Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Güttler-Konzert erneut ein musikalischer Höhepunkt

Lich | Ludwig Güttler und das Leipziger Bach-Collegium spielten am vergangenen Sonntag vor einem begeisterten Publikum im Licher Kloster Arnsburg barocke Werke des 18.
Jahrhunderts. Schirmherr Rüdiger Veit, SPD-Bundestagsabgeordneter, begrüßte knapp 600
Gäste im Dormitorium des Klosters, da das Konzert aufgrund des schlechten Wetters nicht im Freien stattfinden konnte.
Veit betonte, dass es sich bei den Güttler-Konzerten stets "um musikalische Highlights im Landkreis Gießen" handele, die eine Ausstrahlung weit über den Landkreis besäßen.
"Gerade in einer Zeit, die durch moderne Kommunikationstechniken und Massenmedien
geprägt ist und vielfältige Zerstreuung bietet, schätzen wie das unmittelbare musikalische Erleben von Künstlern, die uns durch ihre meisterhafte Kunst und Präsenz fesseln können",
freute sich der Schirmherr über das ungebrochene Interesse an den Konzerten.
Ludwig Güttler zählt als Solist auf Trompete und Corno da caccia zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart. Das Leipziger Bach-Collegium gehört zu dem erlesenen Kreis
jener Kammermusik-Ensembles, in welchen die Trompete und ihre Virtuosität in den Dienst der Kammermusik stellen. Alle Mitglieder sind mehrfache Preisträger und Meister ihrer
Instrumente. Gemeinsam mit Güttler spielte das Ensembe Werke von William Corbett, Georg Philipp Telemann, Antonio Vivaldi, Gottfried Finger, Johann Quantz und Tommaso Albioni.
Das Publikum dankte mit großem Applaus den Musikern, die noch drei Zugaben zum Besten
gaben.
Der Gewinn des Konzertes wird dem Freundeskreis Kloster Arnsburg übergeben und in die Restaurierung der Anlage investiert.

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Teil 2 der Serie: B - Bariatrische Operationen
Als Bariatrische Operationen werden operative Eingriffe mit dem Ziel...
Maschinenlärm und geheimnisvolle Stille beim Ausflug in die Grube Fortuna
Beim diesjährigen Ausflug des Freundes- und Förderkreises der...
Zum Auftakt des Historischen Markts ertönten die Jagdhörner am Hessentagsbrunnen.
Von Reformation bis Multi-Kulti: Bunte Vielfalt beim Historischen Markt in Lich
International und vielfältig zeigte sich die Stadt Lich beim...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.