Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Geschmacksexplosionen bei Weinverkostung mit Musik im Maislabyrinth Lich-Eberstadt

Lich | Im Rahmen der Veranstaltungen des Maislabyrinthes Lich-Eberstadt hatte Familie Weisel zum ersten Mal am vergangenen Samstagabend zu einer Weinprobe mit kleinen Köstlichkeiten und Musik eingeladen.
Wolfgang Sauer (Jacques´ Weindepot) präsentierte sieben ausgesuchte Weine mit jeweils korrespondierenden kleinen Genüssen (Früchte, Schokolade und Käse).
Zu Beginn wurde ein leichter Sommer-Weißwein mit Melone serviert, darauffolgend ein kräftiger Weißwein mit Heumilch-Bergkäse, zudem ein spritziger Cremant aus dem Burgund mit einem Chaource Weichkäse. Des Weiteren konnten die zahlreichen Besucher einen weichen Rotwein mit weißem Haselnußkrokant, einen fruchtigen Rosé mit Pfirsich und Erdbeeren, sowie einen kräftigen Rotwein mit einer köstlichen Caramel-Crunch & Sea Salt Schokolade und zum krönenden Abschluß ein Süßwein mit Roquefort verkosten.
Wolfgang Sauer wies bei jedem Gang auf die Besonderheiten des Weines und die tolle Kombination mit der jeweiligen Köstlichkeit hin. Es entstanden dadurch richtige Geschmacksexplosionen. Die einzelnen Komponenten ergänzen sich und verstärken den Geschmack positiv. Er erläuterte zudem noch die verschiedenen Rebsorten, Anbaugebiete und wies auch auf leckere Kochrezepte hin.
Mehr über...
Zwischen den Gängen präsentierten Anne Christin Weisel (Gesang) und Georg Klemp (Klavier) bekannte Musical-, Ufa- und Filmmelodien. Zur Eröffnung sang Anne Christin Weisel mit ihrem ausdrucksstarken Mezzosopran „Somewhere over the rainbow“ aus dem Musical „Der Zauberer von Oz“ und unter anderem „Moonriver“.
Gefühlvoll und mit warmem Timbre begeisterte sie mit „Die Schöne und das Biest“ und „On my own“. Darstellerisches Talent, Witz und Charme verkörperte Weisel in „Sexappeal“ und „Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“ von F. Hollaender. Das Publikum dankte mit herzlichen Lachern und großem nicht enden wollendem Applaus, so dass die beiden nicht ohne Zugaben die Bühne verließen. Die Besucher waren am Ende des Abends ganz verzaubert von Gesang, Wein und Essen. In dieser Kombination habe man dies noch nie erlebt! Im Anschluss wurde noch bei einem Gläschen Wein, Käse und Brot gefeiert.
Ein Hinweis auf weitere Abendveranstaltungen am Maislabyrinth: Am Samstag, 02. September findet um 20.00Uhr der nun schon traditionelle „Hessische Abend“ mit Äppelwoi, Handkäs und Musik von der Wicking-Band statt. Am Samstag, 23. September um 19.30Uhr kommt der Deutsche Poetry-Slam-Meister Lars Ruppel ins Maislabyrinth. Karten für beide Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf im Maislabyrinth Lich-Eberstadt oder unter info@irren-im-mais.de


Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Roberto Bates läuft weiter ...
„Lauf, Forest, lauf“ ist sicherlich eines der bekanntesten Filmzitate...
Einladung zu einer Kuba Veranstaltung
mit Lisset Gonzales von der kubanischen Botschaft. Am:...
Generalprobe
250 Kinder begeistern beim „SingBach“-Konzert
Das Konzept zu "SingBach" hat die Kirchenmusikerin Friedhilde Trüün...
Cantiamo beim Hessischen Chorfestival
Meisterchor-Titel für Cantiamo Staufenberg beim Hessischen Chorfestival
Premiere in der Vereinsgeschichte der Sängervereinigung...
„Unser Dorf - unser Leben" - Benefizveranstaltung zugunsten der Grundschule Krofdorf-Gleiberg am Sonntag, 26. August 2018 ab 11 Uhr
In gut zwei Monaten „rückt ein Dorf zusammen“, und nahezu 40 Vereine...
Last5Minutes (oben) und Chor Regenbogen zum tête-à-tête am 10. Juni in St.-Thomas-Morus-Kirche
Ein musikalisches Rendezvous zwischen den "Last5Minutes" und dem Chor "Regenbogen" am 10. Juni um 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Zu einem musikalischen Rendezvous mit garantiert hohem „Flirt-Faktor“...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anne Christin Weisel

von:  Anne Christin Weisel

offline
Interessensgebiet: Lich
Anne Christin Weisel
307
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Chor „Liederkranz Eberstadt“ begeistert Zuhörer in Kloster Arnsburg
Einen wunderbaren Einstieg in den Herbst bot am Sonntag das Konzert...
„Autumn comes“ – Chorkonzert im Herbst des „Liederkranz Eberstadt“ am 30.09.18
Der gemischte Chor „Liederkranz Eberstadt“ e.V. lädt am Sonntag 30....

Weitere Beiträge aus der Region

Die beiden Drittplatzierten: Henrike Herbst und Ferdinand Jeske
Zweimal Bronze auf der Karate DM
Das harte Training und die zahlreichen Vorbereitungsturniere haben...
Großtauschtag Verein der Briefmarkenfreunde 1960 Lich
Von Ansichtskarten bis Zeppelinbriefe, beim Sammlertreffen in Lich wurde fast jeder fündig!
Lich (Starke). Die Briefmarkenfreunde 1960 Lich hatten geladen und...
Tolle Bezirksminimeisterschaften für die DLRG Ortsgruppe Lich
37 junge Schwimmer/-innen aus den Ortsgruppen Laubach, Dorheim,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.