Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Alle Jahre wieder..........

Bea, Benni, Buddy
Bea, Benni, Buddy
Lich | .....im Mai werden die ersten Katzenbabys gefunden und beim Tierschutzverein TierfreundLich e.V. abgegeben, so wie Bea, Benni und Buddy. Die drei süßen Welpen wurden dem Tierschutzverein TierfreundLich mit Mutterkatze übergeben. Diese tauchte vor einiger Zeit bei einer Familie auf, die sie daraufhin regelmäßig fütterte. Bei den im Frühjahr üblichen Aufräumarbeiten im Schuppen, wurden dann die Katzenbabys entdeckt, die dort gut versteckt von der Mutterkatze versorgt werden konnten. Die Kleinen sind ca. 4 Wochen alt und werden im Alter von 10 Wochen im Doppelpack oder als Zweitkatze abgegeben. Auch die Mutterkatze wird - nach den erforderlichen Impfungen und der Kastration - in ein neues Zuhause vermittelt.
www.tierfreund-lich.de

Bea, Benni, Buddy
Bea, Benni, Buddy 
 
 
Mila mit zwei ihrer Babys
Mila mit zwei ihrer Babys 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lilly
Menschenbezogen und verschmust ... - VERMITTELT -
Die entzückenden Schwestern Lilly und Nala (4 Jahre) suchen gemeinsam...
Verschmuste kleine Lady sucht ... VERMITTELT
Malu ist eine wunderschöne, verschmuste kleine Lady - ca. 1,5 Jahre...
Connor's Welt steht plötzlich und erwartet auf dem Kopf!
DRINGEND!! Connor, geb. am 12.03.2007 , sucht dringend eine...
Perser-Dame Lissy
Lissy ist eine 9-jährige Perserkatze. Sie ist kastriert, geimpft,...
Einäugig ja, stört es sie? NEIN!
Unsere Minka ist eine liebe Katzendame und zwischen 2 und 2,5 Jahre...
Lee hat ein schönes Zuhause gefunden
Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Tierschutz in Mittelhessen e.V.
Am 07. April trafen sich die Mitglieder der Interessengemeinschaft...
Lula wünscht sich ein schönes Zuhause
LULA sucht ein Zuhause
Die hübsche Mischlingshündin ist ein sehr treuer Begleiter und ist...

Kommentare zum Beitrag

Karsten Brunda
354
Karsten Brunda aus Lich schrieb am 14.05.2009 um 17:50 Uhr
Die Babys haben wirklich Glück gehabt, daß sie bei uns gelandet sind!
Ilona Kreiling
2.255
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 14.05.2009 um 20:15 Uhr
Das kann man wohl sagen. Sie hatten einerseits Glück, dass sie gefunden wurden, denn es lauern viele Gefahren für solche Winzlinge (z.B. Marder), andererseits hatten sie Glück, dass die Finder sie umgehend in erfahrene Hände übergeben haben. Wir finden sicherlich ein schönes Zuhause für die Kleinen und auch die Mama.
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 17.05.2009 um 04:10 Uhr
Bei diesen süßen Wollknäueln kann man kaum widerstehen. Katzen sind etwas wunderbares.
Ilona Kreiling
2.255
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 17.05.2009 um 15:52 Uhr
Da kann ich Ihnen nur zustimmen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilona Kreiling

von:  Ilona Kreiling

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilona Kreiling
2.255
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schöne Weihnachten
Ich wünsche allen Lesern, Bürgerreportern und der Redaktion schöne...
Ihr geht es gut
Weltkatzentag
Julchen ist eine glückliche Katze, der es gut geht, Geborgenheit,...

Weitere Beiträge aus der Region

Im Herzen der Natur: Sommerfest von TierfreundLich e.V. am 23.07.2017
Am Sonntag ist es wieder soweit: Um 13:00 Uhr startet das Sommerfest...
Kartenvorverkauf im Maislabyrinth gestartet
Der Kartenvorverkauf für einen Weinabend am 12.8.; "Hessischer Abend...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.