Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier

Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Lich | Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr 20. Adventsturnier des Vereins Kendo Lich hatte am Sonntag insgesamt 124 Schwertkämpfer angezogen. Die Kendokas zückten die Shinai, die Bambusschwerter, in den Dan-, Frauen- und Mannschaftsturnieren und in den Wettbewerben der Kyu-Graduierungen drei bis sechs sowie eins und zwei. In den dreiminütigen Kämpfen versuchen die Kontrahenten den Gegner am Kopf, Unterarm, Rumpf oder Hals zu treffen. Der Wettstreit ist beendet, sobald ein Kämpfer zwei Punkte erzielt hat, oder wenn er am Ende der Kampfzeit mit nur einem Punkt in Führung liegt. Für den Sieg ist weniger Körperkraft, sondern vielmehr Technik und Schnelligkeit entscheidend. Für Abwechslung am ganztätigen Turnier sorgte die Kakushinkai Kampfkunstschule für Mugai Ryu Iaido aus Koblenz. Diese widmet sich einer altehrwürdigen Trainingsform der Samurai und ist nicht mit dem modernen Punktsport Kendo zu verwechseln. Vorgeführt wurden verschiedene Katas (Übungsformen mit festem Bewegungsablauf) sowie ein Schnitttest (Tameshigiri) mit einem echten, geschliffenen Katana. Hierfür werden speziell gewickelte Matten aus Igusa-Gras, so genannte Tatami Omote, oder Bambusstämme benutzt.

Mehr über...
Turnier (100)Schwert (12)Samurai (6)Lich (941)Kendo (17)Kampfsport (49)Kampfkunst (17)
Im Zuge des Turnierverlaufs war es für den Licher Kendo Verein besonders erfreulich, dass das Mitglied Keiko Sasaki (2. Dan) im Frauen-Turnier den ersten Platz erfochte. Ihr folgte Cemile Özel auf dem zweiten und Yasemin Özel (beide Eiche Darmstadt) auf dem dritten Platz. Auch Lora Kovacheva (Katana Frankfurt) erreichte hier die Drittplatzierung.

Im Dan-Turnier ging Roberto Kumpf als Sieger hervor, zweiter wurde Hiroyuki Ohno (beide Katana Frankfurt). Jeweils Dritter wurden Serdar Aktürk (Katana Frankfurt) und Liam Lesch (DJSG Köln).

Serdar Aktürk sicherte sich zudem den ersten Platz im Turnier der Kyu-Grade eins und zwei. Ihm folgte Cemile Özel (Eiche Darmstadt) auf dem zweiten Platz. Maik Fischer (Bushido Siegen) und Jonathan Schneider (Heidelberg) wurden Dritter.

Über den ersten Platz im Turnier der Kyu-Grade drei bis sechs freute sich Duc Tran Minh (Koblenz). Zweitplatzierter wurde Carsten Jentzsch (DJSG Köln), während Benedikt Veit (Sprendlingen) und Jan Gelpling (Bushido Siegen) den dritten Platz errangen.

Bei den Mannschaftswettkämpfen trug die Gruppe „DJSG Köln“ mit Maximilian Ernst, Carsten Jentzsch, Malte Heinrichs, Liam Lesch
und Kei Sallmon den Sieg davon. Das Team „Wiesbaden et al.“ holte mit Francisco Aviles-Nuero, Andreas Springer, Florian Hauser, Stefan Guffler (alle Wiesbaden) und Adham Salem (Kendoka Kassel) den zweiten Platz. Dritter wurde die Mannschaft „Hear me roar“ mit Deniz Balci, Noah Saxarra, Torsten Jöress, Claudia Heineke und Arnd Koeppe (Eschweiler) sowie die Gruppe „Menimal Damage“ mit Timm Hofmann, Marius Bueno, Takahiro Fujiwara, Nils Henning und Moritz Pohl (1. DJC Frankfurt).

Landrätin Anita Schneider (SPD), die auf Einladung gekommen war, um sich einmal ein Bild über die etwas exotischere Kampfkunst zu machen, überreichte den Turniergewinnern ihre Trophäen: das beliebte, handgemachte Tonadventsglöckchen. Alle Erstplatzierten erhielten außerdem jeweils zwei Men-Chichikawas – zwei Lederstreifen, die zur Ausrüstung des Kopfschutzes gehören – mit dem japanischen Schriftzug „20. Licher Adventsturnier“. Die restlichen Wettkampfteilnehmer bekamen als Dankeschön für die Anreise einen Schokoladennikolaus.




Dan-Turnier
1. Roberto Kumpf (Katana Frankfurt)
2. Hiroyuki Ohno (Katana Frankfurt)
3. Serdar Aktürk (Katana Frankfurt)
3. Liam Lesch (DJSG Köln)

Frauen-Turnier
1. Keiko Sasaki (Kendo Lich)
2. Cemile Özel (Eiche Darmstadt)
3. Yasemin Özel (Eiche Darmstadt)
3. Lora Kovacheva (Katana Frankfurt)

Kyu-Turnier (1. und 2. Kyu)
1. Serdar Aktürk (Katana Frankfurt)
2. Cemile Özel (Eiche Darmstadt)
3. Maik Fischer (Bushido Siegen)
3. Jonathan Schneider (Heidelberg)

Kyu-Turnier (3. bis 6. Kyu)
1. Duc Tran Minh (Koblenz)
2. Carsten Jentzsch (DJSG Köln)
3. Benedikt Veit (Sprendlingen)
3. Jan Gelpling (Bushido Siegen)

Mannschaft
1. DJSG Köln
+ Maximilian Ernst (DJSG Köln)
+ Carsten Jentzsch (DJSG Köln)
+ Malte Heinrichs (DJSG Köln)
+ Liam Lesch (DJSG Köln)
+ Kei Sallmon (DJSG Köln)

2. Wiesbaden et al.
+ Francisco Aviles-Nuero (Wiesbaden)
+ Andreas Springer (Wiesbaden)
+ Florian Hauser (Wiesbaden)
+ Stefan Guffler (Wiesbaden)
+ Adham Salem (Kendoka Kassel)

3. Hear me roar
+ Deniz Balci (Eschweiler)
+ Noah Saxarra (Eschweiler)
+ Torsten Jöress (Eschweiler)
+ Claudia Heineke (Eschweiler)
+ Arnd Koeppe (Eschweiler)

3. Menimal Damage
+ Timm Hofmann (1. DJC Frankfurt)
+ Marius Bueno (1. DJC Frankfurt)
+ Takahiro Fujiwara (1. DJC Frankfurt)
+ Nils Henning (1. DJC Frankfurt)
+ Moritz Pohl (1. DJC Frankfurt)

Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Die Kakushinkai Kampfkunstschule für Mugai Ryu Iaido aus Koblenz bot in der Pause eine eindrucksvolle Darbietung.
Der sogenannte Schnitttest (Tameshigiri) mit einem Katana beeindruckte das Publikum.
Landrätin Anita Schneider stattete dem Adventsturnier einen Besuch ab, um sich ein Bild von der Kampfkunst zu verschaffen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...
Sommer, Sonne, Spaß bei der Sommerferienbetreuung des Freundes- und Förderkreises der Grundschule Langsdorf e.V.
In den letzten beiden Wochen der Sommerferien fand wie gewöhnlich die...
Karate Anfängerkurs für Kinder 7-14 Jahre
Nachts im Karate Dojo - junge Karateka erkunden Baumwipfel
Was passiert eigentlich nachts im Karate Dojo? Dieser Frage konnten...
Erlebnistage der Senioren-Gymnastikgruppe „Sooo Vital“ des TSV 1848 Hungen an der Schlei
Die Senioren-Gymnastikgruppe „Sooo Vital“ verbrachte eine wunderbare...
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hannah Pompalla

von:  Hannah Pompalla

offline
Interessensgebiet: Lich
Hannah Pompalla
156
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schnelligkeit, Geschicklichkeit und die richtige Technik sind beim Kendo entscheidend – und nicht die Muskelkraft.
Frankfurter Kendoka räumen beim 21. Adventsturnier ab
Wie jedes Jahr sind wieder zahlreiche Schwertkämpfer zum nunmehr 21....
Bereits zum 21. Mal werden in der Dietrich-Bonhoeffer-Halle in Lich am morgigen Sonntag hitzige Gefechte ausgetragen.
21. Kendo Adventsturnier in Lich startet morgen
Auch in diesem Jahr werden in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle...

Weitere Beiträge aus der Region

Yoga-Lehrerin verabschiedet
Die Yoga-Gruppe des Turn- und Sportvereins 1922 Eberstadt e.V....
Ehrung für langjährige aktive Mitarbeit im Blasorchester Eberstadt (von rechts): Matthias Rück, Ute Schlaf, Thorsten Schindler, Julia Brückmann, und Vize-Abteilungsleiter Jan Görlach.
Ute Schlaf und Matthias Rück seit 40 Jahren im
Zusammen 160 Jahre aktive Mitgliedschaft im Blasorchester Eberstadt...
Nikolaus Cup
Das erste Mal Wettkampuft schnuppern und gemeinsam den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.