Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series

oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
Lich | Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das Vereinsleben - fest im Griff.
Am 13. März beschloss der Vorstand des KD Lich gemäß den Vorgaben der Regierung und zur Sicherheit der Mitglieder und Mitarbeiter den Trainingsbetrieb einzustellen. Nun sind bereits sechs Wochen vergangen und es hat sich viel getan: Die Mitarbeiter haben die Zeit genutzt und viele aufgeschobene Renovierungsarbeiten durchgeführt. Ebenso wird weiter an der Reparatur des defekten Hallendachs gearbeitet. Natürlich hat sich Trainer Christian Bonsiep aber zeitgleich auch Gedanken gemacht, wie man den Mitgliedern das fehlende Training ersetzen kann. Er erstellte zusammen mit dem FSJ´ler Niko Stang mehrere Trainingsvideos und stellt diese den Mitgliedern exklusiv zur Verfügung. Dies war für beide absolutes Neuland und es mussten einige anfängliche Schwierigkeiten und lustige „Outtakes“ beseitigt werden. Mit ein wenig Routine kam dann die Frage auf: „Warum probieren wir nicht mal ein Online-Training mit unseren Mitgliedern aus?“. Nach mehreren Tests mit dem vorhandenen Equipment und einem Probetraining vor der Kamera lud Christian Bonsiep
Mehr über...
Sportkreis Gießen (130)Sport (1051)Lich (1019)Laubach (836)Landkreis Gießen (1829)Karate Dojo Lich (201)karate (254)Jugend (520)Gießen (2642)Freizeit (480)
am Ostersonntag alle Karateka erstmals zu einem „Osterspezial“-Onlinetraining ein, dass von vielen auch begeistert angenommen wurde. Seitdem bietet er fünf verschiedene Trainingseinheiten für die Mitglieder an: Karate für Kinder, Karate für Anfänger- und Fortgeschrittene, Ausdauer-, Kraft- und Dehnungsübungen für alle. Da Christian sonst auch die Leistungssportler im Bereich Kumite (Kampf) betreut wurde zusätzlich für den Vereinskader und für befreundete Vereine aus Limburg und Höchst im Odenwald ein Online-Wettkampftraining eingerichtet, auch wenn hier natürlich das Training auf Übungen ohne den fehlenden Trainingspartner beschränkt ist.

Markus Hecht belegt den 3. Platz in der E-Tournament World Series

So ist nicht nur das Training beim Karate Dojo Lich virtuell geworden, sondern auch der Leistungs- und Wettkampfsport. Die Plattform „Sportdata“ hat das erste E-Tournament für Kata (Form) in die Karate Welt gebracht. Karate und E-Sport - ein absolutes Novum. Aber genau wie die knapp 400 Teilnehmer aus 53 verschiedenen Ländern wollten es sich die Athleten des KD Lich Anna-Marie Albrecht, Janne Launhardt, Julia Schmidt, Karl Schneider und Markus Hecht nicht nehmen lassen, an diesem Pionierversuch der neuen World Series teilzunehmen. Es wurde eine internationale Wettkampfliste erstellt und die Athleten mussten an bestimmten Tagen ein Video ihrer Kata aufnehmen, auf Youtube hochladen und diesen Link im Turnier einreichen. Anschließend hatten die insgesamt 30 Kampfrichter 24 Stunden Zeit, die Begegnung zu bewerten. Bei einem Sieg ging das Ganze von vorne los: Neues Video aufnehmen und mit dem Link gegen den nächsten Gegner antreten. Auf Grund der Kontakteinschränkungen stellte auch dies einen logistischen Spagat da. Viele Teilnehmer schickten Videos aus Wohnzimmern, Tiefgaragen, Dachterrassen und Wiesen aus aller Welt. Anna nahm ihre Videos in Dortmund auf, die anderen vier Athleten kamen einzeln in die Halle des Karate Dojo, um mit Hilfe von Christian Bonsiep die Videos aufzunehmen. Dies war für alle eine spannende und neue Erfahrung. Anna Albrecht musste sich nach Ihrem Sieg gegen eine Chilenin im Achtelfinale ihrer Gegnerin aus Schottland geschlagen geben. Nach zwei Siegen gegen Athletinnen aus Montenegro und Portugal unterlag Janne Launhardt erst im Viertelfinale ihrer Gegnerin aus Kanada und belegte damit den 5. Platz. Ebenso erging es ihrer Vereinskollegin Julia Schmidt. Nach Siegen über Athletinnen aus Italien und Iran war im Viertelfinale gegen eine starke Französin Schluss - auch Julia belegte Platz 5. In dem nur achtköpfigen Teilnehmerfeld der U16 musste Karl Schneider direkt gegen einen sehr starken Athleten aus Irland antreten und unterlag deutlich. Markus Hecht konnte seine ersten Gegner aus Kanada, USA und Österreich hinter sich lassen und zog ins Halbfinale ein. Hier verlor er gegen den Schweden Anthony Vu und konnte damit den 3. Platz belegen. Auf Grund der hohen Begeisterung über die neue Form des Wettkampfs lassen Anna, Janne und Julia es sich nicht nehmen, ab dem 26. April an dem E-Charity-Tournament des Italienischen Karate Verbandes (alle Einnahmen werden dem Italienischen Katastrophenschutz gespendet) teilzunehmen. Betreuer Christian Bonsiep ist mit der Leistung der Licher Athleten sehr zufrieden und kommentiert: „Es ist für die Athleten sehr schwer in den Fokus zu kommen, da die gewohnte Wettkampfatmosphäre fehlt und man den Gegner vorher nicht sehen und einschätzen kann. Unsere Wettkämpfer haben sich der neuen Situation super gestellt und sehr gute Leistungen gezeigt.“
Am 13. Mai startet das zweite Turnier der E-Tournament World Series virtuell in London.Bei allen Wettkämpfen der World Series sowie bei dem Charity-Turnier in Italien werden Punkte für die neue E-Weltrangliste vergeben.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

BfL Lich - Wählerliste für Kommunalwahl 2021 aufgestellt - Alle Listenplätze vergeben - Burkhard Neumann zum Spitzenkandidaten gewählt
In der Sport- und Kulturhalle Muschenheim haben am 01. Dezember 2020...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Blick von Osten
Langsdorfer Höhe - Logistik auf dem Areal einer zukunftsfähigen Industriefläche?
Ich habe im Artikel vom 31.08.2020 schon die Frage nach der...
aufgenommen am 30.08.2020
Langsdorfer Höhe - wirtschaftliche Zukunft für Lich?
Sieht so die gute Zukunft für eine deutsche Kleinstadt und ihre...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
1.075
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jonas Glaser im Online-Training vor seiner Trainingsgruppe
Onlinetraining und Einkaufshilfe aus dem Karate Dojo Lich
Um die steigenden Infektionszahlen zu bremsen ist seit dem 02....
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Jonas Glaser im Online-Training vor seiner Trainingsgruppe
Onlinetraining und Einkaufshilfe aus dem Karate Dojo Lich
Um die steigenden Infektionszahlen zu bremsen ist seit dem 02....
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.