Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Marian Schick wechselt nach Leverkusen

Lich | Von den Gießen Rackelos zu den BAYER GIANTS Leverkusen - Marian Schick verstärkt die Giants in der kommenden Saison der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Der Wechsel des 31-Jährigen Center hat auch berufliche Gründe.

Das Trainerduo um Rolf Scholz und Lutz Mandler brachte Marian Schick ursprünglich von den Licher BasketBären zu den Depant GIEßEN 46ers Rackelos, wo er gerade durch seinen enormen Wert an Erfahrung der Mannschaft weiterhelfen konnte. In der Saison 2017/18 konnte er in insgesamt 26 Partien für die Rackelos seine Leistung auf dem Platz unter Beweis stellen. Er zählte dort mit seinen 31 Jahren zu den erfahrensten Akteuren, aber auch seine statistischen Werte sprechen eine klare Sprache: Der Führungsspieler erzielte pro Spiel im Durchschnitt gute 7.3 Punkte, womit er zu den besseren Centern der Liga zählt. Zudem fing er in der vergangenen Saison durchschnittlich 3.8 Rebounds, die auch sein gutes Stellungsspiel und seine Übersicht zeigen. Insgesamt lieferte er 2017/18 ebenfalls 1.3 Assists in den 21 Minuten Spielzeit, die er in der Regel auf dem Platz stand. Damit hatte Schick großen Anteil daran, dass die
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Rackelos zum Ende der Saison auf einem überragenden zweiten Platz der ProB-Südstaffel kamen. Auch persönlich wurde seine Leistung gekrönt durch einen Effektivitätswert von 38, der sich aus seinen Statistiken berechnen lässt, womit er gleichzeitig seine neue Bestmarke setzte. Gerade aufgrund seiner stattlichen Größe von 2,01 Meter ist der Mann mit dem markanten Zopf zudem in engen Zweikämpfen eine große Waffe, die nicht jeder Gegner auf dem Schirm hat.

Mit seinem Wechsel zu den BAYER GIANTS Leverkusen geht Marian Schick einen weiteren Schritt in seiner Karriere. Gesundheitlich geht es dem 31-Jährigen äußerst gut, es spricht nichts gegen weitere Jahre in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Auch private Gründe sollen für seinen Wechsel an den Rhein verantwortlich sein. Laut eigener Aussage zieht es ihn nach Düsseldorf, wo seine schwangere Freundin bereits eine Wohnung besitzt. Daher liegt es nahe, dass Schick in der Nähe nach einem neuen Verein gesucht und diesen schließlich in Leverkusen gefunden hat. Für ihn heißt es nun: Bye bye Gießen - Willkkommen in Leverkusen!

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Linda Degenhardt

von:  Linda Degenhardt

offline
Interessensgebiet: Lich
35
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
WM-Arena in Gießen
Schön zu hören, dass die WM-Arena in Gießen auch zu dieser WM wieder...
Nächstes Ziel der Parkautomatengangster: Ringallee
In der Ringallee kann bald das neueste Modell der Parkautomaten...

Weitere Beiträge aus der Region

Hundesportlich erfolgreich bei der Deutschen Flyball-Meisterschaft im Extertal
Am Samstag, 16. und Sonntag 17. Juni fand im romantischen Extertal...
Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.