Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

„Dritte Licher Nacht“ wieder ein Erfolg für den Gewerbeverein

von Harald Dammam 04.10.20081990 mal gelesenkein Kommentar
Lich | Lich, 02.10.2008
Wieder eine gelungene „ Dritte Licher Nacht“, konnte der Gewerbeverein Lich verbuchen.
Nachdem die Dunkelheit wieder mal zum Tag gemacht wurde, in dem die Häuser der Altstadt mit roten, gelben, blauen und grünen Lichtern bestrahlt wurden, eröffneten der Vorsitzende des Gewerbevereins Hans-Jürgen Schäfer und Bürgermeister Bernd Klein die „Dritte Licher Nacht“.
Musikalisch marschierte der Fanfarenzug „Melodia“ Giessen unter Leitung von Lars Burgard durch die Strassen und gaben am Hessentagsbrunnen und auf dem Marktplatz ein Aufspiel ihres Könnens. Im Anschluss spielte der Musikzug Muschenheim, unter Leitung von Benjamin Klingelhöfer, auf dem Kirchenplatz, der sich dann nach kurzer Zeit auch sehr schnell füllte.
Für alle Besucher, hat der Gewerbeverein wieder ein Spiel veranstaltet, in dem man in den Geschäften Buchseiten sammeln musste, die dem Türmer aus seinem Turm gestohlen worden sind. Mit den gesammelten Seiten, konnte man wieder Punkte für die „Licher Karte“ ergattern.
Einen weiteren Höhepunkt zeigten die „Turmfreunde Lich“ in dem man das Verlies des Stadtturms öffnete.
Trotz des doch recht kühlen Wetters, hatten sich hunderte Freunde, zum nächtlichen Treiben eingefunden.

Mehr über

Nacht (129)Lich (909)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Zeitgemäßes Erste-Hilfe-Wissen vermittelte Henrike Jung vom DRK Friedberg den Kursteilnehmern des TuS 1922 bEberstadt e.V.
Ein „Defi“ kann Leben retten - Zeitgemäße Erste-Hilfe beim TuS 1922 Eberstadt
„So einfach ist das?“ war von zahlreichen Teilnehmerinnen und...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...
Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...
„Stirb schneller, Liebling“ -Theater in Eberstadt am 17. und 18. März
Das Eberstädter Theaterensemble ist mit seinen Proben auf der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Harald Damm

von:  Harald Damm

offline
Interessensgebiet: Lich
Harald Damm
151
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sommerfest des Fanfarenzug Melodia Gießen e.V.
Am 30. Juli veranstaltete der Fanfarenzug Melodia Gießen, im kleinen...
Mehr Platz wird gesucht!!! Gespräch mit Heinz-Gerhard Burgard vom Fanfarenzug „Melodia“ Giessen
“Für unsere Übungsstunden suchen wir dringend einen neuen Übungsraum,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.