Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

CDU Lich besucht die Firma Branopac

v.l.n.r. Landratskandidat Siegfried Fricke, Geschäftsführer der BRANOpac Jörg Schulte, Vorsitzender Gregor Gorecki zusammen mit den Teilnehmern und Mitarbeitern der BRANOpac.
v.l.n.r. Landratskandidat Siegfried Fricke, Geschäftsführer der BRANOpac Jörg Schulte, Vorsitzender Gregor Gorecki zusammen mit den Teilnehmern und Mitarbeitern der BRANOpac.
Lich | Die CDU Lich mit ihrem Vorsitzenden Gregor Gorecki, dem Fraktionsvorsitzenden Elmar Sandhofen sowie weitere Vorstandsmitglieder, Stadtverordnete, Parteimitglieder und interessierte Bürger ließen es sich nicht nehmen, die Firma BRANOpac in Lich zu besuchen. Ganz besonders war man erfreut, dass der Kreisbeigeordnete und Landratskandidat Siegfried Fricke mit dabei war.

Begrüßt wurde die Besuchergruppe durch den Geschäftsführer der BRANOpac, Jörg Schulte, den Gesamtbetriebsleiter und Prokuristen, Helmut Altenberg, den Betriebsratsvorsitzenden Torsten Helmer sowie die Personalleiterin Bettina Knetsch und weiterer Abteilungsleiter. Während des Betriebsrundgangs konnten die Teilnehmer sehr viel über das Unternehmen erfahren. Die Firma BRANOpac verfügt über ein globales Vertriebsnetz und hat Tochterunternehmen in Frankreich und Indien. Seit 2001 ist BRANOpac eine 100%ige Tochtergesellschaft der BRANOholding GmbH & Co. KG, ebenso ihre Schwesterfirmen, die BRANOfilter in Dietenhofen und die WF Wabenfabrik in Chemnitz.

„Damit Gutes wertvoll bleibt“, so der Slogan der BRANOpac GmbH, welche den Schutz der Produkte seiner
Mehr über...
Siegfried Fricke (27)CDU Lich (60)Branopack (1)
Kunden in den Mittelpunkt seines umfangreichen Leistungsspektrums stellt. Der Hersteller von Korrosionsschutz- und Backpapieren sowie technischen Papieren und kundenspezifischen Lösungen hat sich auch als Anbieter von Labordienstleistungen, Schulungen und im Bereich Anwendungsberatung einen Namen gemacht.

Unter den innovativen Produkten besonders bemerkenswert sind die weltweit einzigartigen BRANOrost Papiere, die durch ihre VCI-Technologie die darin verpackten hochwertigen Metallgegenstände wirksam vor Korrosion schützen, und das bis zu 10 Jahren. VCI steht für Volatile Corrosion Inhibitor, also für flüchtige Substanzen, die Korrosion verhindern, indem sie innerhalb der Verpackung eine Art Schutzatmosphäre aufbauen. Eine Lösung, die u.a. in der Automobilindustrie eine überragende Bedeutung erlangt hat. Einölen und Reinigen der Bauelemente entfällt damit – das bedeutet einerseits Zeitersparnis, andererseits schont es die Umwelt.

Daneben werden Spezialpapiere für technische Anwendungen hergestellt. Diese bestehen aus veredeltem spezialbeschichtetem und voll recyclingfähigem Papier und schützen z.B. wertvolle Bücher oder Textilien wirkungsvoll vor Transportschäden. Die Vielfalt der Lebensmittel und ihrer Herstellungsverfahren hat die Anforderungen an Backpapiere und andere Papiere für die Lebensmittelindustrie stark erhöht. BRANOpac bietet auch hier eine ausgefeilte Produktpalette, die genau an die Bedürfnisse der Kunden angepasst ist, an.

Weiterhin konnten die Teilnehmer erfahren, dass die Branopac über eine ISO-Zertifizierung im Bereich Qualität- und Umweltmanagement verfügt. Derzeit werden 140 Mitarbeiter am Standort Lich beschäftigt. Auch dieses Jahr werden wieder zwei Auszubildende im kaufmännischen Bereich eingestellt. Stolz ist man, dass während der Wirtschaftskrise, die auch das Unternehmen zu spüren bekommt, kein einziger Mitarbeiter in die Arbeitslosigkeit geschickt werden muss. Möglich ist dies durch derzeitige Kurzarbeit und die offene Kommunikation innerhalb des Betriebes zwischen Geschäftsleitung, Mitarbeitern und Betriebsrat. So wie die Teilnehmer erfahren konnten, werden die Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen über alle Maßnahmen des Unternehmens informiert.

In einer regen abschließenden Diskussionsrunde zum Thema Wirtschaftskrise, Kurzarbeit und den vom Kreis geförderten Weiterbildungsmaßnahmen während der Kurzarbeit sagte der Landratskanditat, Siegfried Fricke, spontan seine Bereitschaft zu, hier vermittelnd bei den Formalitäten zu helfen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Silja Meinhart

von:  Silja Meinhart

offline
Interessensgebiet: Lich
Silja Meinhart
597
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kader der "Hessenmädschen": Tine Nadler, Katja Noss, Anke Lörch, Elke Steinhauer, Silja Meinhart, Sandra Finck, Elvira Nagel, Stefanie Schmidt, Kerstin Witzel, Nicole Seibel, Elisabeth Hartmann und Conny Mengelkamp
Hessenmädchen" debütieren bei HFV-Ü35-Ladies Cup!
Die neugegründete Ü35-Ladies-Mannschaft aus dem Gießener Kreis, die...
05.06.2016 Frühschoppen in Ober-Bessingen
Die Fortuna Ober-Bessingen läd alle Leute, ob groß oder klein, zum...

Veröffentlicht in der Gruppe

CDU Kreisverband Gießen

CDU Kreisverband Gießen
Mitglieder: 55
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
05.06.2016 Frühschoppen in Ober-Bessingen
Die Fortuna Ober-Bessingen läd alle Leute, ob groß oder klein, zum...
CDU-Fraktion Grünberg fragt nach
In der Stadtverordnetenversammlung am 12. Mai 2016, hatte die CDU...

Weitere Beiträge aus der Region

Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...
D-Junioren erhalten neue Aufwärm Shirts !
Seit kurzem präsentieren sich unsere D-Junioren Spieler in einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.