Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Von Protestsong bis Stimmungskracher: Simply4friends in der Synagoge

Simply4friends: Nani Linke, Sabine Schindele, Wolfgang Fey, Guido Linke
Simply4friends: Nani Linke, Sabine Schindele, Wolfgang Fey, Guido Linke
Lich | Lich. (hb) Von Pete Seeger bis Herbert Grönemeyer - von 1949 bis 2019: Über 70 Jahre reichte der musikalische Spannungsbogen, den „Simply4friends“ im Rahmen der Licher Kulturtage zogen. Nach dem Debüt vor einem Jahr war es der zweite Auftritt des „Unplugged Cover Quartetts“ vor größerem Publikum - und erneut war die Bezalel-Synagoge zum Bersten gefüllt.

Zum Start Aktuelles: Nach „Oh my love“ von Rea Garvey ging es gleich mit Grönemeyer weiter. Aus seinem brandneuen Album erklang der Song „Sekundenglück“ - ausgewählt, weil der Text mit „außer gewöhnlich“ startet, dem Motto der Licher Kulturtage. Und an der Reaktion des Publikums wurde klar, dass die „Simply“-Fans allesamt musikalisch auf dem Laufenden sind. Auch bei vielen anderen Liedern wie „Sternenhimmel“ (Hubert Kah) oder Evergreens wie „Killing me softly“ (Roberta Flack) und Cat Stevens‘ „Father and son“ sangen und summten die Zuhörer beglückt bis verzückt mit.

Längst haben die „vier Freunde“ mit ihren Arrangements für vier Stimmen und eine Gitarre sich einen beachtlichen Fan-Stamm ersungen. Erprobt im kleinen Dorfladen in Eberstadt ist es eine ihrer Stärken,
Mehr über...
mit dem Publikum zu interagieren. Dem dienen informative bis vergnügliche Textansagen oder ein Wortwechsel mit Freunden im Saal - und diesmal hatte Gitarrist Guido Linke sogar eine kleine Stimm- und Atemübung im Gepäck, um die Zuhörer auf das Mitsingen des nächsten Refrains vorzubereiten. Die Chorerfahrung der „Simplys“ lässt fein grüßen.

Ob deutsch oder englisch, ob Protestsong oder Stimmungskracher, „Simply4friends“ ziehen keine engen Grenzen - Hauptsache, sie und das Publikum haben Spaß. Dann scheuen sie sich auch nicht vor Bierzeltstimmung mit „Who the fuck is Alice?“ und setzen sich Blumenkränzchen auf bei „Love is in the air“.

Auch nach zwei Stunden wollte das Publikum sich noch nicht mit dem Ende abfinden. Eigentlich sollte mit der dritten Zugabe Schluss sein - ein seliges Abtauchen in Simon & Garfunkels „The boxer“. Doch die Fans verlangten hartnäckig nach ihrem Lieblings-Rausschmeißer: „Westerland“ von den „Ärzten“. Und sie bekamen ihn.

Simply4friends: Nani Linke, Sabine Schindele, Wolfgang Fey, Guido Linke
Simply4friends: Nani... 
Mit Blumen im Haar ein Paar Lieder aus der Disco-Ära
Mit Blumen im Haar ein... 
Vier Stimmen, drei Gitarren: "Simply" wurde gefeiert
Vier Stimmen, drei... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die 150 steht in diesem Jahr bei der Eintracht oben an.
150 Sänger auf der Bühne bei Musik & Buffet
„Musikalisch und kulinarisch traditionell“, ist das Frühlingskonzert...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Sängerin und Solokünstlerin Ingi Fett - bekannt von den Drei Stimmen - zu Gast in den Katakomben St. Thomas Morus
Hexensabbat zur Walpurgisnacht am 30.April 21 Uhr Katakomben St. Thomas Morus
Hexen, Geister und Dämonen: Ein grotesker Tanz in den Mai mit Ingi...
A capella Konzert und Poesie mit den "Jazz Hat's" aus Lauterbach am 26.1.2019 um 20 Uhr in den Katakomben der Kulturkirche St. Thomas Morus
A Capella Ensemble "Jazz hat's" am Samstag, 26. Januar 2019 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus (Pfarrsaal Grünberger Straße 80)
Das Lauterbacher Vocal-Ensemble „Jazz hat's“ kommt mit seinem neuen...
Erneut Musikalischer Frühschoppen mit dem Blasorchester Langgöns an Fronleichnam
Schon wieder ist ein Jahr vergangen, denn an Fronleichnam sollte...
Zu Gast in den Katakomben: Jazz hat's aus Lauterbach
Katakomben platzten aus allen Nähten! Jazz hat's aus Lauterbach zu Gast in St. Thomas Morus
In den übervollen Katakomben von St. Thomas Morus präsentiert das a...
"Best of"- Konzert
Mit Highlights aus den letzten zehn Jahren möchten sich die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Brümmer

von:  Helmut Brümmer

offline
Interessensgebiet: Lich
21
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Simply4Friends: Nani Linke, Sabine Schindele, Wolfgang Fey und Guido Linke (v.l.)
Volles Haus für "Simply4Friends" - Emotionen pur bei den Licher Kulturtagen
(hb) Damit hatten die vier Freunde nicht im Entferntesten gerechnet:...
KunstAusTausch: Konzert von Dorf zu Dorf
Lich (hb) Musik von Dorf zu Dorf, Chorgesang als Klammer zwischen...

Weitere Beiträge aus der Region

Freiluftkonzert, Samstag, 29.06.2019, ab 18:00 Uhr in der Klosterruine Arnsburg, Musikzug Muschenheim präsentiert: Komödien und Tragödien
Unter dem Motto „Komödien und Tragödien“ mit dem Zusatz „…und...
Nachmittags AG und Co. KG: Kochen & Basketball und Fußball
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.