Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Ü30-Team des Karate-Dojo Lich ist Deutscher Meister

Sascha Marth, Christian Bonsiep und Benjamin Wolf führen ihre Kata vor.
Sascha Marth, Christian Bonsiep und Benjamin Wolf führen ihre Kata vor.
Lich | Das Kata-Team der Männer (über 30 Jahre) des Karate-Dojo Lich hat am Samstag, 17. Oktober, bei den Deutschen Meisterschaften (DM) der Masterklasse in Völklingen im Saarland überraschend den Titel gewonnen. Christian Bonsiep, Sascha Marth und Benjamin Wolf bezwangen im Finale ein Team des Judokan Frankfurt. Marth und Wolf gewannen außerdem jeweils Bronze in der Disziplin Kata-Einzel der Herren (Ü30). Die DM der Masterklasse wird für Altersgruppen ab 30 Jahre ausgerichtet und erfordert, anders als die DM der Leistungsklasse, keine Qualifikation über Landesmeisterschaften.

Marth und Bonsiep war bereits im Vorjahr bei ihrem ersten Start bei der Deutschen Meisterschaft der Masterklasse ein besonderer Coup gelungen, als Marth Erster und Bonsiep Zweiter in der Altersklasse über 30 Jahre geworden waren und damit einen Doppelsieg für das KD Lich erzielten. In diesem Jahr war daher der Erwartungsdruck um einiges höher. Für den dritten Starter, Benjamin Wolf, galt dies nicht unbedingt. Wolf, Fünfter der Weltmeisterschaft 2002, hatte aus beruflichen Gründen einige Jahre mit dem intensiven Karatetraining und vor allem dem Wettkampf
Mehr über...
pausieren müssen. Alle drei Licher erwischten einen relativ schwachen Start in den Wettkampf. Bonsiep und Wolf verloren bereits in der ersten Runde gegen starke Gegner. Marth konnte eine Runde gewinnen, ehe auch er knapp gegen den späteren deutschen Meister verlor. Zum Glück konnten sich jedoch sowohl Marth als auch Wolf für die Trostrunde qualifizieren, wo beide sich keine Blöße mehr gaben, alle Kämpfe sicher gewannen und so doch noch den dritten Platz und damit Bronze sicherten.

Das Kata-Team bestehend aus Bonsiep, Marth und Wolf hatte seinen letzten Wettkampf bereits vor fünf Jahren bestritten. Im Jahr 2004 gewannen die drei Licher Karateka sensationell auf der DM der Leistungsklasse im Finale gegen das damalige deutsche Nationalteam. Ohne spezielle Vorbereitung gingen die drei dieses Mal in Völklingen an den Start. Umso überraschender, dass offensichtlich die eingeübten Techniken und das Verständnis innerhalb des Teams auch nach so langer Wettkampfpause immer noch vorhanden sind: Ohne Mühe gewann das Team die ersten beiden Runden. Im Finale trafen sie auf ein anderes hessisches Team vom Judokan Frankfurt. Mit ihrer Parade-Kata Unsu und einem kurzfristig eingeübten Bunkai (Anwendung der Kata) konnten die Licher auch diesen Kampf für sich entscheiden und damit erneut den Pokal für eine gewonnene Deutsche Meisterschaft nach Lich holen.

Sascha Marth, Christian Bonsiep und Benjamin Wolf führen ihre Kata vor.
Sascha Marth, Christian... 
Das Kata-Herren-Team: Marth, Bonsiep, Wolf (v. l.)
Das Kata-Herren-Team:... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Die Erfolgsserie des Karate Dojo Lich geht weiter – neue Anfängerkurse starten
Am 08.10.2016 machten sich 7 Sportler des Karate Dojo Lich e. V. und...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
16 Medaillen bei hochkarätigem Wettkampf mit internationaler Besetzung
Fünfmal Gold, drei Mal Silber, acht mal Bronze – diese Trophäen holte...
v. l. n. r. : Laura-Katharina Beresheim, Niko Stang, Anna-Marie Albrecht, Jonas Glaser, Kiana Schaefer, Adlan Alouche, Mavie-Madeleine Beisheim, Julia Amelie Schmidt, Sara Shvec, Janne Launhardt, Christian Bonsiep, Markus Hecht, Dr. Jens Bussweiler
Hessenmeisterschaft: Karate Dojo Lich glänzt mit 14 Medaillen
Bei der Hessenmeisterschaft der Jugendlichen, Junioren, u21 und der...
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...

Kommentare zum Beitrag

Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 05.11.2009 um 14:54 Uhr
Eine tolle Leistung, Gratulation... an alle Karatekas... weiter so....
lg.Doris K.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
867
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Kinderfasching im KD Lich
Kinderfasching im Karate Dojo Lich e.V.
Tiger, Bären, Adler, Bisons, Prinzessinnen, Drachen, Bienen, Katzen,...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Kinderfasching im KD Lich
Kinderfasching im Karate Dojo Lich e.V.
Tiger, Bären, Adler, Bisons, Prinzessinnen, Drachen, Bienen, Katzen,...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag, den 26. März 2017 Briefmarken- und Münzen-Großtauschtag in Lich
L i c h – Der Verein der Briefmarkenfreunde 1960 Lich lädt am...
Großer Andrang bei Flohmarkt „Rund ums Kind“
Am Sonntag, den 12.03.2017 war es wieder mal soweit. Der alljährlich...
Chorkonzert „What a wonderful world“ des Liederkranz Eberstadt am 25.3.17
Der gemischte Chor „Liederkranz Eberstadt e.V.“ unter der Leitung von...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.