Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Ausflug in den Hochseilgarten - – eine Kooperation der DLRG OG Lich und der DLRG KG Gießen

Lich | Von Baum zu Baum schwangen sich am 12.Mai 2017 zehn Kinder und Jugendliche. Die DLRG OG Lich und die DLRG KG Gießen hatten gemeinsam eine Klettertour in den Hochseilgarten auf dem Gießener Schiffenberg organisiert. Nach einer kurzen Einführung, die die nötigsten Sicherheitshinweise als auch die gängigsten Kletterstationen thematisierte, tobten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 9 und 13 Jahren in schwindelerregenden Höhen aus und überwanden dabei auch eigene Unsicherheiten. Das besondere Highlight war und bleibt: Die Seilbahn, bei der man ähnlich lebendiger Berggondeln von einem Baum zum nächsten zwischen konnte. Neben dem Sinn die Zusammengehörigkeit der Vereinsmitglieder zu stärken, wurden die Kinder durch diese Veranstaltung auch auf Rücksichtnahme sensibilisiert. Die Veranstaltung wurde nach 3 Stunden Kletterspaß mit positiver Resonanz beendet.

 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DLRG OG Lich

von:  DLRG OG Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Silber und Bronze für die Licher Rettungsschwimmer bei den Hessenmeisterschaften
Vom 11. bis 12. Mai fanden die Hessenmeisterschaften im...
Dritter Platz für Licher Frauen bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften der DLRG
Vom 25.-28. April fanden die Deutschen Seniorenmeisterschaften der...

Weitere Beiträge aus der Region

(von rechts) Blasorchester Vorsitzender Jan Görlach dankte Manfred Wittig, Thomas Stenke und Frederik Wolfert für langjährige aktive Mitarbeit.
Nach 58 Jahren in den "Musiker-Ruhestand" verabschiedet
Nach 58 Jahren im Blasorchester Eberstadt beendet Manfred Wittig...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.