Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

St. Martinszug in Lich am 10. November

Lich | Am 10. November, dem Vorabend des Namenstages des Heiligen Martin von Tours, findet um 17 Uhr, der Martinszug der katholischen Pfarrgemeinde St. Paulus und St. Andreas in Lich statt. Er wird angeführt von St. Martin auf dem Pferd und geleitet von der Licher Feuerwehr. Begleitet wird der Martinszug von Michael Pieck und Kollegen, mit denen Groß und Klein Martinslieder wie „St. Martin“ und „ich geh mit meiner Laterne“ singen werden. Aber in diesem Jahr ist alles anders. Der Martinszug startet um 17 Uhr am Hessentagsbrunnen und geht von dort weiter zum Rathaus, über Schäfergasse, Hopfengarten und Ringstraße durch unsere schöne Licher Altstadt zur St. Paulus Kirche. Dort findet nach dem Martinsspiel das Martinsfeuer statt.

In der Kirche wird von der Jugend das Martinsspiel mit der Mantelteilung und der Weitergabe der Mantelhälfte an einen frierenden Bettler gezeigt. Die musikalische Umrahmung des Martinsspiels übernimmt der Posaunenchor der Marienstiftsgemeinde. Danach geht es zum Martinsfeuer. Hier können die Päckchen für den Weihnachtspäckchenkonvoi abgegeben werden, und hier gibt es für jedes Kind süße Weckbrötchen.

Mehr über...
So wie der Heilige Martin mit dem Bettler seinen Mantel geteilt hat, wollen die Kinder ebenfalls teilen und bringen – soweit sie können – ein Weihnachts-päckchen oder Spiele mit. Diese werden gesammelt und gehen an den Weihnachtspäckchenkonvoi, der von Round und Old Table, sowie Ladies Circle, Tangent Club und andere Service-Clubs getragen wird. Insgesamt sind so im vergangenen Jahre mehr als 35.000 Päckchen zu Kindern, für die es kein Weihnachtspäckchen gegeben hätte, in die Ukraine, Weißrussland, Serbien, Armenien, Bulgarien, den Kosovo und andere osteuropäische Länder gelangt.

Es geht um die Kinder, die beschenkt werden, und die Kinder die ein eigenes gut erhaltenes Spielzeug verschenken wollen. Die Kinder können ihr Weih-nachtspäckchen mit neuwertigen oder sehr gut erhaltenen Spielsachen, Hygieneartikel, Schulbedarf, Süßigkeiten sowie sehr gut erhaltener gebrauchter Kleidung füllen. Deutschsprachige Bücher, Spiele mit komplizierten Anleitungen und Spielzeug mit Elektronikantrieb sind nicht geeignet. Am besten ist es, das Ganze in einem Schuhkarton zu einem schönen Weihnachtsgeschenk verpackt und mit einer selbst gebastelten Weihnachtskarte, mit einem persönlichen Weihnachtsgruß versehen, nach dem Martinszug abzugeben.

Am Martinstag werden auch einzelne Sachspenden entgegengenommen, die in der Pfarrei zu Geschenkpäckchen zusammengestellt werden. Auch Geld-spenden werden dort entgegengenommen. Der Konvoi fährt vom 1. bis 8. Dezember und wird, wie seit zehn Jahren, von der Fahrschule Noll, Inhaber Michael Noll, aus Lich begleitet. Hier können wir sicher sein, dass auch ihr Päckchen ein notleidendes Kind erreicht.

 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Verkehrsschild Nr. 26 in Italien- aber noch nicht in Deutschland gesehen. Wer kennt die Bedeutung?
(Fast) alles NEU macht der NEUvember! Gottesdienste in St. Thomas Morus im November 2018
(Fast) alles NEU macht der NEUvember! Gottesdienste in St. Thomas Morus
St. Martinsumzug in Reiskirchen
Am Freitag, dem 09.11.2018 fand der jährliche Martinsumzug des...
Mit St. Martin (Minika Sames) hoch zu Roß
"Farbenfrohe" Laternen und St. Martin hoch zu Roß
Einen besonders großen Martins Umzug, mit ca. 100 Kindern ihren...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Katholische Pfarrgruppe Lich-Hungen

von:  Katholische Pfarrgruppe Lich-Hungen

offline
Interessensgebiet: Lich
41
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Krippenausstellung in der St. Paulus Kirche Lich
Die Krippenausstellung der Pfarrgruppe Lich-Hungen wird am Samstag,...
Die Energieerzeugung aus Holz ist umweltneutral
In das Holz- und Technik-Museum (HTM) in Wißmar führte der...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
„Seeräuber-Moses“ Lesenacht des Freundes- und Förderkreises der Grundschule Langsdorf e.V.
Knapp 30 Kinder der Grundschule Langsdorf lauschten bei der...
Am Landes-Schülerlehrgang in Wiesbaden nahmen  Nils Abt, Philine Dechert, Elias Klein, Alisa Limberger, Luisa Müller, Lisa Nitsch, Marie-Lotta Petersen, Katharina Reuhl, Maurice Schäfer, Meileen Schäfer, Sophie Schindler, Emil Schulz, Nico Tippmann und Er
Blasorchester-Schüler hatten viel Spaß in Wiesbaden - Landeslehrgang der Hessischen Turnermusik
14 Nachwuchsmusikanten des Blasorchesters Eberstadt nahmen kürzlich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.