Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Förderverein der Erich-Kästner-Schule vereint fördern

Lich | Im Rahmen der kürzlich stattgefundenen Vorstandssitzung gab der Vorsitzende des Fördervereins der Erich-Kästner-Schule in Lich, Oliver Meineke, einen Bericht über die Aktivitäten im abgelaufenen Schuljahr 2008/2009. Er stellte fest, dass der Verein sehr aktiv war und mit seinen Aktionen das Leben der Schulgemeinde der Erich-Kästner-Schule intensiv bereichert hat.
So resumierte er schmunzelnd, dass sich auch im abgelaufenen Schuljahr der Förderverein wieder „zum Narren“ machte und die bereits traditionelle Faschingsfeier für die SchülerInnen aber auch für die Eltern und LehrerInnen ausgerichtet hat. Zwei Autorenlesungen fanden großen Anklang; es wurde nicht nur aus Büchern vorgelesen, den Kindern wurde auch die Entstehung eines Buches erläutert. Der Lesewettbewerb, bei dem die Kinder vor einer gut besetzten Jury und ihren Jahrgangskameradinnen und -kameraden vorlesen und tolle Preise gewinnen können, gehört bereits zum festen Jahresprogramm der Schule.
Aber auch die sportliche Seite der Kinder wird gefördert. Durch das finanzielle Engagement des Fördervereins wurde es möglich, allen Kindern eine kostenfreie Rollerblade-Schule anzubieten, in der die Kinder bei zwei Trainerinnen in insgesamt sieben Kursen das sichere Fahren auf Inline-Skaters lernten.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Die pädagogische Arbeit an der Erich-Kästner-Schule wurde unterstützt, indem der Förderverein 40 Sitzbänkchen angeschafft hat, die während des Unterrichtes das Bilden von Stuhlkreisen ermöglichen und den Unterricht dadurch auflockern.
Ein Highlight im vergangenen Schuljahr war die durch den Förderverein organisierte und nahezu vollständig finanzierte Vorstellung des Musicals „König der Löwen“ im Kino Traumstern. „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, dieses Musical für einen obligatorischen Beitrag in Höhe von einem Euro anstatt normalerweise 8 Euro pro Kind anzubieten,“ so Oliver Meineke. „An dieser Stelle“, so Meineke weiter, „möchte ich dem Team des Kino-Traumstern dafür danken, dass die einzige Schulvorstellung des Musicals im Traumstern stattfinden konnte.“
Die Vorstandssitzung diente auch der konzeptionellen Planung für das neue Schuljahr. So erläutert das Vorstandsmitglied Thomas Wolf: „Der Förderverein wird am Sommerfest der Erich-Kästner-Schule am 26. Juni in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Lich - bei der wir uns bereits an dieser Stelle herzlich bedanken – einen tollen Programmpunkt anbieten. Kistenstapeln und Drehleiterfahren werden zwei Höhepunkte des Sommerfestes.“ Und Wolf weiter: „Diese Aktivitäten könne leider nicht für alle Kinder angeboten werden. Deshalb wird die Teilnahme ausgelost. Um in den Besitz eines Loses zu gelangen, müssen die Kinder einen Parcours mit mehreren Disziplinen durchlaufen. Dies verspricht ein Riesenspaß für die Kinder zu werden.“
„Der Blick geht noch weiter nach vorne. Am 9. Oktober findet in der Bezalel-Synagoge in Lich eine vom Förderverein organisierte Lesung für Erwachsene mit dem Buchautor Christof Wolf statt.“ erklärt Barbara Lewandowski. „Eintrittskarten sind im Vorverkauf am Stand des Fördervereins beim Sommerfest der Erich-Kästner-Schule sowie im Büro der Firma IWES und bei den Buchläden Eckschuster sowie Bücherkiste zu erwerben.“
„Die Planungen für die Durchführung eines Familienwochenendes für die Kinder mit ihren Eltern haben begonnen. Wir haben viele gute Ideen für dieses neue Angebot an die Schulgemeinde.“ so der Pressesprecher Udo Liebich.
„Um all diese Aktionen für die Kinder an der Erich-Kästner-Schule ermöglichen zu können, ist neben dem zeitlichen Engagement der Vorstandsmitglieder auch ein finanzieller Kraftakt nötig,“ so der Kassenwart des Vereins Jürgen Erll. „Es macht Mut für die weiteren Aufgaben, dass es uns gelungen ist, bei den Eltern der Schulanfänger bereits eine erfreuliche Zahl an Neumitgliedern zu werben und wir freuen uns, wenn uns noch mehr Eltern unterstützen.“

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.