Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Kater Pippino braucht Eure Hilfe!

Lich | Sie heißen Luna, Leni, Speedy, Fritzchen und Pippino. Fünf Katzenkinder die im Juni 2018 in der Nähe eines Ziegenstalles aufgefunden wurden. Kinder hatten die Kitten entdeckt und sie zu Ihrer Mutter gebracht, die die Erstversorgung der Katzenbabys übernahm.
Die Katzenbabys waren in keinem guten Zustand, viel zu mager. Flöhe, Milben, Katzenschnupfen, das volle Programm. Die Fünf kamen auf eine Pflegestelle von TierfreundLich e.V., wurden gepäppelt und gesund gepflegt.
Während Luna, Leni, Speedy und Fritzchen schnell ein neues Zuhause fanden, musste Pippino auf der Pflegestelle bleiben. Er war das schwächste Kitten in der Gruppe und schnell stand fest, dass er Probleme mit dem Pippi machen hatte, deshalb der Name Pippino. Erste Untersuchungen wurden gemacht und er wurde in der Tierklinik vorgestellt. Medikamente brachten leider keinen Erfolg. Eine Operation war nötig, aber Pippino noch zu klein.
Jetzt ist der kleine Kämpfer ein Jahr alt. Er hat noch nicht die stattliche Größe eines Katers und wird immer etwas kleiner bleiben, aber jetzt kann er wenigstens operiert werden.
Es ist eine 2-Stündige Operation in der Klinik geplant, die der kleine Kerl wegstecken muss.
Wir als Tierschutzverein tun natürlich alles damit es unseren Pfleglingen gut geht und hoffen, dass Pippino danach ein beschwerdefreies Leben führen und wieder normal auf ein Katzenklo gehen kann.
Die notwendige Operation wird allerdings ein ordentliches Loch in die Kasse des Vereins reißen, der sich von Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert.
Weshalb unter dem Stichwort „Pippino“ ein Spendenkonto eingerichtet wurde.
Wer hat ein Herz für den kleinen, lieben Kerl und unterstützt uns, diese schwere Last zu tragen?

Wir würden uns sehr über eine Geldspende freuen:

TierfreundLich e.V.
„Pippino“
Volksbank Mittelhessen eG
IBAN: DE30 5139 0000 0088 8888 80
BIC: VBMHDE5F

Ab 50 Euro stellen wir eine Spendenquittung aus.

 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) TierfreundLich e.V.

von:  TierfreundLich e.V.

offline
Interessensgebiet: Lich
TierfreundLich e.V.
1.054
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unsere Katzen-Teenies möchten bei Ihnen einziehen
Anita, Mirko und Patrick sind von ihrer Mutter auf einer unserer...
Charlie - ein netter Mitbewohner
Charlie ist ein älterer Herr, der einsam und verlassen draußen herum...

Weitere Beiträge aus der Region

Das erfolgreiche Licher Team am Samstag
1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze bei Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern...
Intensiv proben die Laiendarsteller der Theatergruppe Eberstadt für die drei Aufführungen.
Theatergruppe lädt ein „Zum feinen Gaumen“
„Zum feinen Gaumen“ heißt das Theaterstück, zu dem die Theatergruppe...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Gießen: DAK-Gesundheit und regionale Partner suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch
Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.