Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Auch der 5. Pflanzenflohmarkt in Langsdorf war wieder ein Besuchermagnet

Lich | Langsdorf (U. Bender) - Am Samstag, dem 6.April fand zum fünften Mal der Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof der Grundschule in Langsdorf statt.
Wie auch in den Jahren zuvor arbeiteten Schule, Kindergarten und Förderverein Hand in Hand und organisierten ein gelungenes Event.
Bereits zu Beginn des Jahres wurden die Eltern gebeten, bei der Anzucht ihrer Pflanzen an den Pflanzenflohmarkt zu denken.
Schnell waren die notwendigen Kuchen und Muffins von den Eltern gemeldet und die Helferlisten voll.
Die Elternbeiräte von Schule und Kindergarten kümmerten sich wieder um die reichhaltige Kuchentheke.
Die Grillstation mit kalten Getränken organisierte der Förderverein.
Die Schulgartengruppe unter der Leitung von Ute Bender verkaufte neben selbst gebastelten Dingen und gesäten Pflanzen in diesem Jahr frisch gebackene Crepes mit Nutella oder Zimt-Zucker sowie Obstsalat to go.
Das dafür notwendige Obst wurde vom Edeka Adler in Lich, Rewemarkt Schmidt in Lich und Rewemarkt Nies in Hungen spendiert.
Außerdem gab es eine Spende von Patricia Jünger-Kühns Blumenlädchen in Hungen und natürlich die gespendeten Pflanzen der Eltern.
Mehr über...
Schule (863)Pflanzen (191)Kindergarten (274)Kinder (831)Flohmarkt (129)
Kinder, die Langeweile hatten, konnten sich u.a. mit Osterausmalbildern und zwei Erbsenschlagmaschinen beschäftigen.
Einige Eltern, die am diesjährigen Flohmarkt verhindert waren, hinterließen eine Geldspende, um die ganze Aktion zu unterstützen.
Fleißige Eltern des Kindergartens hatten einen weiteren Stand.
Die niedrige Standmiete (5,- € ohne und 10,- € mit Tisch) erhöhte zusätzlich den Erlös der Veranstaltung, der den Kindern der Grundschule und des Kindergartens zugute kommt.
Schließlich bot der Pflanzenflohmarkt durch mehrere Stände attraktive Einkaufs- und Kommunikationsmöglichkeiten. Die Professionalität bekam der Markt durch den VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt) und Herrn Jäger, bekannt durch seine Vielfalt an alten und seltenen Tomatenpflanzen.
Auch in diesem Jahr schien wieder die Sonne und lockte zahlreiche Besucher nach Langsdorf.
Viele äußerten ihr Wohlwollen im Gästebuch, das von den Kindern fleißig herumgereicht wurde.
Auch wurden die Besucher auf eine weitere Veranstaltung der Grundschule Langsdorf aufmerksam gemacht, das Theaterstück „Die goldene Gans“, welches Andrea Etzold mit ihrer Theatergruppe (Kinder der Klassen 3 und 4) am 14.Juni vormittags für Kindergarten- und Grundschulkinder und am Nachmittag für die Öffentlichkeit in der Volkshalle aufführt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegen genommen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eröffnung Maislabyrinth Lich-Eberstadt am 07. Juli
Am Sonntag, den 07.07.2019 eröffnet Familie Weisel ein Maislabyrinth...
Einer mit, einer ohne
Man sieht sie täglich, ob in der Stadt oder auf dem Damm in Richtung...
Phillip testet Helm und Schutzweste
Schulkinder knacken Tresore und Schlösser beim Elternkindnachmittag
Viele Spiele bei „Polizei-Akademie“ der Francke-Nachmittagsbetreuung...
Wir berüßen die 'radelnden' Schülerinnen und Schüler morgns am Fahrradkeller und würdigen ihre Leistung mit einem kleinen Präsent.
Theodor-Litt-Schule: Der Startschuss für Theo radelt ist gefallen.
Wir wollen aktiv den Klimaschutz mit der Schülerschaft der...
Gartenstr. 30 - ehemaliges Fröbel-Seminar
Francke-Lehrer auf der Spur verfolgter Mitbürger - Fortbildung zu Stolpersteinen im Gießener Stadtbereich
Vor dem ehemaligen Fröbelseminar war die erste Station von...
S. Kring, L. Korff, U. Hoppe (von links)
„Eure Schulzeit ist wie eine Rose!“ – Realschulabschlussfeier an der Francke-Schule
Elternvertreterin Katja Buss nutzte den schönen Vergleich mit einer...
Nachmittags AG und Co. KG: Kochen & Basketball und Fußball
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Natascha Tietze

von:  Natascha Tietze

offline
Interessensgebiet: Lich
225
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Lernen lernen
Zu einem kurzweiligen und spannenden Vortrag zum Thema „Das Lernen...
Sommer, Sonne, Spaß vs. Kunst für Kinder
In den letzten beiden Wochen der Sommerferien fand wie gewöhnlich die...

Weitere Beiträge aus der Region

(von rechts) Blasorchester Vorsitzender Jan Görlach dankte Manfred Wittig, Thomas Stenke und Frederik Wolfert für langjährige aktive Mitarbeit.
Nach 58 Jahren in den "Musiker-Ruhestand" verabschiedet
Nach 58 Jahren im Blasorchester Eberstadt beendet Manfred Wittig...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.