Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Sport, Spaß und die Suche nach dem Super-Karateka auf der Licher Sommerschule

Früh übt sich... Tobias Marsfelde vom KD Lich
Früh übt sich... Tobias Marsfelde vom KD Lich
Lich | Kurz vor den Sommerferien, vom 3. bis 5. Juli, war die Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule wieder Anlaufpunkt für zahlreiche Karate Sportler. Bereits zum dreizehnten Mal veranstaltete dort der Licher Karate-Verein die alljährliche Sommerschule. Zu der diesjährigen Veranstaltung kamen über 240 Karateka aus den Bundesländern Berlin, Niedersachsen, Nordrhein Westfalen, Rheinland Pfalz, dem Saarland und Bayern. Sogar Sportler aus Luxemburg nahmen die weite Strecke auf sich, um teilnehmen zu können. Desweiteren waren befreundete Vereine aus der Region wie zum Beispiel aus Schmitten, Hattersheim und Gießen zahlreich vertreten.
In drei Hallen und in der Aula der benachbarten Schule wurden an drei Tagen insgesamt 31 Trainingseinheiten angeboten. Neben Karate-Einheiten gab es besondere Einheiten für Kinder unter 12 Jahren sowie Workshops, die auch von „Nicht“-Karateka besucht werden konnten, wie Capoeira, ein brasilianischer Kampftanz, und Shiatsu, ein ostasiatisches Naturheilverfahren, das mit Akupressur arbeitet.
Wie im vorigen Jahr wurde auch dieses Mal wieder ein besonderes Training für Leistungssportler und Wettkämpfer
Mehr über...
von Detlef Herbst und Jens Bussweiler angeboten. Dabei wurden Trainingsinhalte der vorangegangenen Einheiten intensiviert und um Wettkampf-spezifische Inhalte erweitert. Für die Karateka bot sich dabei aber auch die Möglichkeit, Freunde aus anderen Vereinen, die man normalerweise nur während hektischer Wettkampf-Tage sieht, zu treffen.
Mit DSDSK – Deutschland sucht den Super-Karateka – begann die große Abendveranstaltung am Samstag, zu der ein Kata-Wettbewerb, ein Kata-Bunkai und eine Capoeira-Show gehörten. Vier Karateka traten bei DSDSK an, um Jury und Publikum mit ihrer Kata zu beeindrucken. Während die Jury die einzelnen Vorführungen kritisch bewertete, lag die Entscheidung, wer den Wettbewerb gewinnt, beim Publikum. Lukas aus dem Saarland, Brian aus Luxemburg, Svenja aus Bochum und Luisa aus Lich strengten sich dann auch mächtig an, um das Publikum für sich zu gewinnen. Die erste Hürde war jedoch, die Kritik der Jury zu ertragen. Dieter B. (Jens Bussweiler), Nina E. (Ferdinand Jeske) und Volker N. (Jan Urke) fühlten sich dann auch ganz in ihrem Element und sparten nicht mit Lob und Tadel. Das betraf allerdings nicht immer die Kata. „Du hast einen hervorragenden Geschmack in Kleidung“ durfte sich Luisa von Nina E. anhören. Dieter B. war dagegen von Brian ganz angetan: „Also, so'n weißer Anzug steht Dir wirklich gut“.
Auch für Leistungssportler gab es eine Trainingseinheit (re. Detlef Herbst)
Auch für Leistungssportler gab es eine Trainingseinheit (re. Detlef Herbst)
Danach hieß es erst mal abwarten, denn das Publikum durfte sich erst am Ende der Veranstaltung für seinen Sieger entscheiden. In der Zwischenzeit ging das Programm mit der Ehrung der Dan-Träger weiter. Jonas Glaser aus Lich hat die Prüfung zum ersten Dan erfolgreich bestanden, während Ferdinand Jeske die Prüfung zum zweiten Dan gemeistert hat. Unter viel Gelächter und mit noch mehr Applaus stolzierte er als Nina E. zu Detlef Herbst, um die Glückwünsche in Empfang zu nehmen.
Aber auch Detlef Herbst wurde als „Dan-Prüfling der besonderen Art“ geehrt. Vor 30 Jahren hat er seine Prüfung zum ersten Dan abgelegt. Schon über 30 Jahre ist er dagegen als Trainer tätig und „immer mit vollem Engagement dabei“, wie Ully Schäfer in seiner Ansprache betonte. Als Dankeschön überreichten ihm Ully und Kerstin Fallschissel stellvertretend für das gesamte Dojo Lich eine ganz besondere Flasche Brandy, eine CD mit kubanischer Musik und ein Cajon zum Trommeln.
Nachdem Cleiton José de Lima und seine Frau Sandra von der Capoeira-Schule Wolfsburg die Zuschauer mit einer beeindruckenden Capoeira-Vorstellung zum Staunen gebracht haben, gaben Philip Reinl, Julius Meinl und Leon Woldt in ihrer Kata mit Bunkai eine tolle und witzige Vorstellung, die perfekt zu diesem Abend passte.
Am Ende war dann das Publikum gefragt. Die Entscheidung von DSDSK lag an. Jeder sollte sich vor den Karateka stellen, den er am besten fand. Und auch, wenn es wie ein einziges Durcheinander aussah, gab es dann doch einen Sieger: Brian mit seiner Kata Unzu. Freudestrahlend holte er seine Medaille ab, während er von Nina E. angehimmelt wurde.
Viel zu schnell war die Veranstaltung dann auch schon wieder vorbei. Bei Bier und Gegrilltem konnten sich Zuschauer und Vorführende anschließend stärken und mit Freunden plaudern. Es dauerte dann auch noch lange, bis der Abend wirklich zu Ende war.

Früh übt sich... Tobias Marsfelde vom KD Lich
Früh übt sich... Tobias... 
Auch für Leistungssportler gab es eine Trainingseinheit (re. Detlef Herbst)
Auch für... 
Karateka beim Training
Karateka beim Training 
Cleiton Jose De Lima übt mit Kindern Capoeira
Cleiton Jose De Lima übt... 
Gruppenfoto des Leistungssport Meetings
Gruppenfoto des... 
Kindertraining
Kindertraining 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Teilnehmer der Licher Sommerschule
Licher Sommerschule - Karateka aus ganz Deutschland zu Besuch in Lich
An Fronleichnam sah man wieder die gelben „KARATE“ Hinweisschilder in...
Die Erfolgsserie des Karate Dojo Lich geht weiter – neue Anfängerkurse starten
Am 08.10.2016 machten sich 7 Sportler des Karate Dojo Lich e. V. und...
Licher Ferienspiele machen Station im Karate Dojo
Auch in diesem Jahr bot das Karate Dojo Lich e. V. in Rahmen der...
v.l. Scout Karin, Kai Schneider, Joshua Spannaus, Jürgen Hartmann, Christian Bonsiep
2. Licher Vereinsgolfen
Der Licher Golf-Club Fürstl. Hofgut Kolnhausen e.V. lud am 16.09.2016...
Jonas Glaser, Hannes Isermann, Ben Bujard, Christian Bonsiep (hinten, v. li n. re) Charlotte Wurm, Janne Launhardt, Julia Amélie Schmidt (vorne, v. li n. re)
Fünf Medaillen auf der Hessenmeisterschaft der Kinder und Schüler
Am vergangenen Wochenende ging es für fünf Athleten und zwei Betreuer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
851
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Geschichte der sozialen Medien
Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig. Ob beruflich oder in der...
Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier
Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.