Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Das Puppenstuben-Museum im Residenzstädtchen Laubach

Puppenstubenmuseum Laubach
Puppenstubenmuseum Laubach
Laubach | Der Besuch in diesem Museum und anschließend im Café nebenan war eine Einladung von Margrit an BR anlässlich ihres 60. Geburtstages.

Aus der Info des Museums...
"eine einzigartige, umfangreiche Sammlung historisch wertvoller Puppenstuben bildete die Voraussetzung für die Errichtung eines kleinen Spezialmuseums in Laubach. Ihre Königliche Hoheit, Prinzessin Monika von Hannover, holte ihre im Laufe von mehreren Jahrzehnten zusammengetragene und bei Kennern bereits bestens bekannte Sammlung von Niedersachsen in ihre Heimatstadt Laubach zurück....", so entstand ein neues Zuhause für die Sammlung.

Nach der Besichtigung und dem Zusammentreff mit Laubachs symphatischen Bürgermeister Peter Klug ging es ins Café nebenan, schon 120 Jahre in Laubach dazugehörend. Dieses Bäckerei/Konditorei/Café kennt keine Kompromisse! Es wird konsequent auf die Verwendung unnatürlicher Zusätze wie chemisch-synthetische Emulgatoren, Brötchenbackmittel, fertige Teigsäuerungsmittel und Konservierungsmittel verzichtet! Die Produkte enthalten keine gehärteten Fette und keine künstlichen oder "naturidentischen" Aromen.
Vor- und Fertigmischungen oder gar fertig zugelieferte Tiefkühlbackwaren werden abgelehnt.
Also eine gute Adresse für die Einkehr der BR.

Laubach, das Tor zum Vogelsberg, stets zu empfehlen.

Fotos und Text: Margrit Jacobsen

Puppenstubenmuseum Laubach
schöner Garten direkt daneben
1
warten auf die anderen BR
netter Plausch
Jutta kommt
1
Gruppenfoto mit Bürgermeister von Laubach
Ausblick vom Museum
alles da
Infos überall
im Treppenhaus
Info am Eingang
eine Puppenstube im Museum
fröhliche Runde im Café neben dem Museum
lustig war es!
1
Danke, Andrea und Jörg
3
Danke, Jutta und Walter
Handarbeit von Jutta, danke!
Dank an Ilse
Kaffee-Runde
warm war es...
1
gleich gibt es was!
schon da!
Caféhaus-Runde
Danke, Jenny, herrlich!
lecker, lecker
handfest...oder
fruchtig süß
aber bitte mit Sahne!
im Café
Teil des Cafés
Tischdeko

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.751
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 10.08.2014 um 19:57 Uhr
Das war ein sehr schöner Tag, wir haben uns sehr über die Einladung gefreut!
Das Puppenstubenmuseum ist wirklich einen Besuch wert!
Ingrid Wittich
20.741
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 10.08.2014 um 20:21 Uhr
Wir werden da noch mal hingehen, wenn es nicht mehr so heiß ist. Es war sooo schön!
Christine Weber
7.462
Christine Weber aus Mücke schrieb am 10.08.2014 um 20:32 Uhr
Ich muss Andrea beipflichten. Es war wirklich ein sehr schöner Tag. Das Puppenstubenmuseum war sehr liebevoll eingerichtet. Die Informationen, die man über die Kaufläden und Puppenstuben und Puppen und Puppenwagen bekommen hat, waren sehr gut. Vieles erinnerte an die eigene Kindheit. Die anschließende Kaffeerunde im Café war sehr gut. Der Kuchen war lecker. So lecker, dass ich am nächsten Tag nochmal hingefahren bin und habe für uns zum Kaffee herrlichen Heidelbeerkuchen geholt. Vielen Dank, liebe Margrit, für Deine Einladung und vor allem die tolle Idee.
Margrit Jacobsen
8.887
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 11.08.2014 um 08:04 Uhr
Nachtrag von mir: An Andrea und Jörg, Christine und Ingrid und ihren netten Mann ein herzliches Dankeschön für die Spenden für Tiere in Not.
Christine Weber
7.462
Christine Weber aus Mücke schrieb am 11.08.2014 um 09:11 Uhr
Es war eine sehr gute Idee von Dir auch an die notleidenden Tiere zu denken. Dafür gebührt Dir der Dank, liebe Margrit.
Angelika Petri
1.831
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 11.08.2014 um 10:25 Uhr
wunderschöne Bilder sodass man sich sein eigenes Kopfkino noch dazu machen kann, es scheint ein herrlicher rundherum schöner tag gewesen zu sein....
Christine Weber
7.462
Christine Weber aus Mücke schrieb am 11.08.2014 um 10:50 Uhr
Es war ein rundherum sehr schöner Tag. Sehr informativ im Puppenstubenmuseum und anschließend, beim Kaffeetrinken und guten Kuchen essen, haben wir gute Gespräche geführt und viel gelacht. Was will man mehr. Es ist immer schön, einen Tag mit netten Menschen zu verbringen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Margrit Jacobsen

von:  Margrit Jacobsen

offline
Interessensgebiet: Laubach
Margrit Jacobsen
8.887
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schinkensalat
Schinkensalat
Kalte Küche...schnelles Essen und sehr sehr lecker ist dieser Salat,...
Einige der Powerfrauen aus Goki
Helau, bis zum nächsten Jahr!
Die Powerfrauen aus dem Laubacher Stadtteil Gonterskirchen waren auch...

Weitere Beiträge aus der Region

Laubach-Röthges: SPD sagt "Badeteich" - nicht "Löschteich"
Für überstürzt und daher besonders unglücklich hält die SPD Laubach...
Das TINKO Theater war auch in diesem Jahr ein großer Besuchermagnet.
Unterhaltung für Groß und Klein - TINKO Theater begeisterte am Familiennachmittag
Eine Mischung aus Live-Musik, einer großen Auswahl an Essen und...
Laubach: 20 Jahre BluesChor - JUBILÄUMSKONZERT
Der BluesChor Laubach lädt ein am Samstag, 24. August um 18 Uhr zum...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.