Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Mit den Augen des Malers Peter Seharsch

Zeitzeichen.
Zeitzeichen.
Lich | Am Sonntag, 13. September, beginnt die Sonderausstellung mit Gemälden von Peter Seharsch im Dormitorium des Klosters Arnsburg mit einer Vernissage um 16.30 Uhr.
Die Ausstellung wird durch den Bundestagsvizepräsident Dr. Hermann Otto Solms eröffnet. Studiendirektor i.R. Edgar Zeiss, Lich hält die Laudatio. Musikalisch umrahmt wird die Vernissage durch den „Teufelsgeiger“ Robert Varady.
Unter dem Motto „Mit den Augen des Malers“ präsentiert Peter Seharsch anlässlich seines 65. Geburtstages seine Werke. Ausgestattet mit großer Begabung, Ausdauer und Mut konnte sich Peter Seharsch als Künstler etablieren und sich seine Nische in einer Zeit schaffen, in der sich die Kunst als Teil einer riesigen Kulturindustrie richtungslos ausbreitet. 1977 eröffnete er seine Galerie im Bursenbau der Klosteranlage Arnsburg. Längst ist der in Muschenheim ansässige Künstler ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in der Region und aus dem Kloster Arnsburg nicht mehr wegzudenken.
Seine Werke finden nicht nur auf regionaler Ebene Beachtung. Diverse Ausstellungen in ganz Deutschland, etwa auf Sylt oder am Bodensee stießen bei Besuchern und in den Medien auf große Resonanz.
Peter Seharschs Gemälde bestechen durch ihre besondere Faszination und Ausstrahlung. Unter seinen Händen entstehen nicht nur florale und landschaftliche Motive, sondern immer mehr großflächige abstrakte Werke voller Expressivität und Farbkraft.
Die Ausstellung im Dormitorium ist geöffnet: vom Sonntag, 13. bis Sonntag, 27. September, Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr, Samstag/Sonntag von 11 bis 18 Uhr.
Parallele Ausstellung im Bursenbau: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr.

Zeitzeichen.
Zeitzeichen. 
Bunter Strauß.
Bunter Strauß. 
Platanen.
Platanen. 
Rotes Tor.
Rotes Tor. 
Kulturgarten im Mai 2009.
Kulturgarten im Mai 2009. 
Kulturgarten.
Kulturgarten. 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.796
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Vorstand freut sich über die neuen Lahnau-Gutscheine.
Gewerbeverein Lahnau freut sich über neue Webseite
Mit überarbeiteter Webseite, den Lahnau-Gutscheinen und einem neuen...
Das heimische Gewerbe präsentiert sich.
Laubacher Gewerbeschau am Samstag und Sonntag: Miträtseln am Stand der GIEßENER ZEITUNG
Am 19. und 20. März veranstaltet der Laubacher Gewerbeverein die 40....

Weitere Beiträge aus der Region

Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.