Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher Master-Karateka überaus erfolgreich bei deutscher Meisterschaft

v.l. Benjamin Wolf, Jonas Glaser, Desiree Albrecht, Kai Schneider
v.l. Benjamin Wolf, Jonas Glaser, Desiree Albrecht, Kai Schneider
Lich | Für die Schüler und die Master-Class des Karate Dojo Lich stellte die deutsche Meisterschaft den Höhepunkt der diesjährigen Turniersaison dar. Am vergangenen Wochenende fuhren insgesamt neun Athleten des Karate Dojo Lich e.V. nach Bielefeld, um sich dort der nationalen Konkurrenz zu stellen. Traditionell finden am Samstag die Wettkämpfe der Schüler statt. Hier konnte sich die talentierte Nachwuchsathletin Davary Phok zum ersten Mal nominieren. Sie startete in der Kategorie Kumite (Zweikampf). Mit viel Motivation und guter Technik ging Davary in den Wettkampf und musste sich dennoch direkt in der ersten Runde ihrer Konkurrentin aus Niedersachsen geschlagen geben. Die hessischen Landestrainer waren mit ihrer Leistung in diesem Kampf sehr zufrieden und nahmen Davary in den Landeskader Kumite auf. Am Sonntag fanden am Vormittag die Kata-Wettkämpfe (Formenlauf) der Master-Class statt. Laura-Katharina Beresheim, die dieses Jahr das erste Mal auf der deutschen Meisterschaft startete, konnte sich trotz guter Leistung nicht gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und schied nach der ersten Runde aus. Ähnlich erging es ihren Vereinskollegen
Mehr über...
Mark Steinhauer und Thomas Böhm. Desireé Albrecht hatte in den vergangenen Jahren bereits mehrfach eine Platzierung bei der deutschen Meisterschaft erzielt. Sie konnte in diesem Jahr an ihre bisherigen Erfolge anknüpfen und erkämpfte sich mit hervorragenden Leistungen den 3. Platz. Nach langer Wettkampfpause startete Benjamin Wolf in der Klasse Ü45 und zum ersten Mal in der Altersklasse Ü30 auch Jonas Glaser. Trotz einer schweren Sprunggelenks-OP, die ihn zu einer 9-monatigen Trainingspause zwang, ließ er seine Konkurrenten in jeder Runde weit hinter sich und erreichte ebenso wie Benjamin Wolf das Finale. Während Benjamin im Finale unterlag und somit den Vizetitel errang, entschied Jonas das Finale für sich und beendete das Turnier als neuer Deutscher Meister. Am Nachmittag fanden die Kumite-Wettkämpfe statt. Hier stellte sich Kai Schneider, ebenfalls zum ersten Mal bei einer deutschen Meisterschaft, hoch motiviert seinen Konkurrenten in der Altersklasse Ü45. Mit vier spektakulären Kämpfen sicherte er sich den 5. Platz in seiner Kategorie. Die Trainer Detlef Herbst und Christian Bonsiep sind mit den Leistungen und Erfolgen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

BfL Lich - Wählerliste für Kommunalwahl 2021 aufgestellt - Alle Listenplätze vergeben - Burkhard Neumann zum Spitzenkandidaten gewählt
In der Sport- und Kulturhalle Muschenheim haben am 01. Dezember 2020...
Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Blick von Osten
Langsdorfer Höhe - Logistik auf dem Areal einer zukunftsfähigen Industriefläche?
Ich habe im Artikel vom 31.08.2020 schon die Frage nach der...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Ria Deeg (1907-2000), die Getreue Stalins, soll durch die Stadt Gießen geehrt werden
Deeg: „Väterchen Stalin“, „Verbrechen von Stalin“ als „Übertreibungen...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...
Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
1.075
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jonas Glaser im Online-Training vor seiner Trainingsgruppe
Onlinetraining und Einkaufshilfe aus dem Karate Dojo Lich
Um die steigenden Infektionszahlen zu bremsen ist seit dem 02....
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Jonas Glaser im Online-Training vor seiner Trainingsgruppe
Onlinetraining und Einkaufshilfe aus dem Karate Dojo Lich
Um die steigenden Infektionszahlen zu bremsen ist seit dem 02....
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tag der Rückengesundheit beim TV 1860 Lich e.V.
Am 15. März ist der Tag der Rückengesundheit – eine Initiative des...
BfL sieht hohe Belastungen durch zusätzlichen Verkehr beim Betrieb des Logistikzentrums
Neben der Belastung durch Stickoxide, Lärm- und Lichtemissionen wird...
BfL setzt sich für eine stärkere Förderung des kulturellen und sozialen Engagements ein
Nachdem die BfL zwei Online-Veranstaltungen zum Thema...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.