Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Chor „Liederkranz Eberstadt“ begeistert Zuhörer in Kloster Arnsburg

Lich | Einen wunderbaren Einstieg in den Herbst bot am Sonntag das Konzert des Gesangvereins Liederkranz Eberstadt in der Paradieskapelle von Kloster Arnsburg. Das Motto "Autumn Comes" lockte bei herrlichstem Sonnenschein an diesen schönen Ort, sodass die Kapelle restlos gefüllt war. So farbenfroh die knapp 30 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Anne Christin Weisel auftraten, so bunt und vielseitig war auch die Liedauswahl, die alle Facetten der wunderbaren Schöpfung und den Kreislauf des Lebens umfasste. Zunächst begrüßte Volker Weisel, 1. Vorsitzender, das Publikum und übergab das Wort an Rita Sumilo-Schupp, welche anschließend versiert durchs Programm führte.
Zu Beginn des knapp zweistündigen Konzertes wurde in Liedern wie „This is my father´s world“ , „What a wonderful world“ und „Wildsbok“ der Herbst – der Wandel der Natur, die Schöpfung in all ihren Farben und dessen Kreislauf in klangvollen Bildern kontrastierend beschrieben.
Darauffolgend bot der Chor sehr gefühlvoll das Thema Liebe und Vertrauen dar. Mit dem aktuellen Popsong von Charlie Puth „One call away“, „Lean on me“ und „Only you“ von den Flying Picketts“ zeigte der Chor unter anderem sein Gespür für Rhythmus und dass man in schweren Zeiten nicht alleine ist, sondern sich aufeinander verlassen kann.
„Carpe Diem! – Nutze den Tag!“ – ein Appell, die meist knappe Lebenszeit mit Freude und Wohlbehagen zu genießen. Mit „Save tonight“ von Eagle Eye-Sherry, „Early one morning“ von Robert Sund und „There´s one more song“ besang der Chor sehr differenziert die Diskrepanz zwischen dem Abschiednehmen und Wiedersehen sowie dem Verlassen und Festhalten von Altem.
In der Pause genoss man das einzigartige Ambiente inmitten der Klostermauern und kam ganz zwanglos miteinander ins Gespräch. Im zweiten Teil des Konzertes wurde gemeinsam mit der großartigen Unterstützung des Publikums der Herbst mit dem Volkslied „Bunt sind schon die Wälder“ begrüßt. „Autumn comes - Der Herbst kommt“ beschloss mit dem klangvoll berührenden Lied „Only time“ von Enya diesen Teil des Konzertes, welcher das Fortschreiten der Zeit mit Poesie und Melancholie darstellte.
Abend und das Thema Abschied wurden mit passenden Volksliedern, wie „Abend wird es wieder“, „Der Mond ist aufgegangen“ und „Nehmt Abschied, Brüder“ ergreifend und mit toller Textverständlichkeit in Szene gesetzt. So wie auch der Herbst langsam in die nächste Jahreszeit übergehen wird und der Kreislauf des Lebens sich schließt, beginnt Gottes Schöpfung auch neu.
Mit langem, herzlichem Applaus und Standing Ovations bedankte sich das Publikum für das gelungene Konzert bei allen Mitwirkenden. Und mit zwei Zugaben entließ der „Liederkranz Eberstadt“ alle in einen sonnigen Herbstnachmittag.

 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die 150 steht in diesem Jahr bei der Eintracht oben an.
150 Sänger auf der Bühne bei Musik & Buffet
„Musikalisch und kulinarisch traditionell“, ist das Frühlingskonzert...
Sängerin und Solokünstlerin Ingi Fett - bekannt von den Drei Stimmen - zu Gast in den Katakomben St. Thomas Morus
Hexensabbat zur Walpurgisnacht am 30.April 21 Uhr Katakomben St. Thomas Morus
Hexen, Geister und Dämonen: Ein grotesker Tanz in den Mai mit Ingi...
Der neue 1. Vorsitzende Bernd Baier (links) und der zukünftige Geschäftsführer Marc Rohde
Theater in Friedberg lebt weiter - Liquidation der Volksbühne Friedberg aufgehoben - Bernd Baier neuer 1. Vorsitzender
Der Clubraum der Stadthalle war am Dienstag den 28.05.2019 bis auf...
Alenya lässt wieder durch den Orient tanzen…
Alenya läßt wieder durch den Orient tanzen… So viele Bewerbungen...
STADTGESTALTEN – Kunst und Begegnung auf dem Kirchenplatz
Zum zweiten Mal in diesem Jahr findet am 22. und 23. Mai die...
Butzbach früher und heute...
… schilderte der Nachtwächter Dieter Schulz den Bewohnern und...
Erneut Musikalischer Frühschoppen mit dem Blasorchester Langgöns an Fronleichnam
Schon wieder ist ein Jahr vergangen, denn an Fronleichnam sollte...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anne Christin Weisel

von:  Anne Christin Weisel

offline
Interessensgebiet: Lich
Anne Christin Weisel
338
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eistag am 18.8. ab 10Uhr im Maislabyrinth
Am Sonntag, 18. August lädt Familie Weisel ab 10.00Uhr bis 19.00Uhr...
Weinfest am Maislabyrinth – Sa.17.08. – 20.00Uhr
Am Samstag 17.08.19 lädt Familie Weisel ab 20.00Uhr zum Weinfest in...

Weitere Beiträge aus der Region

Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag
Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und...
Sommer, Sonne, Spaß vs. Kunst für Kinder
In den letzten beiden Wochen der Sommerferien fand wie gewöhnlich die...
Der gestiefelte Kater.
Die GIEßENER ZEITUNG lädt zum Familiennachmittag ein: Das TINKO Kindertheater spielt „Der gestiefelte Kater“
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt Sie und Ihre Familie auch in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.