Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Karate Dojo Lich ist „herzsicher“

Lich | Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?
Die meisten Menschen sind in dieser Situation unsicher, ängstlich oder abwartend.
Die Übungsleiter des Karate Dojo Lich trafen sich daher am vergangenen Sonntag, um sich über lebensrettende Erstmaßnahmen zu informieren und einen solchen Ernstfall zu trainieren.

Nach einem Notfall im Trainingsbetrieb keimte im vergangenen Jahr die Idee, einen Laien-Defibrillator anzuschaffen, um in Zukunft besser vorbereitet zu sein. Doch so ein Gerät kostet viel Geld. Nach Anfragen bei verschiedenen Sponsoren, der Stadt Lich und dem Land Hessen sagte lediglich der Landessportbund einen Zuschuss über die Vereinsförderung zu. Dadurch ließ sich der Vorstand des Vereins aber nicht bremsen: Über die Björn-Steiger-Stiftung, die sich dem Thema „Kampf dem Herztod“ verschrieben hat, wurde ein sogenannter automatisierter externer Defibrillator angeschafft. Ein erfahrener Anästhesist und Notarzt, der Mitglied des Vereins ist, bot sich an, eine Schulung im „basic life support“ mit dem neuen Gerät durchzuführen. Mit einer Übungspuppe und einem Trainingsdefibrillator ausgerüstet, konnte das gesamte Trainerteam den Ernstfall durchspielen. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass sie durch die praktischen Übungen in Zukunft besser reagieren können und die Schulung in regelmäßigen Abständen wiederholen möchten.

Mehr über

Sportkreis Gießen (101)Sport (927)Lich (932)Landkreis Gießen (1785)karate-dojo (68)Karate Dojo Lich (177)karate (221)Jugend (473)Hungen (670)Grünberg (1885)Gießen (2368)Giessen (406)Freizeit (430)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zocken, aber richtig für Jungen: Kurzfristig noch Seminar-Plätze frei
„Zocken, aber richtig“ heißt es im kommenden Jungen Online-Seminar...
Pfadfinder als Botschafter der deutsch-israelischen Städtepartnerschaft
„Lasst die Welt besser zurück, als ihr sie vorfindet“, lautet ein...
Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Oshe und Bari – Ist unser Klima noch zu retten?
„Oshe und Bari“ heißt das Stück, das junge peruanische Künstlerinnen...
(v.l.) Manfred Felske-Zech (Landkreis), Landrätin Anita Schneider, Mirjam Aasmann (Jugendwerkstatt), Wolfgang Haasler (Caritas), Horst Mathiowetz (Förderverein für seel. Gesundheit), Sebastian Haack (ZAUG) und Uwe Happel (Landkreis). Foto: LKGI
Landrätin Anita Schneider übergibt Zuwendungsbescheide über 607.670 Euro für sozialintegrative Hilfen sowie Sprach- und Qualifizierungsförderung für Geflüchtete
„Wir führen unsere vier bewährten Projekte fort, die...
Seminare zur Verlängerung der Juleica in Gießen
„Gute Jugendarbeit braucht hochwertig qualifizierte Betreuerinnen und...
Dr. Diego Semmler
Dr. Diego Semmler kandidiert für FREIE WÄHLER im Wahlkreis Gießen I
„Hessen braucht eine neue Politik, Hessen braucht FREIE WÄHLER, denn...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
955
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die beiden Drittplatzierten: Henrike Herbst und Ferdinand Jeske
Zweimal Bronze auf der Karate DM
Das harte Training und die zahlreichen Vorbereitungsturniere haben...
Nico Bonsiep
10 „Treppchenplätze“ für das Karate Dojo Lich
Beim „Internationalen Best-Fighter-Cup“ am 22.09.2018 in Elsenfeld...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die beiden Drittplatzierten: Henrike Herbst und Ferdinand Jeske
Zweimal Bronze auf der Karate DM
Das harte Training und die zahlreichen Vorbereitungsturniere haben...
Nico Bonsiep
10 „Treppchenplätze“ für das Karate Dojo Lich
Beim „Internationalen Best-Fighter-Cup“ am 22.09.2018 in Elsenfeld...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die beiden Drittplatzierten: Henrike Herbst und Ferdinand Jeske
Zweimal Bronze auf der Karate DM
Das harte Training und die zahlreichen Vorbereitungsturniere haben...
Großtauschtag Verein der Briefmarkenfreunde 1960 Lich
Von Ansichtskarten bis Zeppelinbriefe, beim Sammlertreffen in Lich wurde fast jeder fündig!
Lich (Starke). Die Briefmarkenfreunde 1960 Lich hatten geladen und...
Tolle Bezirksminimeisterschaften für die DLRG Ortsgruppe Lich
37 junge Schwimmer/-innen aus den Ortsgruppen Laubach, Dorheim,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.