Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Der 1. Herbstzauber Laubach – Garten, Wohnen, und ländliche Lebensart in Schloss und Schlosshof

von Redaktion GZam 19.09.2008809 mal gelesen1 Kommentar
Laubach | Unter dem Motto: „Das große Finale der Natur“, werden vom 26. bis 28. September 2008 über 100 ausgewählte Aussteller ihre erlesenen Waren und Dienstleistungen anbieten. Die Veranstalter sind sich sicher, dass die größte herbstliche Verkaufs- und Informationsausstellung der Region zum Publikumsmagneten wird. „Der farbenfrohe Herbst, die einmalige Kulisse von Schloss Laubach und das riesige Angebot ergeben eine interessante Mischung für die Besucher“, so ist sich Christian Rode von der Ausstellungsleitung sicher. Mit Teilen des Schlosses, zahlreichen Innenräumen und dem Schlosshof hat „Der Herbstzauber Laubach“ einen einmaligen und traumhaften Veranstaltungsort gefunden.
Farbenpracht, Pflanzen und grüne Raritäten in Hülle und Fülle erwarten die Besucher. Die unendliche Vielfalt des Herbsts spiegelt sich im Angebot der ausstellenden Fachbetriebe wieder: Stauden, Rosen, Blumenzwiebeln, Kürbisse, Gartenwerkzeuge, Dekorationen, ländliche und moderne Herbstmode und viele weitere schöne Dinge für Haus und Garten werden zu sehen und natürlich zu kaufen sein. Die Vielzahl der anwesenden Gartenspezialisten, die aus ganz Europa anreisen, bietet den Besuchern die Möglichkeit sich über die neuesten Trends zu informieren und ausführlich beraten zu lassen.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!

Köstliche Weine und kulinarische Herbstspezialitäten werden unter zahlreichen Pagodenzelten und Überdachungen zum Verweilen und Genießen einladen. Auch das umfangreiche Rahmenprogramm bietet einiges. Neben Führungen durch die historische Anlage werden zahlreiche Künstler ihr Können zur Schau stellen.
Alle kleinen Gärtner können sich auf ein buntes Kinderprogramm freuen. Neben der Ausstellung und dem Rahmenprogramm ist auch der Zutritt zum Schloss im Eintrittspreis enthalten. Für diejenigen Besucher, die in der Vielfalt der schönen Dinge fündig geworden sind, wird ein kostenloser Depot-Service angeboten bei dem die gekauften Waren vom Ausstellungsgelände transportiert werden.

Die Öffnungszeiten der Veranstaltung sind täglich von 10 bis 18 Uhr. Jeder Besucher erhält am Eingang eine kostenlose Liste der Anbieter, die ihm die Suche nach den Ausstellungsstücken erleichtert. Parkplätze stehen in ausreichender Zahl rund um den Park und in der Stadt zur Verfügung.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0561 – 2075730 oder im Internet unter www.Gartenfestivals.de erhältlich.

 
 
 

Kommentare zum Beitrag

19
Markus Wagner aus Laubach schrieb am 21.09.2008 um 10:38 Uhr
.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unser GZ-Christkind bringt Kinderaugen im Landkreis zum Strahlen.
Frohe Weihnachten!
Das Team der GIEßENER ZEITUNG wünscht allen Lesern, Bürgerreportern...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...

Weitere Beiträge aus der Region

Der scheidende Präsident Martin Rößler, Nezaket Polat und die Präsidentin 2018/2019 Hella Pieper
Lions Club in weiblicher Hand
Rustikal und gesellig - so begeht der Lions Club Laubach traditionell...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.