Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

2 Fotografen, 1 Thema, 2 Ansichten: Lich

Lich | Die Altstadt von Lich stand diesmal auf dem fotografischen Programm von Susanne „Magic“ Jörg und Markus „Globalplayer“ Pokoj.
(Anmerkung: Die Spitznamen wurden von GZ-Usern den Beiden verpasst)
Die Fotoserien zeigen die unterschiedlichen Impressionen der Beiden, der Altstadt von Lich am Wahlsonntag..
Während des Shootings wurde jedoch klar, dass das Fotografieren von Gebäuden nicht unbedingt beider Steckenpferd ist.
Auch stellten beide fest, dass oftmals das gleiche Motiv ins Visier der Kameras genommen wurde.

Als Info sei noch gesagt, dass Markus Pokoj, aus Faulheit, ausschließlich mit einer 90mm-Festbrennweite fotografiert hat.

Diese Serie zeigt die Bilder von Markus Pokoj.

1
2
3
6
1
1
1
1
1
4
1
1
1
1
1
3
2
1
1
4
1
1
2
1
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sieger und Teilnehmer
10 jähriges Jubiläum 2016 für den Ordonnanzgewehr-Silvesterpokal des KKS 1913 Lich e.V.
„Ist es wirklich schon 10 Jahre her das wir den Silversterpokal zum...
Blasorchester-Chef Matthias Rück (rechts) dankte Micha Fenchel für 20 Jahre aktive Mitarbeit.
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“ - Musikerehrung bei der Weihnachtsfeier
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“, sagte Matthias Rück bei der...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
Stefanie integriert die Öztürks am 07. Oktober in Inheiden
"Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Die Organisatoren und einige Künstler stellten das Programm vor und präsentierten vorab eine Auswahl an Werken
"Kunst in Licher Scheunen" präsentiert spannendes und vielseitiges Programm für die diesjährige Veranstaltung
Die Ausstellung „Kunst in Licher Scheunen“ eröffnet am 10. und 11....
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Kommentare zum Beitrag

Uwe Jansche
457
Uwe Jansche aus Wettenberg schrieb am 27.09.2009 um 22:15 Uhr
Es ist doch eine schöne Serie geworden!
Sabine Mayer
599
Sabine Mayer aus Pohlheim schrieb am 27.09.2009 um 22:23 Uhr
Schöne Aufnahmen! Die Fachwerkhäuser in Lich sid einfach toll.
Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 27.09.2009 um 22:23 Uhr
Uwe, es hat uns natürlich Spaß gemacht, sonst würde es diese Serie nicht geben. Aber unsere Lieblingsmotive (ich sprech jetzt auch mal für Susi) sind doch Andere, haben wir festgestellt.
Monika Bernges
7.326
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 27.09.2009 um 22:24 Uhr
Die Beiden haben einen Blick für`s Detail.
Sehr schön.
Uwe Jansche
457
Uwe Jansche aus Wettenberg schrieb am 27.09.2009 um 22:45 Uhr
Es ist auch Interessanter lebende Dinge ab zu lichten, verstehe das nur zu gut!
Susanne Jörg
1.667
Susanne Jörg aus Gießen schrieb am 27.09.2009 um 23:24 Uhr
Respekt Globalplayer und Detailgucker :-) finde deine Bilder sehr gelungen, vor allem die Häuser die ich so nicht fotografiert habe. Da fehlt mir einfach der Blick für. Habe mir überlegt an meiner Stativvorichtung Gewichte zu befestigen...damit müsste ich die Kamera tiefer bekommen. Somit erhöht sich die Chance auch mal ein Haus ganz abzulichten.

Obwohl...dann hauen wir uns evtl um die Motive... ist auch nichts.
Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 27.09.2009 um 23:28 Uhr
Das nächte Mal nehmen wir uns einen Melkschemel mit, ist besser fürn Rücken :-)))
Susanne Jörg
1.667
Susanne Jörg aus Gießen schrieb am 27.09.2009 um 23:34 Uhr
Auja...und die Gummistiefel
Hugo Gerhardt
6.687
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 28.09.2009 um 01:34 Uhr
Also Markus dafür, dass die Gebäude nicht so euer Steckenpferd ist habt ihr uns döch agnz schön begeistern könne.
Danke Euch Beiden, vielleicht auch bald mal wieder zu dritt.
Ich habe meine letzten Aufnahmen ausschließlich mit der 100 Festbrenn gemacht, und nicht nur aus Faulheit.
Hugo
Hugo Gerhardt
6.687
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 28.09.2009 um 11:54 Uhr
@ Albert Wie wahr.
Ilse Toth
33.507
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.09.2009 um 14:17 Uhr
Lich ist ein schönes Städchen, wie die tollen Fotos zeigen!
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 28.09.2009 um 19:12 Uhr
Wiedermal wunderbare Aufnahmen, wirklich ein schönes Städtchen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Pokoj

von:  Markus Pokoj

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Markus Pokoj
3.574
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Buchfink
Blattlausgang

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Ausflug hatte sich an dem heutigen 18. Januar zum Hoherodskopf gelohnt, es war dort oben ein starker Besucher Ansturm, dass hatte ich so noch nicht gesehen!
Kaiserwetter auf dem Hoherodskopf
Der Blick ins Gießener Land mit der Richtung Dünsberg im Hintergrund
Wintereindrücke im Gladenbacher Bergland
Der 16. Januar 2017, war ein ganz toller Wintertag, da war für uns...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Marketing-Studie: Data Management Plattformen sind heute unerlässlich
Mittlerweile ist es ungefähr sechs Jahre her, seit Data Management...
Ein Gruppenfoto auf dem Schulhof, das die Kinder mit den selbst gebastelten Marionetten zeigt
„Winterspaß“ Winterferienbetreuung in der Grundschule Langsdorf
In der letzten Woche der Weihnachtsferien nahmen 12 Kinder an der...
Hallo, ich bin Naomi und suche ein neues Zuhause
- Privatvermittlung - Da sich die berufliche Zukunft meines Frauchens...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.