Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Das Blasorchester kann sich auf seinen Förderverein verlassen

Lich | Der Förderkreis Eberstadt e.V. – Verein zur Förderung der Blasmusik ist auch im Jahr 2017 seiner satzungsmäßigen Aufgabe gerecht geworden. Dies stellte Vorsitzender Klaus K. Schneider am 6. März 2018 bei der 31. ordentlichen Mitgliederversammlung im Dorfladen Eberstadt fest.

In seinem Jahresrückblick erläuterte Schneider, dass der Förderkreis auch 2017 das Blasorchester Eberstadt bei Veranstaltungen personell unterstützen konnte. Die Einnahmen ergeben sich aus den Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Nach der Vereinssatzung werden diese ausschließlich für die Förderung des Blasorchesters, insbesondere der Jugendarbeit verwendet. So sind auch für 2018 wieder Zuschüsse für die Teilnahme von Schülern an D1-Lehrgängen und für das Probenwochenende des Blasorchesters im April in Wetzlar beabsichtigt.

Schriftführer Michael Bach berichtete über die Mitgliederstatistik. Danach hat der Verein derzeit 126 Mitglieder. Marco Bender gab bekannt, dass die Vereinskasse mit einem guten Plus abgeschlossen habe und die Zuschüsse ans Blasorchester somit gesichert sind. Kassenprüferin Ute Schlaf teilte mit, dass sie und Petra Schneider die Kasse geprüft haben und bescheinigte eine einwandfreie Buchführung. Ihr Antrag auf Entlastung wurde einstimmig angenommen.

Turnusgemäß stand die Neuwahl des Vereinsvorstands auf der Tagesordnung. Einstimmig wiedergewählt wurden Klaus K. Schneider als 1. Vorsitzender, Rosemarie Schäfer als 2. Vorsitzende, Michael Bach als Schriftführer und Marco Bender als Kassenwart. Als Beisitzerin wurde Ute Schlaf – ebenfalls einstimmig – neu in den Vorstand gewählt. Sie übernimmt dieses Amt von Gerd Biermann, der nicht mehr kandidierte. Zu Kassenprüfern für das laufende Geschäftsjahr wurden Jan Görlach und Kim Alexander Stampe gewählt.

Unter „Verschiedenes“ wurden Möglichkeiten diskutiert, wie die Einnahmen erhöht werden können und wie neue Mitglieder sowie Spenden geworben werden können. Matthias Rück, Geschäftsführer des Blasorchesters Eberstadt berichtete von den aktuellen musikalischen Aktivitäten. Derzeit beginnt die heiße Phase der Probenarbeit für das diesjährige Frühlingskonzert. Dieses findet am Samstag, 21. April 2018, 19:00 Uhr in der Eberstädter Mehrzweckhalle unter dem Motto „Schöne Stunden“ statt.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...
Zeitgemäßes Erste-Hilfe-Wissen vermittelte Henrike Jung vom DRK Friedberg den Kursteilnehmern des TuS 1922 bEberstadt e.V.
Ein „Defi“ kann Leben retten - Zeitgemäße Erste-Hilfe beim TuS 1922 Eberstadt
„So einfach ist das?“ war von zahlreichen Teilnehmerinnen und...
Die Deutsch- Eritreische Gesellschaft (DEG) schaut optimistisch in die Zukunft
Am 10.02.2018 fand die erste offizielle Mitgliederversammlung (MV)...
Pokalendspiel Bayern München gegen Eintracht Frankfurt live auf dem Hungener Brunnenfest
Am Samstag den 19.05.2018 zeigt der TSV 1848 Hungen abends das...
Vorsitzender Alexander Sack (3. v.l.) und sein Stellvertreter Karsten Göbel (2. v.r.) ehrten (v.l.) Sebastian Even, Mathis Oswald (10 Jahre), Reiner Krüger (40 Jahre) und Karlheinz Jung (65 Jahre) für langjährige Mitgliedschaft
75 Jahre DLRG-Mitglied: Adolf Deibel zum Ehrenmitglied ernannt
Mitgliederversammlung der DLRG Kreisgruppe diskutiert über...
Partypeople
Manege frei im Karate Dojo Lich
Unter dem diesjährigen Motto „Zirkus“ wurde traditionell am...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
936
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Clown“doktorin“ Pillepalle (Gianna Matysek) mit der 2. Vorsitzenden Ulrike Fey und Moderatorin Yvonne Hasche-Ennigkeit bei der Übergabe der Spende
Clowndoktoren im Eberstädter Dorfladenj
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Midde in de Woch“ besuchte...
Ein wunderschöner Solotitel für Flöte und Bariton: Grandfather’s Clock
Gäste erlebten „Schöne Stunden“ - Frühlingskonzert in Eberstadt bot beste Unterhaltung
„Schöne Stunden“ lautete das Motto zum 27. Frühlingskonzert am...

Weitere Beiträge aus der Region

Unsere halbstarken Jungs!
Fridolin, Frederik und Fabian sind drei hübsche Katerchen, die eines...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.