Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Feuerwehrsenioren aus Ober-Bessingen auf Halbtagesfahrt

Lich | Kürzlich unternahm die Alter- und Ehrenabteilung der freiwilligen Feuerwehr Ober-Bessingen eine Halbtagesfahrt nach Nierstein. Der Seniorenbeauftragte der Bessinger Feuerwehr Herbert Müller, hatte die Fahrt organisiert. Sie führte zu dem Weingut Reichert nach Nierstein. Herr Reichert hatte das Fahrgespann für die Fahrt durch die Weinberge schon hergerichtet. Bevor es losging mußte jeder Teilnehmer den frisch gepressten Federweisser probieren. Dann ging die Fahrt durch die schönen Niersteiner Weinberge los. Bei guter Stimmung wurde so manche Flasche Wein während der Traktorfahr geleert. An einem schönen, hochgelegenen Aussichtspunkt über Nierstein wurde halt gemacht. Hier bot sich eine herrliche Aussicht auf den Rhein. Nach einer Stärkung mit Weck, Wurscht und Wein ging die Fahrt weiter durch die Weinberge zurück in die Straußenwirtschaft Reichert. Bei guter Stimmung trank man noch so manches Gläschen bevor man am späten Abend die Heimreise antrat.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Feuerwehr, DRK, Kinder & Hunde
Gemeinsames Training der Firekids mit der Rettungshundestaffel
Am vergangenen Samstag war die Rettungshundestaffel des DRK Gießen zu...
Florian Langecker beim Feuerwehrgrundlehrgang
Uniformwechsel bei Florian Langecker
Ende April geht für Florian Langecker die Dienstzeit bei der...
Investition in die Sicherheit
Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Fernwald- Annerod hat es...
Jahreshauptversammlung von Einsatzabteilung und Verein
Am vergangenen Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr...
Landrätin Anita Schneider übergibt vor dem Alten Schloss in Gießen Fördermittel in Höhe von 92.000 Euro. Foto: Landkreis Gießen
Insgesamt 92.000 Euro für den Brandschutz. Kreis fördert Kommunen bei der Umstellung auf Digitalfunk und beim Kauf von Einsatzleitwagen
Zuwendungen in Höhe von 92.000 Euro hat Landrätin Anita Schneider...
v.li.: stellv. WeFü Sven-Christian Walther, 1.Vors. Jens-Uwe Horst, BM Frank Ide, Andreas Dörr (40 Jahre), Horst Ziska (60 Jahre), StBI Lothar Theis, Ortsvorst. Birgit Otto und WeFü Roger Friedrich
Planungen für den Umbau des Feuerwehrhauses sollen starten
Lehnheim. Am Samstag eröffnete der 1. Vorsitzende Jens-Uwe Horst im...
Mit der Feuerwehr auf Zeitreise zurück ins Jahr 1948.
Anlässlich des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Unsere halbstarken Jungs!
Fridolin, Frederik und Fabian sind drei hübsche Katerchen, die eines...
Starke ABC-Schützen
Auch in diesem Jahr waren die angehenden Erstklässler der...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.