010 16.00 – 18.00 Uhr Heimatkundlicher Vortrag mit Ausstellungsobjekten der Heimatlichen Arbeitsgruppe Lich.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.