Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Benefizkonzert mit Professor Ludwig Güttler im Kloster Arnsburg

Lich | Im kommenden Jahr feiert der Freundeskreis Kloster Arnsburg seinen 50. Geburtstag. Ein besonderer Höhepunkt im Jubiläumsjahr wird das Benefizkonzert des weltbekannten
Trompeters Prof. Ludwig Güttler und seines Blechbläserensembles am Sonntag, den 30. Mai, ab 17 Uhr im Licher Kloster Arnsburg sein. Veranstalter ist der Freundeskreis Kloster Arnsburg, als Schirmherr dieser Veranstaltung wird der SPD-Bundestagsabgeordnete
Rüdiger Veit die Gäste begrüßen. Ohne Übertreibung möchte der Schirmherr behaupten, dass es sich bei diesen einmal im
Jahr stattfindenden Konzerten um musikalische Highlights im Landkreis Gießen handele, die in die mittelhessische Region und sogar darüber hinaus ihre Ausstrahlung hätten.
Professor Güttler und das Blechbläserensemble werden u.a. Werke von Johann Sebastian Bach, Tylman Susato, William Brade und Anton Bruckner spielen. Wenn das Wetter mitspielt, kann man den Stücken wieder unter freiem Himmel lauschen und damit eine ganz besondere Atmosphäre genießen.
„Eine Eintrittskarte eignet sich vortrefflich als Weihnachtsgeschenk, wie ich meine, für alle diejenigen, die mit der Kunst von Ludwig Güttler und seinen Musikern anderen und sich selber eine Freude bereiten und zugleich die Restaurierung eines bedeutenden Baudenkmals unterstützen wollen“, warb Veit für die Veranstaltung. Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich:
Dürerhaus Kühn in Gießen (Kreuzplatz 6 – Tel. 0641-35608) sowie bei Tabakwaren Kreuter in Lich (Unterstadt 12 - Tel. 06404-2327) und natürlich auch an der Tageskasse.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mit dem TV07 sportlich durch die Feiertage
Der TV07 Watzenborn-Steinberg lädt alle Hobbyläufer, Walker und...
Komposition in Rot von Peter Seharsch
Thorsten Schäfer-Gümbel eröffnet die Kunstsaison in Kloster Arnsburg
Der Maler Peter Seharsch lädt am 04.März 2017 zur 1. Kunstausstellung...
Führung zu Bau- und Lebensweise der Zisterziensermönche am Beispiel des Klosters Arnsburg
"Kirchen bieten nur eine ästhetische Hülle!“ sagte Bernhard von...
Neue Kulturreihe „Arnsburger Vier Jahreszeiten“ startet am Samstag, 27. Mai, um 18 Uhr im Mönchssaal von Kloster Arnsburg
Sie war eines der Projekte des jüngst verstorbenen Licher Stadtrats...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.811
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Auftakt des Historischen Markts ertönten die Jagdhörner am Hessentagsbrunnen.
Von Reformation bis Multi-Kulti: Bunte Vielfalt beim Historischen Markt in Lich
International und vielfältig zeigte sich die Stadt Lich beim...
Einfach gesagt - Ernährung von A-Z
Es gibt so viele Mythen und Theorien zum Thema Ernährung. Deshalb...
Ausflug in den Hochseilgarten - – eine Kooperation der DLRG OG Lich und der DLRG KG Gießen
Von Baum zu Baum schwangen sich am 12.Mai 2017 zehn Kinder und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.