Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Tierisches im Kindergarten

Lich | Ein Kindergartentag der besonderer Art fand am 21.08.2009 im Licher Kindergarten "Oberstadt" statt. Zwischen Bausteinen und Büchern, zwischen Malstiften und Puzzle erlebten die Kinder tierisches. Wo so mancher Erwachsener beim Wort "Ratte" die Nase rümpft, zeigten die Kleinen keine
Scheu, als sie die Möglichkeit hatten, mit zwei Farbratten auf Tuchfühlung zu gehen. Die vierbeinigen Besucher stammen aus einer neunköpfigen Gruppe, die bei Familie Zaluskowski aus Lich zu Hause ist. In Absprache mit den Erziehern durften die kleinen Hausbewohner den Kindern vorgestellt werden.
Sie wurden mit Begeisterung empfangen, gestreichelt und mit kleinen Leckerbissen gefüttert. Für die Kinder war dieses Erlebnis eine Bereicherung im normalen Kindergartenalltag. Die Nähe zu Haustieren, das Kennenlernen nicht alltäglicher Tiere und vor allem der sanfte und tiergerechte Umgang
mit den Vierbeinern fällt Kindern viel leichter, wenn sie es auch erleben können - ob daheim oder eben durch einen solchen tierischen Kindergartengast.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dresch-Technik damals und heute im Vergleich
Frühlingsmarkt mit Programm für Jung und Alt in Pohlheim Garbenteich
Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Arnold feiert sein...
Das Team der Junge DLG Gießen mit den Referenten
Sag mal, schmeckt's noch?
Unter diesem Leitgedanken stand die Auftaktveranstaltung des junge...
Der Tagessieger: „Zwerg Australorps“ von Züchter Karsten Pfeffer mit 45 Krähern
Der "Kleinste" gewinnt bei der "Mini-Kirmes"
Zur zweiten „Mini-Kirmes“ hatte die Burschenschaft Club Fröhlichkeit...
Die Ruhe vor dem Sturm
Noch liegt der goldene Laubteppich auf Wegen und Wiesen, das wird...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.764
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 01.09.2009 um 17:47 Uhr
Eine sehr gute Idee! Kinder sind Tierfreunde und Tiere mögen Kinder! Diese Beziehung muß gepflegt und gefördert werden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christina Zaluskowski

von:  Christina Zaluskowski

offline
Interessensgebiet: Lich
13
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Großer Andrang bei Flohmarkt „Rund ums Kind“
Am Sonntag, den 24.09.2017 war es wieder mal soweit. Der alljährlich...
Neubesetzungen im Vorstand des Freundeskreises der Grundschule Lich-Langsdorf
Der Freundes- und Förderkreis der Grundschule Lich-Langsdorf hatte in...
Kater Rabi möchte Sie um den Finger wickeln
Rabi ist ca. 2 Jahre alt. Er ist ein sehr anhänglicher und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.