Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

„Dritte Licher Nacht“ wieder ein Erfolg für den Gewerbeverein

von Harald Dammam 04.10.20081918 mal gelesenkein Kommentar
Lich | Lich, 02.10.2008
Wieder eine gelungene „ Dritte Licher Nacht“, konnte der Gewerbeverein Lich verbuchen.
Nachdem die Dunkelheit wieder mal zum Tag gemacht wurde, in dem die Häuser der Altstadt mit roten, gelben, blauen und grünen Lichtern bestrahlt wurden, eröffneten der Vorsitzende des Gewerbevereins Hans-Jürgen Schäfer und Bürgermeister Bernd Klein die „Dritte Licher Nacht“.
Musikalisch marschierte der Fanfarenzug „Melodia“ Giessen unter Leitung von Lars Burgard durch die Strassen und gaben am Hessentagsbrunnen und auf dem Marktplatz ein Aufspiel ihres Könnens. Im Anschluss spielte der Musikzug Muschenheim, unter Leitung von Benjamin Klingelhöfer, auf dem Kirchenplatz, der sich dann nach kurzer Zeit auch sehr schnell füllte.
Für alle Besucher, hat der Gewerbeverein wieder ein Spiel veranstaltet, in dem man in den Geschäften Buchseiten sammeln musste, die dem Türmer aus seinem Turm gestohlen worden sind. Mit den gesammelten Seiten, konnte man wieder Punkte für die „Licher Karte“ ergattern.
Einen weiteren Höhepunkt zeigten die „Turmfreunde Lich“ in dem man das Verlies des Stadtturms öffnete.
Trotz des doch recht kühlen Wetters, hatten sich hunderte Freunde, zum nächtlichen Treiben eingefunden.

Mehr über

Nacht (131)Lich (858)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Siegerehrung Mixed (Krüger/Schmidt links, Wahl/Hoffmann rechts)
Bv Hungen bei ersten Turnier 2017 erfolgreich. Zweimal Silber und einmal Bronze beim Rödermarkcup in den Doppeldisziplinen
Am 8. und 9. März fand das erste Turnier nach der Badminton - Saison...
Team gegen Neu Isenburg
Hungen verpasst, trotz starker Vorstellung, Aufstieg in die Hessenliga. Vorstand und Spieler sehr zufrieden über die tolle Badmintonsaison von Bv Hungen 1
Vergangenen Sonntag trafen sich die drei Meister der Verbandsligen um...
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
"Musik ohne Grenzen" war das Motto des 26. Frühlingskonzertes des Blasorchesters Eberstadt
Beim Frühlingskonzert „brannte“ die Mehrzweckhalle
Rauchschwaden waberten durch die Halle beim 26. Frühlingskonzert des...
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
Bv Hungen 1 - Kai Wagner/Sarah Lock im Mixed
Teams des Bv Hungen biegen auf Zielgerade der Badmintonsaison ein
Die Badmintonspieler aus Hungen befinden sich im Endspurt der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Harald Damm

von:  Harald Damm

offline
Interessensgebiet: Lich
Harald Damm
151
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sommerfest des Fanfarenzug Melodia Gießen e.V.
Am 30. Juli veranstaltete der Fanfarenzug Melodia Gießen, im kleinen...
Mehr Platz wird gesucht!!! Gespräch mit Heinz-Gerhard Burgard vom Fanfarenzug „Melodia“ Giessen
“Für unsere Übungsstunden suchen wir dringend einen neuen Übungsraum,...

Weitere Beiträge aus der Region

Im Herzen der Natur: Sommerfest von TierfreundLich e.V. am 23.07.2017
Am Sonntag ist es wieder soweit: Um 13:00 Uhr startet das Sommerfest...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.