Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Unglückliche Niederlage der Licher Basketbären

Die Licher Wente, Perl, Green und Scholz (v.l.n.r weiße Trikots) versuchen einen Gästeangriff zu stören
Die Licher Wente, Perl, Green und Scholz (v.l.n.r weiße Trikots) versuchen einen Gästeangriff zu stören
Lich | Am Samstagabend, 16.01.2010, mussten die Licher Basketbären in der Basketballbundesliga Pro B eine bittere Niederlage mit 88:96 (18:19, 41:45 und 65:69) gegen BC Scholz Recycling Weissenhorn, der sich in dieser Woche mit sehr erfahrenen Spielern (zum Teil BBL-Erfahrung) verstärkt hat, hinnehmen. In einer spannenden und meist ausgeglichenen Partie liefen die Licher fast immer einem Rückstand hinterher, konnten aber mit großem kämpferischen Einsatz immer wieder bis auf ganz wenige Zähler auf Schlagdistanz herankommen. Im Verlauf des ersten Viertels führte eine zu emotionale Äußerung von Coach G. Wasshuber zu einer Schiedsrichterentscheidung zu einem technischen Foul gegen ihn. Sie sollte im weiteren Verlauf des Spiels noch Folgen haben, da er zu Beginn des zweiten Viertels erneut den Unmut des eklatant schwachen Unparteiischengespanns auf sich zog und mit einem erneuten technischen Foul gegen ihn die Halle verlassen musste. Sein Co M. Krapp übernahm die Verantwortung. Nach dreieinhalb Minuten im letzten Viertel führte Lich 75:74 und es sah so aus, als könnten sie das Spiel drehen, da die Gäste scheinbar nervös wurden.
Mehr über...
Doch Wurfpech und unnötige Ballverluste spielten den Weissenhornern in die Karten, die ihrerseits mit Dreipunktwürfen konterten und 2:20 min vor Schluß wieder mit 10 Punkten vorne lagen und diese Führung auch nicht mehr aus der Hand gaben. Trotz allem haben die Basketbären vor den diesmal wieder sehr zahlreich erschienenen Fans eine gute Leistung gezeigt.
Die bereits erwähnte Leistung der Schiedsrichter wirft die Frage auf, wie man solche schwachen Gespanne von verantwortlicher Seite der Liga bei solchen Spielen zum Einsatz bringt, wo es, wie in diesem Fall, für die Licher gegen den Abstieg geht.
Die beiden nächsten Spiele müssen auswärts bestritten werden. Zunächst geht es am kommende Wochenende nach Leverkusen und dann nach Würzburg. Beides keine leichten Aufgaben für die Basketbären.
Licher Basketbären: Scholz (10/1 Dreier); Meinel (12/0); Perl (6/0); Schläfer (2/0); Körber (9/3); Green (24/1); Wente (7/1); Schirmer (9/0); Fairley (9/1)

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gegen Chemnitz bestritt Hanna Reeh ihr erstes Bundesliga-Spiel. Foto: Melanie Schneider
Interview mit Hanna Reeh und Kim Winterhoff
Hanna Reeh und Kim Winterhoff stehen meist nicht so im Mittelpunkt...
Lauritz Ingram trainiert seit dieser Saison Zweitligist Bender Baskets Grünberg
Bender Baskets Cheftrainer Ritz Ingram im Interview
Bevor am kommenden Sonntag für die Bender Baskets Grünberg mit dem...
Die Schülerin vom Grünberger Basketball-Internat"Michi" Kucera (TSV Grünberg/Team Mittelhessen) wurde in den Kader der U16-Nationalmannschaft berufen Foto: Peter Voeth
"Neu-Grünbergerin" Michaela Kucera schafft Sprung auf die Kaderliste der U16-Nationalmannschaft - Marie Reichert und Lisa Bonacker (BC Marburg/Team Mittelhessen) ebenfalls nominiert
Großer Erfolg für den Hessischen Basketball Verband beim...
Marburgs Svenja Greunke (weiß) laboriert noch an einer Verletzung aus dem Spiel gegen Saarlouis. Foto: Melanie Schneider
„Bei uns muss halt alles stimmen“
Planet-Photo-DBBL: TSV 1880 Wasserburg – BC Pharmaserv Marburg...
Bender Baskets Grünberg, 2. Bundesliga Saison 2016/17
Bender Baskets Grünberg spielen am 25. September 2016 um 16:30 Uhr zum Saisonauftakt gegen Osnabrück
Die Bender Baskets Grünberg starten am Sonntag, den 25.09.2016 um...
Gruppenfoto der Koch AG mit Hochzeitstorten
Nachmittags AG und Co. KG: Basketball, Zumba und Kochen
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...
Angesagt: Zwei Dreier erzielte Paige Bradley für Marburg gegen Saarlouis. Foto: Melanie Schneider
Gesagt, getan!
Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – TV Saarlouis Royals...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.146
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ugur Külhan (am Ball) war maßgeblich am Erfolg beteiligt
TV Lich Basketball Die Zwote zeigt einmal mehr ihre zwei Gesichter
Am gestrigen Abend kam es in der Halle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule...
Mit 24 Punkten und 19 Rebounds maßgeblich am Sieg beteiligt: Johannes Lischka
TV Lich Basketball Die Zwote auch in Fellbach erfolgreich
Der neunzehnte Spieltag führte Die Zwote nach Baden-Württemberg,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Limes-Winterlaufserie: Bartels und Haustein sind nicht zu stoppen
Sie holen die Pokale in der Tages- und in der Gesamtwertung: Florian...
Mit 24 Punkten und 19 Rebounds maßgeblich am Sieg beteiligt: Johannes Lischka
TV Lich Basketball Die Zwote auch in Fellbach erfolgreich
Der neunzehnte Spieltag führte Die Zwote nach Baden-Württemberg,...

Weitere Beiträge aus der Region

Große Ereignisse werfen ihre Schatte voraus - Gesangverein Liederkranz Eberstadt im Kloster Ilbenstadt zum intensiven Probewochenende
Der Erfolg des Sommerkonzertes 2015 hat dem Eberstädter Chor etliche...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...
Ugur Külhan (am Ball) war maßgeblich am Erfolg beteiligt
TV Lich Basketball Die Zwote zeigt einmal mehr ihre zwei Gesichter
Am gestrigen Abend kam es in der Halle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.