Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Traditionelle Familienfeier des ASC Licher Wald e.V.

von Olaf Ickleram 16.11.20091923 mal gelesenkein Kommentar
4. Platz beim Hessenfinale der Deutschen Schüler Mannschafts-Meisterschaften: das C-Schüler Team des ASC Licher Wald
4. Platz beim Hessenfinale der Deutschen Schüler Mannschafts-Meisterschaften: das C-Schüler Team des ASC Licher Wald
Lich | Auch in diesem Jahr konnte die 1. Vorsitzende des ASC Licher Wald Gabi Ickler wieder mehr als 80 Aktive des Vereins mit Ihren Familien im Bürgerhaus in Lich zu einem bunten Programm begrüßen, wobei sie hier und da mit der unfreiwilligen Unterstützung zu rechnen hatte, denn in die Veranstaltung hatten sich ungebetenen Gäste eingeschlichen. Zwei Damen, die sowohl durch ihre äußere Aufmachung, als auch durch ihre Unverfrorenheit gegenüber dem Publikum Aufsehen erregten. Da wurde gnadenlos, freiwillig oder unfreiwillig im Walzertakt geschwooft, Gäste rücklings davongetragen und auch sonst der Eine oder andere Schabernack getrieben...

Nachdem der kulinarische Teil der Veranstaltung, wie auch im vergangenen Jahr durch die Betreiber des „Da Ivana“, hervorragend gemeistert wurde, ging es zum eigentlichen Höhepunkt, der Sportlerehrungen.

Das vergangene Jahr stand hierbei ganz im Zeichen des Nachwuchses. Das die Leichtathletik-Schülerinnen und Schüler des ASC im letzten Jahr nun endgültig hessenweit bekannt wurden, steht außer Frage. Dass das Trainerteam um Astrid Schmidt, Olaf Ickler, Julius Oelschläger, Christoph Nitsche
Mehr über...
und René Thalheimer auf einem guten Weg ist, beweisen die Erfolge des letzten Jahres. Hervorzuheben seien hier die Teilnahme der C-Schüler am Hessenfinale der Deutschen Schüler Mannschafts- Meisterschaften (DSMM) in Gelnhausen, ein hervorragender zweiter Platz der A-Schülerinnen Mannschaft um Louise Schlüter, Saskia Mattheis und Silja Knoblauch bei den Hessischen Straßenlaufmeisterschaften über 5 km und der souveräne Regionsmeistertitel im Crosslauf der C-Schülerinnen um Chiara Schneider, Kim Port, Jana Becker und Yasmina Harsy am Anfang des Jahres.
Als Einzelstarter fielen diese Saison besonders Niklas Harsy und Louise Schlüter auf. Ganz im Zeichen des „Ausdauer“ Sport Clubs lieferten sie Hessische Spitzenleistungen ab: Niklas lief über die 5 km Distanz auf der Straße in seiner Altersklasse (M11) in 20:50 Minuten Kreis- und Regionsrekord; Louise (W14) qualifizierte sich mit starken 7:00 Minuten über 2000m und 2:28 Minuten über 800 Meter für den Hessischen D2-Kader „Lauf“ und darf nun mit namhaften Deutschen Leichtathleten zusammen trainieren.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden für ihre 20–jährige Mitgliedschaft Wolfgang Jonas und für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit Charlotte Kraushaar und Rosel Koch geehrt. Desweiteren galt der Dank Olaf Ickler für sein langjähriges Engagement im Rahmen der Nachwuchsförderung als Schüler- und Jugendwart.

Wer noch näherer Informationen zu Ansprechpartner, Ausschreibungen und Veranstaltungen des ASC Licher Wald e.V. im Jahr 2010 benötigt, findet diese unter www.asc-licher-wald.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Trucker lassen Kinderaugen leuchten
Große Ereignisse werfen Ihre Schatten in Utphe voraus Unter dem...
Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...
Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...
Esat Turhan gegen Holland
Alle Lindener Kämpfer platzieren sich beim International Junior Cup 2016
Der International Junior Cup fand dieses Jahr in Hamm (Westfalen)...
Der Königsball
...die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!: Aschenputtel lässt Kinderherzen höher schlagen!
Mit einem guten Herzen und dem Glauben an einen selbst kann man jedes...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
Blau-Weiß feiert traditionelles Integrationsfest am 09. Juli 2016 ab 10.00 Uhr auf dem Sportplatz Ringallee 42a in Gießen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Olaf Ickler

von:  Olaf Ickler

offline
Interessensgebiet: Lich
22
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die beiden auf Hessenebene derzeit stärksten Kinder im Jahrgang 98: Niklas Harsy und Lenny Löffler
Leichtathletinnen des ASC Licher Wald laufen Qualifikationsnorm für Hessische Meisterschaften
Zum Start der Bahnsaison präsentierte sich der Leichtathletik...
Weiterbildung Kinderleichtathletik mit Hans Katzenbogner in Gießen
Unter der Leitung des Lehrwartes im Leichtathletik–Sportkreis 12...

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.