Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Jan Urke Dritter bei den Deutschen Karatemeisterschaften

Jan Urke.
Jan Urke.
Lich | Am vergangenen Wochenende fanden in Erfurt die diesjährigen nationalen Meisterschaften in der Sportart Karate statt. Das Licher Karate-Dojo starte mit einem kleinen Team und bescheidenen Erwartungen in der Disziplin Kata (Formen). Jutta Heselhaus hatte sich mit dem dritten Platz bei den Hessenmeister-schaften qualifiziert und zeigte bei ihrer ersten DM der Leistungsklasse gute Leistungen. Leider unterlag sie in der zweiten Runde ihrer Gegnerin aus Niedersachsen, konnte aber wichtige Erfahrungen mitnehmen.
Jan Urke, derzeit im Freiwilligen sozialen Jahr beim Karate-Dojo Lich beschäftigt, zählt seit Jahren zu den aussichtsreichsten Nachwuchsathleten Deutschlands. Der Vizemeister der Junioren von 2007 wurde professionell auf den Wettkampfhöhepunkt des ersten Halbjahres vorbereitet. Er hatte vorrangig das Ziel, sich gut in der Leistungsklasse in Szene zu setzen, braucht es doch gewöhnlich eine geraume Zeit, um in der höchsten Klasse eine Platzierung zu erreichen.
Das 40-köpfige Starterfeld der Herren, allesamt über die Bezirks- und Landesmeisterschaften der 16 Bundesländer qualifiziert, war hochkarätig besetzt und in
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
fast jeder Runde wartete ein namhafter Konkurrent. Die ersten beiden Auseinandersetzungen konnte Jan überlegen mit 5:0 Kampfrichterstimmen für sich entscheiden, musste sich aber dann Manuel Pistner bei gleichwertiger Leistung nur aufgrund einer kleinen Unsicherheit geschlagen geben. Da sein Gegner es bis ins Finale schaffte, hatte Jan die Chance über die Trostrunde das kleine Finale um den dritten Platz zu erreichen. Runde um Runde setzte sich der knapp 20-jährige beeindruckend durch und gewann schließlich den Kampf um Platz 3 knapp, aber verdient gegen Ilja Smorguner aus Kaiserslautern, immerhin 2. der Austrian-Open von 2008.
Der Podiumsplatz von Jan reiht sich nahtlos in die Erfolgsbilanz des Karate-Dojo Lich ein und resultiert entscheidend aus der sportwissenschaftlichen Betreuung durch Jens Bussweiler und dem langfristigen Aufbau durch den Cheftrainer des Vereins, Detlef Herbst.
Schon am kommenden Wochenende reisen die Licher nach Mailand zu den Italien Open und haben mit Jan Urke, Sascha Marth, Luisa Reinl und Leon Woldt aussichtsreiche Sportler am Start.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus unseren Vereinen

von:  aus unseren Vereinen

offline
Interessensgebiet: Gießen
3.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ehrungen der erfolgreichen Fahrer im AMC.
AMC Langgöns feiert Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Motorsportler des AMC...
Die Geehrten v.L.n.R.: Meike Zettl, Wilfried Fränzke, Jens Hofmann, Kerstin Fränzke, Ricarda Loos, Michael Grünwald
Jens Hofmann gewinnt Hessischen Rallyesprintpokal
Der AMSC Pohlheim hatte am Samstag zur Siegerehrung des diesjährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

Ugur Külhan (am Ball) war maßgeblich am Erfolg beteiligt
TV Lich Basketball Die Zwote zeigt einmal mehr ihre zwei Gesichter
Am gestrigen Abend kam es in der Halle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule...
Mit 24 Punkten und 19 Rebounds maßgeblich am Sieg beteiligt: Johannes Lischka
TV Lich Basketball Die Zwote auch in Fellbach erfolgreich
Der neunzehnte Spieltag führte Die Zwote nach Baden-Württemberg,...
Lebensfreude Mitmachmesse in Frankfurt am Main
Einfach glücklich sein und sich zufrieden fühlen: die Lebensfreude...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.