Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Auch der 5. Pflanzenflohmarkt in Langsdorf war wieder ein Besuchermagnet

Lich | Langsdorf (U. Bender) - Am Samstag, dem 6.April fand zum fünften Mal der Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof der Grundschule in Langsdorf statt.
Wie auch in den Jahren zuvor arbeiteten Schule, Kindergarten und Förderverein Hand in Hand und organisierten ein gelungenes Event.
Bereits zu Beginn des Jahres wurden die Eltern gebeten, bei der Anzucht ihrer Pflanzen an den Pflanzenflohmarkt zu denken.
Schnell waren die notwendigen Kuchen und Muffins von den Eltern gemeldet und die Helferlisten voll.
Die Elternbeiräte von Schule und Kindergarten kümmerten sich wieder um die reichhaltige Kuchentheke.
Die Grillstation mit kalten Getränken organisierte der Förderverein.
Die Schulgartengruppe unter der Leitung von Ute Bender verkaufte neben selbst gebastelten Dingen und gesäten Pflanzen in diesem Jahr frisch gebackene Crepes mit Nutella oder Zimt-Zucker sowie Obstsalat to go.
Das dafür notwendige Obst wurde vom Edeka Adler in Lich, Rewemarkt Schmidt in Lich und Rewemarkt Nies in Hungen spendiert.
Außerdem gab es eine Spende von Patricia Jünger-Kühns Blumenlädchen in Hungen und natürlich die gespendeten Pflanzen der Eltern.
Mehr über...
Schule (839)Pflanzen (191)Kindergarten (270)Kinder (821)Flohmarkt (127)
Kinder, die Langeweile hatten, konnten sich u.a. mit Osterausmalbildern und zwei Erbsenschlagmaschinen beschäftigen.
Einige Eltern, die am diesjährigen Flohmarkt verhindert waren, hinterließen eine Geldspende, um die ganze Aktion zu unterstützen.
Fleißige Eltern des Kindergartens hatten einen weiteren Stand.
Die niedrige Standmiete (5,- € ohne und 10,- € mit Tisch) erhöhte zusätzlich den Erlös der Veranstaltung, der den Kindern der Grundschule und des Kindergartens zugute kommt.
Schließlich bot der Pflanzenflohmarkt durch mehrere Stände attraktive Einkaufs- und Kommunikationsmöglichkeiten. Die Professionalität bekam der Markt durch den VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt) und Herrn Jäger, bekannt durch seine Vielfalt an alten und seltenen Tomatenpflanzen.
Auch in diesem Jahr schien wieder die Sonne und lockte zahlreiche Besucher nach Langsdorf.
Viele äußerten ihr Wohlwollen im Gästebuch, das von den Kindern fleißig herumgereicht wurde.
Auch wurden die Besucher auf eine weitere Veranstaltung der Grundschule Langsdorf aufmerksam gemacht, das Theaterstück „Die goldene Gans“, welches Andrea Etzold mit ihrer Theatergruppe (Kinder der Klassen 3 und 4) am 14.Juni vormittags für Kindergarten- und Grundschulkinder und am Nachmittag für die Öffentlichkeit in der Volkshalle aufführt. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne entgegen genommen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kanutour auf der Lahn
Noch nichts vor in den Ferien?
So wie in den letzten Jahren findet auch dieses Jahr wieder eine...
Erst Skikurs ...
Theodor-Litt-Schule: Fachoberschule erprobt neues Konzept für Klassenfahrten.
„Dran bleiben… “ war das Motto der diesjährigen Klassenfahrt der...
Das Liebig-Museum auf dem Weg zum Unseco-Weltkulturerbe
Im März 1920 wurde das Liebig-Museum eröffnet und seitdem erfährt man...
Abitur, das geht in jedem Alter: Die erfolgreichen Absolventen des Abendgymnasiums im Alter von 22 bis 72 Jahren mit ihren Lehrkräften.
„Das Abitur würde ich hier jederzeit wieder machen“: Abendschule Gießen entlässt 10 Abiturienten
„Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Lehrer, bedanken – denn ohne Sie...
Ansprache des Schulleiters H. Brombach
Letzter G8-Jahrgang hat das Abi geschafft – Feierstunde an Francke-Schule
In einer von klassischer Musik umrahmten Feierstunde wurden an der...
Dr. Christian Wolf, Direktor der Vitos Klinik Lahnhöhe. (Foto: Vitos)
Wie Smartphone, Tablet & Co. unsere Kinder verändern
Dr. Christian Wolf über die digitale Welt und das Seelenleben von...
Ricarda-Huch-Schule erfolgreich an Juniorwahl zur Europawahl 2019 beteiligt
Schüler wählen grün. Bereits im Vorfeld des Europawahlsonntags...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Natascha Tietze

von:  Natascha Tietze

offline
Interessensgebiet: Lich
220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sommer, Sonne, Spaß vs. Kunst für Kinder
In den letzten beiden Wochen der Sommerferien fand wie gewöhnlich die...
Nachmittags AG und Co. KG: Kochen & Basketball und Fußball
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...

Weitere Beiträge aus der Region

Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag
Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und...
Sommer, Sonne, Spaß vs. Kunst für Kinder
In den letzten beiden Wochen der Sommerferien fand wie gewöhnlich die...
Der gestiefelte Kater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt zum Familiennachmittag ein: Das TINKO Kindertheater spielt „Der gestiefelte Kater“
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt Sie und Ihre Familie auch in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.