Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Floorball Butzbach startet mit 2 Siegen in die Saison

von André Nieram 19.10.20091004 mal gelesenkein Kommentar
Lich | Nur eine Woche nach dem Pokalspiel in Köln reiste das Butzbacher Floorball Team am Sonntag nach Holzbüttgen (bei Düsseldorf) zum 1. Spieltag der Regionalliga West (3. Liga). Sowohl gegen den TV Refrath als auch gegen den Gastgeber standen den Butzbachern zwei harte Spiele bevor.

Schon um 10:00 Uhr morgens begann das Spiel gegen den TV Refrath. Butzbach war aber von Beginn weg hellwach und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Zwar musste man zunächst einen 0:1 Rückstand hinnehmen, konnte dann aber auf 2:1 erhöhen. Kurz vor Ende des Drittels konnte Refrath aber wiederum ausgleichen.
Das Spiel war nun auch spielerisch absolut ausgeglichen und keines der Teams durfte sich zu viele Fehler erlauben. Butzbach gelang dann aber im Mitteldrittel ein Tor und hatte nun vor dem Schlussdrittel alle Vorteile auf seiner Seite.
Zu Beginn des letzten Abschnitts war offensichtlich, dass Refrath nun alles auf eine Karte gesetzt hatte, nämlich den Ausgleich. Genau in diese Druckphase gelang das fast Vorentscheidende 4:2 für die Butzbacher durch Björn Schmidt. Refrath hatte sichtlich Mühe mit der aufsässigen Spielweise der Hessen
Mehr über...
Wetterau (62)Unihockey (1)Floorball (4)Butzbach (61)
und haderte mit sich und den Entscheidungen der Schiedsrichter, trotzdem gelang kurz vor Schluss noch der Anschlusstreffer zum 4:3. Auch wenn Refrath jetzt noch einmal richtig Druck ausübte konnten die Butzbacher dagegen halten und brachten so die knappe Führung gekonnt über die Zeit.

Butzbach hatte nun Blut geleckt und für das zweite Spiel gegen Holzbüttgen hatte man sich viel vorgenommen. Voll konzentriert wurde das Spielgeschehen in die Hand genommen und nach kurzem Abtasten fiel Mitte des ersten Drittels das 1:0 durch Ole Ruppel. Holzbüttgen wollte diesen Rückstand zwar bis zur Pause ausgleichen, aber ein glänzend aufgelegter Martin Unger im Tor der Wetterauer wusste das zu verhindern.
Kurz nach der Pause erhielt Butzbach nach dem Zwischenzeitlichen Ausgleich die Möglichkeit in Überzahl erneut in Führung zu gehen. Die Powerplay Formation agierte zwar noch etwas unsicher, aber kurz vor Ende der 2 Minuten Strafe konnte Dominik Puth mit einem Weitschuss doch noch die Überzahlsituation nutzen um somit die Führung weiter auszubauen. Der Druck fiel nun förmlich ab und damit begannen die Butzbacher endlich befreit auf zu spielen. Zum Teil herrliche Kombinationen führten zum zwischenzeitlichen 3:1 (vielleicht per Fuß!) und 4:1 aus Butzbacher Sicht. Im letzten Abschnitt versuchten die Gastgeber noch einmal alles, aber die Hessen ließen nichts mehr anbrennen. Mit dem Endresultat von 5:2 konnte sich Butzbach als verdienter Sieger feiern.

Butzbach: Martin Unger; Björn Caroli (0 Tore/0 Assists/0 Strafmin.), Jan Sauer (0/0/0), Walter Doornveld (2/1/0), Felix Meyer (0/1/0) Philipp Brücher (0/0/0); André Nier (0/1/0), Ole Ruppel(1/0/0), Martin Meyer (2/1/0), Dominik Puth (2/1/6), Björn Schmidt (2/0/0)

Am kommenden Sonntag, den 25.10.2009 spielt der SV Floorball Butzbach vor heimischem Publikum in der August Storch Halle gegen den Westfälischen FC (12:00 Uhr) und gegen Dümpten (14:30 Uhr). Gegen beide Gegner können also Spannende Begegnungen erwartet werden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gesamtschule Hungen spendet für den Tierschutz
"Tierschutz geht uns alle an und beginnt vor der eigenen Haustür"....
Der Neue Markt und der Wetterauer Bote luden gemeinsam mit der Stadt Butzbach zur Familienmatinee auf dem Butzbacher Altstadtfest. Gespielt wurde "Schneewittchen" vom Gießener TInko Kindertheater
Tinko Kindertheater begeistert beim Butzbacher Altstadtfest
Butzbach. „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im...
Erlebnistage der Senioren-Gymnastikgruppe „Sooo Vital“ des TSV 1848 Hungen am Niederrhein
Das Ziel einer Achttagereise der Senioren-Gymnastikgruppe „Sooo...
Wetterauer Tintenfass
Kulturlandschaft
DLRG Bezirksjugendvorstand stark für neue Amtszeit aufgestellt
Am Sonntag, den 13.11.2016, fand in den Räumen der Freiwilligen...
René Gabel kämpfte am längsten
Hungener Kantersieg gegen Butzbach in der Schachbezirksoberliga
Nach dem überraschenden Heimsieg gegen Topfavorit Wetzlar (5:3) legte...
Durchsicht im Sprudelhof
Durchsicht

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) André Nier

von:  André Nier

offline
Interessensgebiet: Lich
André Nier
32
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nach dem ersten Zweitliga-Jahr kann es das Team von Floorball Butzbach kaum erwarten wieder anzugreifen.
Spielplan 2012/13 ist fix - Auftakt gegen den Meister
Saisonauftakt am 23. September gegen die Dragons aus Bonn Der...
Wie hier bei der deutschen U13 Meisterschaft in Pohl-Göns, können zukünftig noch mehr regionale Talente gefördert werden.
1200 Euro für mehr Floorball in der Wetterau
Floorball Butzbach engagiert sich im Wetterauer Schulsport Die...

Weitere Beiträge aus der Region

Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Nils Pompalla (6) führte Die Zwote zum Auswärtssieg
TV Lich Basketball Die Zwote drehte in Halbzeit zwei Spiel in Saarlouis bravourös
Der zwölfte Spieltag der Regionalliga 1 -Südwest- bedeutete für Die...
Lebende Tiere gehören NICHT unter den Weihnachtsbaum
Alle Jahre wieder: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und der Run...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.