Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Verblüffende Einsichten in den menschlichen Organismus

Verblüffende Einsichten erhielten die Stiftungskinder beim betrachten einer Körperzelle mit dem Mikroskop
Verblüffende Einsichten erhielten die Stiftungskinder beim betrachten einer Körperzelle mit dem Mikroskop
Lich | Verblüffende Einsichten in den menschlichen Organismus
Kinder der Evangelischen Stiftung Arnsburg gehen während der Kindervorlesung mit dem Mini-U-Boot auf eine Reise in die menschliche Zelle

Die Justus Kinderuni ist seit Jahren fester Bestandteil im Programm
Bereits zum wiederholten Male besuchen Kinder der Evangelischen Stiftung Arnsburg in Lich die Kindervorlesung der Justus-Liebig-Universität Gießen. Namhafte Professoren halten dabei vor einem jungen Publikum zwischen 6 und 12 Jahren eine richtige Universitätsvorlesung und geben einen kindgerechten Einblick in aktuelle und verblüffende Forschungsergebnisse aus ihrer wissenschaftlichen Praxis. Dieses Jahr beschäftigen sich die Vorlesungen mit den Themen Erziehung, Piraten, digitale Datenübertragung und mit dem menschlichen Organismus.

Sechs Kinder gehen mit auf die Reise
Während der ersten Vorlesung vergangenen Dienstag gingen sechs Stiftungskinder zusammen mit dem Veterinärmediziner Professor Dr. Dr. Hans-Christian Siebert auf eine Reise mit einem Mini-U-Boot in den menschlichen Körper. Die Reise führte die jungen Studenten quer durch den ganzen Körper.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stopps wurden beim Herzen, der Lunge und beim Gehirn gemacht. Diese wurden anhand von riesigen Bildern während eines Filmes näher betrachtet. Höhepunkt war die Reise in eine Körperzelle, die den Studenten durch Atommikroskop-Fotos verdeutlicht wurden.

So eine Wissensvermittlung macht Spaß
Durchweg positiv war die Resonanz der Licher Kinder auf die Vorlesung. „Es hat Spaß gemacht und wir haben einiges Neues gelernt“, so das Fazit einer Teilnehmerin. Das Engagement und die Freude am neuen Wissen merkte man den Stiftungskindern durch ihre vielen Fragen und Antworten während des Vortrages an. So antwortete zum Beispiel ein Kind auf die Frage des Professors, wozu der Mensch den eigentlich Blut brauche, mit: „Natürlich zum Leben!“ Im Anschluss an den Vortrag nutzten die Kinder die Möglichkeit mit einem Lichtmikroskop eine Körperzelle begutachten zu können, betrachteten die ausgestellten Schauobjekte, z.B. die eines Kuh-Herzen, oder steuerten zwei Miniatur-U-Boote per Fernbedienung durch ein Aquarium.

Diplom in greifbarer Nähe
„Unser Ziel ist es natürlich, dass unsere Kinder auch das Justus-Kinderuni Diplom erhalten werden“, so eine Mitarbeiterin des Wissens- und Kompetenzcenters der Evangelischen Stiftung Arnsburg. Dazu müssen die jungen Studenten die nächsten drei Vorlesungen, die alle 14 Tage stattfinden, besuchen. Bei soviel Spaß bestimmt eine kleine Aufgabe für die Licher Kinder. Der Besuch der Kinderuni wird durch die hauseigene Bildungseinrichtung realisiert. Das Wissens- und Kompetenzcenter bietet regelmäßig für Kinder und Jugendliche außerschulische Bildungsangebote an. Hierzu zählen neben dem Besuch der Kinderuni, Projekte und Aktionstage welche z.B. Themen wie Südafrika, Hip-Hop-Musik oder Ökologie behandeln.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.796
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Vorstand freut sich über die neuen Lahnau-Gutscheine.
Gewerbeverein Lahnau freut sich über neue Webseite
Mit überarbeiteter Webseite, den Lahnau-Gutscheinen und einem neuen...
Das heimische Gewerbe präsentiert sich.
Laubacher Gewerbeschau am Samstag und Sonntag: Miträtseln am Stand der GIEßENER ZEITUNG
Am 19. und 20. März veranstaltet der Laubacher Gewerbeverein die 40....

Weitere Beiträge aus der Region

Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.