Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Feuerwehrsenioren aus Ober-Bessingen auf Halbtagesfahrt

Lich | Kürzlich unternahm die Alter- und Ehrenabteilung der freiwilligen Feuerwehr Ober-Bessingen eine Halbtagesfahrt nach Nierstein. Der Seniorenbeauftragte der Bessinger Feuerwehr Herbert Müller, hatte die Fahrt organisiert. Sie führte zu dem Weingut Reichert nach Nierstein. Herr Reichert hatte das Fahrgespann für die Fahrt durch die Weinberge schon hergerichtet. Bevor es losging mußte jeder Teilnehmer den frisch gepressten Federweisser probieren. Dann ging die Fahrt durch die schönen Niersteiner Weinberge los. Bei guter Stimmung wurde so manche Flasche Wein während der Traktorfahr geleert. An einem schönen, hochgelegenen Aussichtspunkt über Nierstein wurde halt gemacht. Hier bot sich eine herrliche Aussicht auf den Rhein. Nach einer Stärkung mit Weck, Wurscht und Wein ging die Fahrt weiter durch die Weinberge zurück in die Straußenwirtschaft Reichert. Bei guter Stimmung trank man noch so manches Gläschen bevor man am späten Abend die Heimreise antrat.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Von links: Jürgen Görig, Jörg Haas und Bernd Briegel präsentieren den Jubiläumsaktionstag
Großer Aktionstag bei Feuerwehr und DRK
Gemeinsam, in Kooperation wie dies seit Jahrzehnten zwischen...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
St. Martins-Umzug am 11.11.17 in Laubach-Münster
Am 11.11. findet ab 17 Uhr in Münster der diesjährige...
Alarmübung fordert Mannschaft und Führung!
Zu einer unangekündigten Alarmübung in einem ehemaligen Supermarkt im...
FW/CDU-Koalition verhindert Vereins-/Kulturzentrum in Laubach
7. Dezember im Stadtparlament: schwarzer Tag für...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.171
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...
Interessante und anregende Gespräche kamen bei dem Bürgerreportertreffen mit der GZ auf.
Gemeinsames Treffen zum Gesprächsaustausch
Am 28. April lud die GIEßENER ZEITUNG in die Geschäftsstelle nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Mal was Lustiges - Gießen und seine Spitzbunker
Neu war für mich, dass diese Gebilde überhaupt Spitzbunker heißen....
Distelfalter auf Wasserdost (Quelle: NABU / Christine Kuchem)
Schmetterlingen im Winter helfen
NABU: Im Haus überwinternde Tagfalter brauchen kühle Räume. Die...
Vom E-Pastor zum E-Biker: Christusgemeinde Lich nahm Abschied von Pastor Jörg Godejohann
Am Sonntag, den 10. Dezember 2017, verabschiedete die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.