Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Kaiserwetter zum Königsschießen

Der König ist tot, es lebe der König.
Der König ist tot, es lebe der König.
Lich | Am Sonntag, dem 28. September, fand bei herrlichem Wetter das Königsschießen des Schützenverein 1924 Langsdorf e.V. statt. 16 Herren und 8 Damen versammelten sich auf der “Remise“ um ihren neuen König und Königin auszuschießen.

Bei den Männern stand Frank Hofmann als 3. Ritter nach 144 Schuss fest. Ihm folgte nach dem 231 Schuss Tobias Koch als 2. Ritter. Nach dem 320 Schuss konnte sich Manfred Bender den 1. Ritter sein eigen nennen. Frei nach dem Motto von der bekannten Silvestersendung „Dinner for one“ konnten die Schützen nach dem 405. Schuss sagen “The same procedure as every year, James“, denn wie im Vorjahr gab James Whatley den entscheidenden Schuss ab und ist so alter und neuer Schützenkönig.

Die Damen ließen sich etwas mehr Zeit, um ihre neue Königin zu finden. Tina Schnabel errang mit den 164 Schuss den Rang der 3. Zofe. Genau 100 Schuss später mit dem 264 konnte sich Claudia Wenzel 2. Zofe nennen. Jennifer Schnabel ließ sich 101 Schuss später den Rang der 1.Zofe (365. Schuss) nicht mehr nehmen. Nach dem 479. Schuss und einem spannenden Kampf um die Krone den Königin stand sie nun fest: Sybille Pröhl wird nun ein Jahr als Königin regieren.

Auf den Titel der Prinzessin/Prinz wurde am längsten gewartet. Nach dem 70. Schuss stand Daniel Reinmann als 3. Page fest. Johanna Roth wurde 2. Page nach dem 165. Schuss und Alessandro Wenzel konnte sich nach 259. Schuss über den 1. Pagen freuen. Nur seine Schwester Vivienne Wenzel machte es besser und wurde nach dem 433. Schuss zur neuen Prinzessin gekrönt.

Bei schönem Wetter saß die neue königliche Familie noch lange mit ihrem Gefolge und den „Untertanen“ beisammen und feierten die Siege.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.113
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf märchenhafte Momente mit dem Tinko Kindertheater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt am Stadtfest-Sonntag zum Familiennachmittag ans Selterstor ein
Für Viele ist es ein fester Termin im jährlichen Eventkalender. Das...
Bild 1: Aufpolsterung und Neubezug von alten Sitzmöbeln
Polster- & Gardinenwerkstatt valder-wohnen in Lich: Damit Sie sich zu Hause so richtig wohlfühlen // - Anzeige-
-Anzeige- Der Familienbetrieb valder-wohnen in Lich sucht...

Weitere Beiträge aus der Region

Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.