Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Tierhilfe Lich - Tiere bereichern unser Leben

Lich | Die Tierhilfe Lich unterstützt bedürftige Tierhalter aus den Gemeinden Lich, Linden, Rabenau, Reiskirchen und Pohlheim mit Futter- und Sachspenden. Kein Tier sollte aus finanzieller Not abgegeben oder schlecht ernährt werden.

Es kann jeden von uns treffen. Man wird krank oder arbeitslos, bekommt eine viel zu kleine Rente und das Geld reicht hinten und vorne nicht. Unsere Tiere sollen darunter nicht leiden.

Wenn das Geld mal nicht reicht, wir helfen weiter.

Bei uns bekommen Sie einmal im Monat Futter für ihre Haustiere (Hund, Katze, Nager, Vögel).
Wir benötigen einen Nachweis über die Bedürftigkeit: Leistungen nach SGB II vom Jobcenter (Hartz 4), Leistungen nach SGB XII vom Sozialamt (Grundsicherung).

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und möchten Sie gerne kennen lernen.

Sie brauchen Hilfe?
Rufen Sie bitte an: 0160/2980995 (Abends) oder senden Sie eine WhatsApp-Nachricht.
www.tierfreund-lich.de

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) TierfreundLich e.V.

von:  TierfreundLich e.V.

offline
Interessensgebiet: Lich
TierfreundLich e.V.
1.016
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der schwarz-grüne Koalitionsvertrag: Die Rolle rückwärts im Tierschutz!
Vom Herodes-Plan bis zum Haustierabschuss Pünktlich vor...
Zwei rote Brüderchen
Fridolin und Fabian sind nicht nur zwei wunderschöne Kater, sondern...

Weitere Beiträge aus der Region

Beförderungen und Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Eberstadt durch Wehrführer André Schäfer und Vorsitzenden Dominik Weiskopf und in Anwesenheit von Stadtbrandinspektor Marco Römer.
13.015 Euro Eigenleistung für neuen MTW - Jahreshauptversammlung der FFW Eberstadt
Dass die Stadt Lich im vergangenen Jahr einen neuen...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Gewaltpräventionskurs für Erwachsene
Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit mit den Licher...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.