Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Großübung der Feuerwehren in Ober-Bessingen

Die ersten Trupps rüsten sich aus
Die ersten Trupps rüsten sich aus
Lich | Um kurz vor 14 Uhr heulten am vergangenen Samstag die Sirenen in Nieder- und Ober-Bessingen sowie in Ettingshausen. Gemeldet wurde eine unklare Rauchentwicklung bei der Fa. Bremicker in Ober-Bessingen. Zum Glück handelte es sich hierbei nur um eine Alarmübung der Feuerwehren.

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung trafen die ersten Fahrzeuge am Übungsobjekt ein. Eine schwarze Rauchsäule lies nichts gutes erahnen.

Sofort wurde eine Löschwasserversorgung aufgebaut und die ersten Atemschutztrupps wurden ausgerüstet.

Hinter dem Gebäude fand man eine verstörte, schwerverletzte Person die berichtete, dass noch drei Freunde in der Halle vermisst werden.
Die vom DRK Friedberg geschminkte Mime wurde betreut und der Rettungsdienst der Johanniter Giessen alarmiert. Umgehend begann man sich mit weiteren Atemschutzgeräten auszurüsten um die Jugendlichen aus dem verrauchten Raum zu befreien - dies gelang sehr schnell!

Mittlerweile hat sich das Feuer auf weitere Teile der Halle ausgebreitet, so dass man sich entschied weitere Feuerwehren nach zu alarmieren: Laubach, Münster und Hattenrod.

Neben dem Innenangriff wurden nun auch mehrere Rohre im Außenangriff und von der Hebebühne aus eingesetzt.
Um die Wasserversorgung zu gewährleisten, musste aus der Wetter mehrere hundert Meter weit das Wasser gefördert werden.

Über 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren mehr als eineinhalb Stunden mit dem Übungsszenario beschäftigt, bis das Übungsende verkündet wurde.

In der Übungsnachbesprechung zeigten sich der Übungsleiter Carsten Kestawitz und Stadtbrandinspektor Marco Römer sehr zufrieden. Sie dankten den vielen Freiwilligen, der JUH Giessen, dem Helferteam und der Fa. Bremicker, die das Übungsobjekt zur Verfügung gestellt haben.

Weitere Bilder und Informationen finden Sie auf der Webseite der Licher Feuerwehren: http://feuerwehr.lich.de

Die ersten Trupps rüsten sich aus
Die ersten Trupps rüsten... 
Eine Person wird gerettet (Diese Übungspuppen wiegen über 60Kg)
Eine Person wird... 
Die Halle ist komplett verraucht
Die Halle ist komplett... 
Weitere Trupps bereiten sich vor
Weitere Trupps bereiten... 
Der Rettungsdienst versorgt die schwerverletzte Person
Der Rettungsdienst... 
Löschangriff von außen
Löschangriff von außen 

Mehr über

Übung (13)Ober (4)Nieder (13)Münster (35)Laubach (631)Hattenrod (27)FFw (49)Feuerwehr (512)Ettingshausen (254)Bremicker (1)Bessingen (14)Alarm (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Landrätin Anita Schneider und Kreisbrandinspektor Mario Binsch (2.v.r.) übergaben die Förderbescheide an die Bürgermeister. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis fördert Feuerwehrfahrzeuge und hydraulisches Rettungsgerät
„Diese finanzielle Förderung dient auch der ideellen Förderung...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Gestern früh, als ich zum Bäcker ging um Brötchen zu holen, konnte...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Fasching in Laubach-Münster
Am Faschingswochenende steigt in Laubach-Münster die diesjährige...
Der Seniorenbeirat Laubach betrauert zwei Mitglieder und wünscht sich für die Zukunft weitere neue Mitglieder
Laubach (lg) Der Vorsitzende Herr Hermann Schaum und der Beisitzer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Carsten Kestawitz

von:  Carsten Kestawitz

offline
Interessensgebiet: Lich
Carsten Kestawitz
245
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Acht Einsatzabteilungen - EINE Feuerwehr
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person L 3481
Das war die Einsatzmeldung am Dienstagabend gegen 20:40 Uhr für die...
Die Rettungskarte am Beispiel eines Opel Astra
Feuerwehr Ettingshausen verteilte kostenfreie Rettungskarte
Am vergangenen Samstag verteilte die Feuerwehr Ettingshausen am...

Veröffentlicht in der Gruppe

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen
Mitglieder: 11
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In fröhlicher Runde
Grillfeier der A/E Abteilung der FFW Röthges
Am Sonntag den 18.09.2016 trafen sich die Mitglieder der A/E der FFW...
Stefan Sohn bei seinem Siegeslauf in 2013
Fit für´s Feuer startet am kommenden Sonntag in die 4. Runde
Der sportliche Feuerwehrwettkampf findet diesmal an der Volkshalle in...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Probenwochenende in Wetzlar
Die Jugendherberge in Wetzlar war in diesem Jahr erstmals Domizil für...
Besuch des Briefzentrums 35 der Deutschen Post in Langgöns
Der Verein der Briefmarkenfreunde Lich besuchte am Donnerstag, den...
Sonne tanken für mehr Vitamin D
Die Frühlingssonne sorgt ab sofort wieder dafür, dass unser Vitamin D...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.