Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Ute Schlaf und Matthias Rück seit 40 Jahren im

Ehrung für langjährige aktive Mitarbeit im Blasorchester Eberstadt (von rechts): Matthias Rück, Ute Schlaf, Thorsten Schindler, Julia Brückmann, und Vize-Abteilungsleiter Jan Görlach.
Ehrung für langjährige aktive Mitarbeit im Blasorchester Eberstadt (von rechts): Matthias Rück, Ute Schlaf, Thorsten Schindler, Julia Brückmann, und Vize-Abteilungsleiter Jan Görlach.
Lich | Zusammen 160 Jahre aktive Mitgliedschaft im Blasorchester Eberstadt fanden Dank und Anerkennung bei der Weihnachtsfeier am Samstag, 8. Dezember 2018, im Dorfgemeinschaftshaus Eberstadt.

Bereits um 17:00 Uhr waren zahlreiche Orchestermitglieder zu einer kleinen Winterwanderung gestartet. Nachdem man sich am Aussiedlerhof Müller mit heißen Getränken aufgewärmt hatte, ging es zurück nach Eberstadt. Dort begrüßte Matthias Rück, Geschäftsführer des Blasorchesters, die Wanderer und weitere Gäste zur Weihnachtsfeier. Festlich begann der schöne Abend mit Weihnachtsliedern von der Schülergruppe unter der Leitung von Franziska Görlach. Von der musikalischen Ausbildungsarbeit konnten sich neben den aktiven Musikerinnen und Musikern mit Familien auch die Eltern der „BLO-Kids“ überzeugen, denn auch sie waren eingeladen. So war der große Saal des DGH bis auf den letzten Platz gefüllt.
Nach dem Abendessen brachte der Jahresrückblick in Versform von Ute Schlaf viele schöne Erinnerungen an das Vereinsgeschehen des Jahres 2018. Für Heiterkeit sorgte auch die Bildershow mit Fotos aus dem aktuellen Jahr sowie alte Dias von 2008, 1998, 1988 und 1978, welche Hansgünter Schneider zusammengestellt hatte.

Abteilungsleiter Matthias Rück freute sich, Sebastian Schlaf (Tenorhorn) und Ulrich Wolff (Flügelhorn) für 10jährige Mitarbeit auszeichnen zu können. Er lobte beide für ihre Zuverlässigkeit und ihr Engagement auch außerhalb des Musik machens.

Bereits seit 20 Jahren sind Alexander Biermann (Tenorhorn), Julia Brückmann (Tenorsaxofon) sowie Thorsten Schindler (Altsaxofon und Gesang) dabei. Die beiden letztgenannten sind auch im Abteilungsvorstand tätig und erhielten hierfür ein ganz besonderes Dankeschöne vom Abteilungsleiter.

Nun standen noch zwei besondere Ehrungen an, die Vize-Geschäftsführer Jan Görlach übernahm: Ute Schlaf (Flügelhorn) und Matthias Rück (Tuba/E-Bass) sind schon seit 40 Jahren aktiv im Blasorchester.

Ute Schlaf war zudem von 1995 bis 2015 im Abteilungsvorstand tätig und immer zur Stelle, wenn es etwas zu tun gibt. Matthias Rück ist seit 1986 im Abteilungsvorstand, die ersten neun Jahre als Kassenwart und seitdem als Abteilungsleiter und Geschäftsführer. Zusätzlich bildet er an der Tuba, der Posaune und dem Bariton aus und hat die Schülergruppe „BLO-Kids“ einige Jahre geleitet. Die Interessen des Blasorchesters vertritt er auch in den Vorständen der Trägervereine Turn- und Sportverein und Freiwillige Feuerwehr. Jan Görlach dankte beiden für ihr herausragendes Engagement und ihre wertvollen Verdienste für das Blasorchester. Alle sieben Geehrten erhielten Erinnerungspokale.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Vorstand (v.l.):  Leoni Korspeter (Jugend), Stefanie Neumann (TL Ausbildung), Erika Becker (Schatzmeisterin), Christian Momberger (Referent für Öffentlichkeitsarbeit), Alexander Sack (1. Vors.), Karsten Göbel (2. Vors.), Fabian Schäfer (TL Einsatz)
Umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet
Mitgliederversammlung der DLRG Gießen mit Satzungsänderung, Wahlen...
Beim 3. Wetterauer Tintenfasslauf …
… am Sonntag, 16. Juni 2019 in Münzenberg ging der Turn- und...
Hochmotiviert üben die „BLO-Kids“ mit Franziska Görlach für ihr gemeinsames Konzert mit dem Landespolizeiorchester Hessen.
Landespolizeiorchester kommt nach Eberstadt - Benefizkonzert mit den „BLO-Kids“
Das Landespolizeiorchester Hessen und das Blasorchester Eberstadt...
Neuwahlen, Satzungsänderung, Beitragsanpassung und Wiederaufbau
Mitgliederversammlung und Jugendversammlung der DLRG Kreisgruppe...
3. Licher Hofflohmarkt am 05.05.2019
Zum dritten Mal veranstaltet der Elternverein die Kleinen Strolche...
V.li.: Hans-Joachim Schaefer, Doris Blasini, Ulf Sibelius
"Palliativmedizin bedeutet nicht, dass nichts mehr passiert" - Spendenübergabe Kostümverleih "Wundertüte" an PalliativPro
Gießen/Lich. „Ich finde es ganz wichtig, dass Menschen in einer so...
Nun ist auch der Dritte „unter der Haube“
Das „Ja-Wort“ gaben sich Jan Görlach und Christina Schuch am Freitag,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
1.028
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ulrike Fey und Burkhard Wagner stellten die neue Notfalltafel mit Defibrillator am Haupteingang der Mehrzweckhalle Eberstadt vor.
Was lange währt, hängt endlich gut - TuS Eberstadt organisiert Defibrillator für das DGH
Seit kurzem hängt am Haupteingang des Dorfgemeinschaftshauses und der...
Beim 3. Wetterauer Tintenfasslauf …
… am Sonntag, 16. Juni 2019 in Münzenberg ging der Turn- und...

Weitere Beiträge aus der Region

Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag
Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und...
Sommer, Sonne, Spaß vs. Kunst für Kinder
In den letzten beiden Wochen der Sommerferien fand wie gewöhnlich die...
Der gestiefelte Kater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt zum Familiennachmittag ein: Das TINKO Kindertheater spielt „Der gestiefelte Kater“
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt Sie und Ihre Familie auch in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.