Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

"Antigone" im Kino Traumstern und in der Waggonhalle Marburg

Bild: Markus Bender
Bild: Markus Bender
Lich | Nach der erfolgreichen Premiere im Hungener Schlosshof zieht das Theater Traumstern nun mit seiner Inszenierung ins Kino Traumstern und in die Waggonhalle Marburg ein.
Infos zu Kartenreservierungen- und Verkauf unter:
www.kuenstlich-ev.de
www.waggonhalle.de
www.info@theater-traumstern.de (Gruppenreservierungen)

Termine:
Donnerstag, 31.10.2019 um 20 Uhr (Kino Traumstern)
Sonntag, 03.11.2019 um 12 Uhr (Kino Traumstern)
Sonntag, 10.11.2019 um 20 Uhr (Waggonhalle Marburg)
Montag, 11.11.2019 um 20 Uhr (Waggonhalle Marburg)
Sonntag, 15.12.2019 um 20 Uhr (Waggonhalle Marburg)

"Sie hatten angekündigt, einen alten Klassiker zu entstauben - und das ist ihnen bestens gelungen. [...] Was zunächst nach schwerer Kost klingt, erzählt das Theater-Traumstern-Ensemble mit einer Leichtigkeit, die beim Zuschauen einfach nur Spaß bereitet und trotzdem genau den Kern des Stückes trifft, ohne zu komödiantisch oder albern daherzukommen. [...]So machen antike Tragödien Spaß, und diese Version sollte man sich nicht entgehen lassen." (Gießener Allgemeine vom 23.09. 2019)

"Die vier Schauspieler bringen das Besondere des Stücks rüber: seine Aktualität. Und das gekonnt und mit Leidenschaft." (Gießener Anzeiger vom 19.09.2019)

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Daniel Komma

von:  Daniel Komma

offline
Interessensgebiet: Lich
161
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Krabbelige Weihnachten
Es weihnachtet sehr im Garten! Die Spinne wartet darauf, dass ihr der...
"Antigone" in neuem Gewand
Lich (inf). Klassische Dramen sind oft ein zäher Stoff. Bruderzwist,...

Weitere Beiträge aus der Region

(von rechts) Blasorchester Vorsitzender Jan Görlach dankte Manfred Wittig, Thomas Stenke und Frederik Wolfert für langjährige aktive Mitarbeit.
Nach 58 Jahren in den "Musiker-Ruhestand" verabschiedet
Nach 58 Jahren im Blasorchester Eberstadt beendet Manfred Wittig...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.