Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Basketball-Regionalliga 2: TV 1860 Lich hat Personalplanung abgeschlossen

Trainer Christian Knaus (Mitte) hat tiefbesetzten Kader zur Verfügung
Trainer Christian Knaus (Mitte) hat tiefbesetzten Kader zur Verfügung
Lich | Die Regionalliga 2-Mannschaft für kommende Saison steht. Nachdem frühzeitig nach Ende der letzten Saison feststand, dass Trainer Christian Knaus und Teammanager Michael Günter gemeinsam in die kommende Spielzeit gehen werden, steht nun auch die Zusammenstellung des Teams für die kommende Spielrunde fest. Im Großen und Ganzen bleibt die bisherige Mannschaft zusammen.
Einem Abgang und einem temporären Aussetzen für die kommende Runde, stehen zwei komplette Neuzugänge gegenüber. Da es nach wie vor ein Hauptaugenmerk von Christian Knaus ist, junge Spieler an das höhere Niveau heranzuführen, wird der ein oder andere junge Akteur in den Reihen der zweiten Mannschaft zu sehen sein. Im Einzelnen sieht es wie folgt aus:
Verlassen hat den TV 1860 Lich Johannes Karsten, der berufsbedingt in eine andere deutsche Region gezogen ist. Wie bedanken uns bei ihm für seinen teilweise gefürchteten kompromisslosen Einsatz im Trikot des TV 1860 Lich recht herzlich und wünschen ihm beruflich wie sportlich alles erdenklich Gute.
Weiterhin wird in der kommenden Spielzeit Tobias Hiob nicht zur Verfügung stehen, da er studienbedingt ein Auslandssemester absolvieren wird. Auch bei ihm möchten wir uns für seinen bisherigen Einsatz im Team bedanken und wünschen ihn viel Erfolg im Süden Europas. Wir hoffen ihn nach seinem Auslandsintermezzo wieder in unseren Reihen begrüßen zu können.
Mehr über...
TV 1860 Lich (29)Regionalliga2 (1)Basketball (1355)
Neu zum Team dazugekommen ist Torsten Reifenberg, der aus Trier kommend ein Studium in Gießen absolviert und sich dem TV 1860 Lich angeschlossen hat. Er ist auf Position vier und fünf beheimatet und kompensiert das Aussetzen von Tobias Hiob.
Ebenfalls entschlossen hat sich Henning Schaake, aus Grünberg stammend, in der kommenden Saison das Trikot des TV 1860 Lich überzustreifen. Der mit einer sehr guten Athletik ausgestattete junge Spieler wird auf Position drei und vier zum Einsatz kommen und die Lücke nach dem Weggang von Johannes Karsten füllen.
Lukas Gaudermann, bisher mit einer Doppellizenz für Lich und Grünberg ausgestattet, wird künftig nur noch das Licher Trikot tragen. Vincent Zimmer, letzte Saison für die LBB und dem TV im Einsatz, soll erneut eine Doppellizenz erhalten, aber primär in der Regionalliga 2 zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wird Philipp Neumann nun ganz aus der dritten Mannschaft hochrücken. Sein Zwillingsbruder Joshua Neumann gehört ebenfalls zum Kader der zweiten Mannschaft, wird jedoch bei Bedarf die dritte Mannschaft um Trainer Thorsten Heinz unterstützen.
Somit haben Christian Knaus und Michael Günter folgenden Kader zur Verfügung:
Nils Pompalla; Lukas Gaudermann; Vincent Zimmer; Alexander Jungmann; Rene Keller; Thomas Neufeld; Philipp Neumann; Joshua Neumann; Jan Volk; Julian Kloos; Johannes Schläfer; Henning Schaake; Kapitän Adrian Schmid und Torsten Reifenberg. Dazu stehen bei Bedarf Felix Schweizer und Paul Gänger zur Verfügung, die aber hauptsächlich für die dritten Mannschaft auf Punktejagd gehen werden.
Die beiden Teamverantwortlichen sind erfreut über den tief besetzten Kader, der wichtig ist, um in der Regio2 bestehen zu können. Die letzte Saison hat gezeigt, dass Verletzungen und andere Ausfälle schnell eine Mannschaft in eine Situation bringt, die alles andere als erfreulich und gewünscht ist.
'Mit dieser Mannschaft sind wir sehr gut aufgestellt. Die beiden Neuzugänge passen hervorragend in das Mannschaftsgefüge. Bleiben wir von langwierigen Verletzungen und den im Herbst/Winter jahreszeitlich bedingten Erkrankungen weitestgehend verschont, haben wir gute Chancen, die letzte Saison zu toppen', so Trainer Christian Knaus zu seinem neuen Team.
Die Spielzeit der Regionalliga Südwest/Nord beginnt am 19.09.2015 und der TV 1860 Lich startet am 20.09.2015 als Gast des MTV Kronberg gleich in eine richtungsweisende schwere Partie. Bis dahin wird es eine harte und zielgerichtete Vorbereitung mit einigen interessanten Testspielen geben.
Wir freuen uns auf die kommende Spielzeit und hoffen auf erneute zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans bei den Heimspielen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Mali Sola hofft, nach langer Verletzungspause in der Saison 2018/19 wieder für den BC Pharmaserv Marburg auflaufen zu können. Foto: Melanie Weiershäuser
Mali Sola auf dem Weg zum Comeback
In knapp drei Monaten beginnt die neue Spielzeit in der...
Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Sportart "3gegen3" wurde die U18 des Hessischen Basketball Verbandes
"Hessen-Girls" werden Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Disziplin "3gegen3" - "Hessen-Boys" ebenfalls erfolgreich
Großer Erfolg für die 3x3-Teams des Hessischen Basketball Verbandes:...
Die Grünberger Lehrerin und Vize-Präsidentin des Hessischen Basketball Verbandes Birte Schaake beim 18. Hessischen Sportlehrertag in Grünberg
"18. Hessischer Sportlehrertag 2018" in Grünberg
Am 01. August 2018 fand der traditionelle Fortbildungstag der...
Tonisha Baker trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des Pharmaserv-Teams. Foto: Melanie Weiershäuser
Tonisha Baker bleibt beim BC
Nach Kapitänin Katie Yohn, bleibt auch Tonisha Baker dem BC...
Amy T. Patton geht in der kommenden Spielzeit für Zweitligist Bender Baskets Grünberg auf Punktejagt
Bender Baskets verpflichten US-Amerikanerin Amy Patton - Neue Ligeneinteilung beschert Mittelhessenderby
Die neue Spielzeit in der 2. Damen Basketball Bundesliga (DBBL) wirft...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) TV 1860 Lich e.V. -Basketball

von:  TV 1860 Lich e.V. -Basketball

offline
Interessensgebiet: Lich
TV 1860 Lich e.V. -Basketball
51
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Christian Knaus bleibt ein weiteres Jahr Coach
TV Lich 2 nimmt Aufstiegsrecht wahr
Einige Wochen nach dem Ende der Basketballsaison 2015/2016 in der...
Das Sieger-Team vom TV 1860 Lich
U14 des TV 1860 Lich gewinnt internationales Turnier in Luxemburg
Am 23.05.und 24.05.2015 nahm die U14 als erste Licher...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Christkind der GIEßENER ZEITUNG kommt wieder!
Habt Ihr schon euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
„Seeräuber-Moses“ Lesenacht des Freundes- und Förderkreises der Grundschule Langsdorf e.V.
Knapp 30 Kinder der Grundschule Langsdorf lauschten bei der...
Am Landes-Schülerlehrgang in Wiesbaden nahmen  Nils Abt, Philine Dechert, Elias Klein, Alisa Limberger, Luisa Müller, Lisa Nitsch, Marie-Lotta Petersen, Katharina Reuhl, Maurice Schäfer, Meileen Schäfer, Sophie Schindler, Emil Schulz, Nico Tippmann und Er
Blasorchester-Schüler hatten viel Spaß in Wiesbaden - Landeslehrgang der Hessischen Turnermusik
14 Nachwuchsmusikanten des Blasorchesters Eberstadt nahmen kürzlich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.