Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Eberstädter Maislabyrinth hat seit Sonntag wieder geöffnet

von Sabine Glinkeam 13.07.20091095 mal gelesen6 Kommentare
Lich | Seit Sonntag hat das Maislabyrinth auf dem Lindenhof in Eberstadt wieder für Besucher geöffnet. Noch bis zum 4. Oktober lädt das 40.000 Quadratmeter große Feld auf einer Strecke von 2,8 Kilometern in rund einer Million Pflanzen zum Umherirren ein. Auch ein Minilabyrinth steht zur Verfügung. 2003 wurde das Eberstädter Labyrinth vom Deutschen Maiskommitee mit dem 2. Platz für das Beste und schönste Labyrinth Deutschlands gekürt. Das Maislabyrinth in Eberstadt verweist auf die klassische Antike, die griechischen Götter und den Minotaurus-Mythos und erweckt das Labyrinth mit seiner etwa 5000 jährigen Geschichte wieder zu neuem Leben.
Im Zentrum des Maisfeldes ist ein fünf Meter hoher Aussichtsturm postiert, von dem man einen 120 Kilometer weiten Blick bis zum Vogelsberg und zum Taunus hat.

Neben dem Labyrinth, das bis Sonntag, 30. August, immer von Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet ist (vom 2. September bis 4. Oktober immer Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr), gibt es noch zahlreiche weitere Attraktionen: Neben einem Spielplatz und einer Strohburg gibt es ein Gewinnspiel. Geboten werden außerdem Kaffee und Kuchen, Eis, kalte und warme Gerichte sowie Weine. Wochenends gibt es Wasserkissen zum Entspannen sowie sonntags Planwagenfahrten. Darüber hinaus finden zahlreiche Programmpunkte statt wie ein Backhausfest, ein Modelltraktoren-Festival, ein Weinfest, Kindertheater, Musik und Kinderspielaktionen. Der Eintritt kostte für Kinder 2,50 Euro, für Jugendliche ab 15 und Erwachsene 3,50 Euro, Familien zahlen 8,50 Euro. Es gibt auch Familiensaisonkarten für 28 Euro. Weitere Infos unter www.irren-im-mais.de.

 
 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 13.07.2009 um 12:36 Uhr
Ich war leider noch nicht dort. Habe es aber fest vor, mich in diesem Sommer dort auch einmal zu verirren.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 13.07.2009 um 20:27 Uhr
Auch in unserem Terminkalender
sind schon verschiedene Veranstaltungtage
fest eingeplant.
Besonders die Lichterwanderung am 26.sept.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 14.07.2009 um 08:53 Uhr
Hab mir schon den Termin mit Görlachs-Eiskreationen notiert...hmmmmm... :-)
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 14.07.2009 um 19:33 Uhr
Wir haben schon mal Kindergeburtstag im Maislabyrinth gefeiert. Für die Kids wars ein Knaller und ich fand es auch äußerst interessant. An jeder Ecke erhält man Infos über Getreide, von der Anpflanzung bis zur Ernte etc. Das Highlight ist der Aussichtsturm mitten im Feld. Von dort oben hat man einen grandiosen Ausblick! Einfach herrlich!!!
Thomas Kriebs
689
Thomas Kriebs aus Gießen schrieb am 17.07.2009 um 11:08 Uhr
Ein super Tipp, Das ist was für mich und meine Kinder. Danke Frau Glinke!
Den Eintritt finde ich allerdings happig, zumal ja mit Essen, Trinken und Planwagenfahrten auch Geld gemacht wird.
Uwe Jansche
457
Uwe Jansche aus Wettenberg schrieb am 22.07.2009 um 18:36 Uhr
Ich werde demnächst auch mal mit den Kinder hinfahren.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Glinke

von:  Sabine Glinke

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Sabine Glinke
5.280
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Big/Gun reißen jeden mit.
Big/Gun, Soliloquy und Cuma rocken das "Jokus"
Rockig wird es am Samstag, 21. Mai, im Gießener Kultur- und...
Neivi Martinez stellt erste eigene CD am 9. April vor
"Für mich ist ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen", sagt die...

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.