Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Mehr als 210 Teilnehmer beim 7. Licher Kata-Marathon

Lich | Zum siebten Mal fand am 5. September der Kata-Marathon mit dem Trainerteam Detlef Herbst, Christian Bonsiep, Sascha Marth, Bernd Milner und Tim Milner statt. Mehr als 210 Teilnehmer aus ganz Deutschland nahmen eine zum Teil lange Anreise auf sich, um den inzwischen über Hessens Grenzen hinaus bekannten Lehrgang mitzumachen. Das im Licher Karate-Dojo erdachte Lehrgangskonzept erfreut sich immer größerer Beliebtheit und findet, ebenfalls mit dem Licher Trainerteam, mittlerweile in mehreren deutschen Städten (u.a. Berlin) statt.
Dabei ist der Name „Marathon“ wörtlich zu nehmen. In insgesamt sechs Trainingseinheiten konnten die Teilnehmer aus 18 Katas („Formen“) wählen. Natürlich ist so ein Lehrgang anstrengend und erfordert von den Teilnehmern Kondition, Kraft und Konzentration. Nach der letzten Einheit ist neben den Beinen auch der Kopf entsprechend müde. Das Licher Trainerteam verstand es jedoch wieder einmal, die Teilnehmer zwar zu fordern, aber nicht zu überfordern. Die Trainer lassen sich immer auf die neuen Gruppen ein, deren Zusammenstellung, was Leistungs- und Konditionszustand angeht, sie ja nie vorher kennen.
Mehr über...
„Im Zweifelsfall muss man flexibel reagieren können“ betont Detlef Herbst, Veranstalter und Cheftrainer des Karate-Dojo Lich, „aber alle Trainer sind gut ausgebildet und haben jahrelange Erfahrung, Training für verschiedene Alters- und Leistungsgruppen zu geben“. Entsprechend werden neben Kräftigungs- und Koordinationsübungen auch immer etwas (zumindest körperlich) weniger anstrengende Theorieteile eingebaut. Zum Entspannen gab es mehrere kurze Pausen, in der Mitglieder des Licher Karate-Dojos in der Cafeteria mit leckeren selbstgemachten Kuchen, Salaten und Würstchen die Teilnehmer verwöhnten. Die Stimmung sei in diesem Jahr besonders gut und fröhlich gewesen, war sowohl von den Trainern als auch von vielen Teilnehmern zu hören. Eine bunte Mischung von jungen und älteren Karateka war in den teilweise sehr vollen Hallen der Dietrich-Bonhoeffer-Schule anwesend. Viele neue Bekanntschaften wurden geschlossen und alte wieder aufgefrischt. Das miteinander Schwitzen verbindet eben. Neben der netten Atmosphäre lobten viele Teilnehmer, die zum ersten Mal dabei waren, die schöne, ländliche Umgebung und die Stadt Lich. Von vielen war zu hören, auch im nächsten Jahr wieder kommen zu wollen.

Verfasserin: Kerstin Fallschissel

 
 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
Licher Karatekas erfolgreich im Westerwald
Mit insgesamt 19 Sportlern machte sich das Team des Karate Dojo Lich...
NEUE Anfängerkurse für Kinder und Erwachsene
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
933
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Weitere Beiträge aus der Region

Unsere halbstarken Jungs!
Fridolin, Frederik und Fabian sind drei hübsche Katerchen, die eines...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.