Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Leinen los für die Ober-Bessinger Feuerwehr

Hamburg vom Schiff aus bestaunt: Die Feuerwehr Ober-Bessingen.
Hamburg vom Schiff aus bestaunt: Die Feuerwehr Ober-Bessingen.
Lich | Gutgelaunt war eine Gruppe der Ober-Bessinger Feuerwehr dieser Tage unter Leitung des Vorsitzenden Karl-Heinz Römer zu einer Drei-Tages-Tour in die Hansestadt Hamburg gestartet.
Der erste größere Zwischenstopp wurde auf einem Rastplatz bei Göttingen eingelegt. Hier gab es zur Stärkung ein mitgebrachtes deftiges Picknick. In der Mittagszeit erreichte die Gruppe die Lüneburger Heide. Hier lud der „Snow Dome“ Bispingen zu einer Pause ein. Nach einem Abstecher in das Schneeparadies des Wintersportorts Sölden und dem Genuss von österreichischen Schmankerln ging es weiter Richtung Norden. Nach Ankunft in Hamburg gab es keine Zeit zum Ausruhen, denn es wurde gleich wieder zu einer Stadtführung gestartet. In humorvoller Weise präsentierte die Stadtführerin die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Anschließend ging es nonstop zum Abendessen in den „Hamburger Veermaster“ auf der Reeperbahn. Dies ist ein uriges Hamburger Speiselokal, in dem man bei gutem Essen und Stimmungsmusik schöne Stunden verbringen kann. Ein anschließender Bummel über die Reeperbahn rundete den ersten Tag ab.
Der zweite Tag stand für alle zur freien Verfügung. Einige besuchten die beiden Musicals „König der Löwen“ und „New York“. Hamburg bot viele Attraktionen wie Schiffsbesichtigungen und die Veranstaltungen in der Speicherstadt, so dass für jeden das passende Programm dabei war. Zufrieden traf man sich abends zu gemütlichem Plausch im Hotel und ließ den Tag Revue passieren.
Einige Frühaufsteher starteten am nächsten Morgen schon um 5 Uhr zu einer Besichtigung des Fischmarktes. Nach einer gemeinsamen Hafenrundfahrt, bei der die großen Werften und Schiffe bestaunt wurden, ging es wieder zurück in die Heimat.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.166
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Interessante und anregende Gespräche kamen bei dem Bürgerreportertreffen mit der GZ auf.
Gemeinsames Treffen zum Gesprächsaustausch
Am 28. April lud die GIEßENER ZEITUNG in die Geschäftsstelle nach...
Auch bei der GZ ist der Frühling eingekehrt....
Einladung zum Bürgerreporter-Treffen
Liebe Bürgerreporter, gerne greifen wir Ihren Vorschlag auf, und...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Live-Einbruchsversuch inklusive informativem Vortrag lockte viele Zuschauer an
Live-Einbruch-Show beim Sommerfest der Firma Holzmann
Wie bereits die letzten Jahre war es auch vergangenen Samstag wieder...
Die „alten“ und neuen Vorstandmitglieder und Kassenprüfer (v. l.): Sascha Marth, Christian Bonsiep, Jan Urke, Ully Schäfer, Richard von Isenburg, Andreas Lewandowski, Lars Stein, Detlef Herbst, Mark Steinhauer, Jürgen Hartmann, Richard Glasbre
Vorstandswahlen beim Karate Dojo Lich e. V.
Nach drei Jahren stand für die jährliche Mitgliederversammlung des KD...
DLRG Ortsgruppe Lich feiert jährliches Sommerfest
Über herrliches Sommerwetter konnten sich die Mitglieder der DLRG OG...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.