Bürgerreporter berichten aus: Laubach | Überall | Ort wählen...

Ortwin Schäfer und Bernhard Ernst sind Kreismeister im Schützenverein

Die beiden Kreismeister Ortwin Schäfer und Bernhard Ernst.
Die beiden Kreismeister Ortwin Schäfer und Bernhard Ernst.
Laubach | In Ruppertsburg ermittelten die Großkaliberschützen des Schützenkreises 54 Laubach ihre Kreismeister. Mit dem Großkaliberrevolver 357 Magnum errang Ortwin Schäfer vom SC Seenbachtal den Kreismeistertitel. Schäfer erzielte 355 Ringe und verwies Michael Boss (SV Ruppertsburg, 343 Ringe) und Gerhard Deubel (SV Nieder-Ohmen, 333 Ringe) auf die Plätze 2 und 3. In der Mannschaftswertung behauptete der SV Nieder-Ohmen mit 1075 Ringe seinen ersten Platz vor dem SV Ruppertsburg mit 968 Ringe. In der Herren-Altersklasse war Bernhard Ernst vom SV Nieder-Ohmen in Topform und bewies mit 377 Ringe seine Stärke in dieser Disziplin.
Gerhard Deubel (SV Nieder-Ohmen) konnte sich in der Schützenklasse mit der Großkaliberpistole 9-Milimeter gegen seinen Konkurrenten durchsetzten. Mit 332 Ringe sicherte sich Deubel ohne Probleme den ersten Platz. Mit weitem Abstand folgt Robert Findt vom SV Ruppertsburg, der nur 279 Ringe erzielte. In der Mannschaftswertung gewann der SV Nieder-Ohmen mit 1079 Ringe den Kreismeistertitel. Bernhard Ernst zeigte auch in dieser Disziplin sein Können eindrucksvoll, er sicherte sich mit 378 Ringe den Titel in der Herren-Altersklasse. Zweiter wurde Günter Weiss (SV Nieder-Ohmen) mit 369 Ringe.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
In der Schützenklasse Großkaliberrevolver 44 Magnum konnte sich Ortwin Schäfer (SC Seenbachtal) mit 366 erzielten Ringe seinen zweiten Kreismeistertitel in diesen Jahr sichern. In der Herren-Altersklasse konnte Bernhard Ernst vom SV Nieder-Ohmen seinen dritten Kreismeistertitel für sich verbuchen.
Seinen dritten Kreismeistertitel in diesen Jahr gewann Ortwin Schäfer von der SC Seenbachtal in der Disziplin Großkaliberpistole 45 Schützenklasse. Mit 370 erzielten Ringe schoss er mit Abstand das beste Ergebnis in dieser Klasse. Der SV Nieder-Ohmen war auch in dieser Disziplin in der Mannschaftswertung nicht zu schlagen und sicherte sich mit 1089 Ringe den Titel. Bernhard Ernst (SV Nieder-Ohmen) erzielte in der Herren-Altersklasse mit 373 Ringe das beste Resultat und wurde verdient zum vierten mal in diesem Jahr Kreismeister.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus unseren Vereinen

von:  aus unseren Vereinen

offline
Interessensgebiet: Gießen
3.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ehrungen der erfolgreichen Fahrer im AMC.
AMC Langgöns feiert Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Motorsportler des AMC...
Die Geehrten v.L.n.R.: Meike Zettl, Wilfried Fränzke, Jens Hofmann, Kerstin Fränzke, Ricarda Loos, Michael Grünwald
Jens Hofmann gewinnt Hessischen Rallyesprintpokal
Der AMSC Pohlheim hatte am Samstag zur Siegerehrung des diesjährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchgewinn: Sexy Zeiten - 1968 etc.
In Laubachs Bücherstube fand die Übergabe der Buchgewinne an Dirk...
DLRG Laubach zog Bilanz des vergangenen Jahres
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der DLRG OG...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.